AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Werkstatt-Tage 2017 » Werkstatt-Tage 2012 » Werkstatt-Sonn-Tag12

Tag der offenen Tür mit Live-Schreinern von 10 bis 15 Uhr

Geschäftsführer Gunther Münzenberg zeigt die Verarbeitung von heimischen Massivholz vom Brett bis zur Öloberfläche

Von 10 bis 15 Uhr sind unsere Fachleute in der Werkstatt und erklären Holz, Maschinen und Fertigungsmethoden.

Um 11:00 und um 14:00 Uhr zeigt Geschäftsführer Gunther Münzenberg alle Verarbeitungsschritte vom Holzstapel bis zum edlen Schneidbrett mit Gratleiste.  

Abschlusskonzert mit der Orchestergemeinschaft Hersbruck e.V.

Orchesterleiter Friedemann Pods
Solist an der Trompete, Armin Roth

Die Orchestergemeinschaft Hersbruck gibt das Trompetenkonzert von Haydn, die Sinfonie Nr. 83 von Haydn, das Violinkonzert von Schubert und die Serenade von Ghade.


Orchesterleiter Friedemann Pods, geb. 1955 wuchs in Lübeck auf und betätigt sich seit frühester Kindheit musikalisch. Ausbildung zum Chorsänger, Studium der Konzertgitarre an der Musikhochschule in Lübeck bei Albert Aigner und Kontrabass in Nürnberg bei Nicola Filipov. Nach Jahren der intensiven Tätigkeit als Musiker, Pädagoge, Chor- und Orchesterleiter entschließt er sich zu weiteren Berufsausbildungen außerhalb der Musik. In den letzten 20 Jahren hauptsächlich (wenngleich nicht hauptberuflich) tätig als freischaffender Musiker und Leiter der Orchestergemeinschaft Hersbruck.

 

Als Solist an der Trompete hat die Orchestergemeinschaft Armin Roth eingeladen:

 

Armin Roth, Jahrgang 1959, erhielt den ersten Trompetenunterricht ab 1969 von seinem Großvater Martin Vogelhuber im Posaunenchor Roßtal. Später folgten Studien bei Hiroshi Sato (Nürnberg), Prof. Horst-Dieter Bolz (Trossingen) sowie Meisterkurse bei Michael Laird (Professor am Royal College of Music) und Friedemann Immer (Professor an der Musikhochschule Köln und am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam).

Neben seinem Hauptstudium (Werkstoff­wissen­schaften) studierte Armin Roth von 1980 bis 1984 Kirchenmusik bei Georg Schmidt-Arzberg, Uwe Droszella und Prof. Walter Opp am Institut für Kirchenmusik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürn­berg.

Armin Roth konzertiert seit mehr als 30 Jahren als Solist und ist Gast in verschiedenen Orchestern und Ensembles (u. a. auch Trompete & Orgel).

In jüngerer Zeit widmet sich Armin Roth auch dem Jazz.



Heißt "slow" wirklich langsam?

Wir können schlecht leugnen, dass die meisten Wörterbücher "slow" wohl mit langsam übersetzen würden, dennoch bekommt das Wort im Zusammenhang mit Slowfood, Cittaslow aber auch "Slow Art"eine ganze Reihe zusätzlicher Bedeutungen, von denen die meisten mit Lebensqualität zu tun haben.

Wir würden uns nie als "langsame" Schreinerei bezeichnen, aber trotzdem achten wir gerade in unserer Waldschöpfungskette auf viele Dinge, die viel Zeit kosten. So wird unser Holz zum Beispiel nur im Winter geschlagen, es liegt viele Jahre im Außenlager, bevor es in unsere extrem langsam und schonend eingestellten Trockenkammern wandert und auch die Einzelanfertigung von Möbeln braucht schon beim gemeinsamen Entwerfen mehr Zeit, als das Einladen beim Möbeldiscounter. 

