AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Werkstatt-Tage 2017 » ZEIT