Die Werkstatt-Tage 2012 bestehen wieder aus Veranstaltungen, an denen sorgfältig geplant (Slow Food trifft Cittaslow), für die lange studiert (Werkstatt-Gespräch über Lebensqualität), für die viel geübt (Abschlusskonzert) und die sorgfältig vorbereitet wurden (Live-Schreinern) und sie haben ein Ziel: sie sollen zeigen, dass die Einrichtung von mit den Möbelmachern ein Stück Lebensqualität bedeutet. Vom Fußboden bis zur Beleuchtung und vom Sofa bis zur Matratze.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch
die-moebelmacher on Facebook
Follow Me on Pinterest




Es tut mir wirklich sehr leid, aber das Nachhaltigkeitsblog hat eine gewisse Tradition in aktueller(!) Berichterstattung und deshalb kann ich auf die offizielle Pressemeldung nicht mehr warten, werde sie aber sofort anhängen, wenn sie raus ist. Andrea Lipka von der Simmelsdorfer Mühle ergriff einst die Initiative um einen Verband, Verbund, Netzwerk oder was auch immer … Meilenstein fränkischer Kulturgeschichte: der Kulturverbund Nürnberger Land wurde in Hersbruck gegründet weiterlesen


Im Dezember letzten Jahres kamen die Waldbauern, um den Werdegang ihrer Buchen  kennen zu lernen (hier der ganze Artikel drüber), gleich im Januar besuchte uns der Lionsclub Hersbruck und  im Februar die Rotarier aus Auerbach.   Mit beiden Serviceclubs haben wir nach der Führung gekocht und geschlemmt und vor ein paar Tagen erst war der … Warum Betriebs(ver)führungen Freude machen weiterlesen


Liebe Leute, in diesem Newsletter geht es um die neuen Küchen, das Badezimmer aus dem Sittenbachtal und um unsere regionale Waldschöpfungskette mit dem mobilen Sägewerk. Aber viel wichtiger ist uns, dass Sie die Termine 23. Juni und 24. Juni mit einem Klick auf den Link in Ihren Kalender eintragen (fränkischer Sommer mit Olivia Trummer) (Filmgala Dolores … NL 134: Bretterbericht, neue Küchen, Ausstellungsschlafzimmer, Badezimmer und Barschränke. Fränkischer Sommer und Filmgala Dolores weiterlesen


Wir durften den sympathischen Kochbuchautor Stevan Paul vor ein paar Tagen bei einer Lesung in der Nürnberger Bindergass Theke kennen lernen.  Da wir selbst seit 25 Jahren Lesungen veranstalten, waren wir sehr gespannt, wie Stevan mit dem vielgängigen und erklärungsreichen Auftritt des Küchen-Teams vom „Sosein“  zurecht kommen wird, aber er hat das bravourös gemeistert. Er … Im Roman „Der große Glander“ von Stevan Paul geht es um Genuß und den Zusammenhang zwischen Handwerk, Kunst und Kochen weiterlesen


Als sich andere Küchenkunden  gerade für unser „altes“ Ausstellungsschlafzimmer entschieden, kamen wir bei der Besprechung von Küchenergänzungsteilen für die Speisekammer von Familie Mader auf deren Schlafzimmer zu sprechen und wir boten einen Ausstellungspreis an, falls sie uns ihr Schlafzimmer ein Jahr für die Ausstellung ausleihen würden. Also entwarfen wir deren Schlafzimmer mit einigen neuen Ausstattungsmerkmalen … Das neue Ausstellungsschlafzimmer gehört schon unseren Kunden weiterlesen


     PRESSEMELDUNG Über die Internetsuche  fand die kochbegeisterte Familie Felbinger aus dem Allgäu den Weg nach Unterkrumbach und zur individuellen Massivholzküche. Beim ersten Besuch übernachteten  sie nach fünf Stunden gemeinsamer Küchenplanung, Werkstattführung und gemeinsamen Kochens  im Wohnmobil auf dem Gelände der Möbelmacher, wo sich deren Zwergpudel Sambo nur sehr zaghaft mit der französischen Hauskatze Plümi … Wie die Massivholzküche aus Unterkrumbach ins Allgäu kam weiterlesen


Der Fränkische Jedermann Von Fitzgerald Kusz nach Hugo von Hofmannsthal Theater Kuckucksheim Gott ist wütend. Schlecht sind die Menschen, eitel und habgierig. Eigentlich würde er lieber heute als morgen zum Jüngsten Gericht blasen lassen. Doch Gott gibt der Welt eine letzte Chance: Wird der selbstsüchtige Jedermann im Angesicht des Todes zum Guten bekehrt, soll die … Der fränkische Jedermoo weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Nachhaltikeit bei den Möbelmachern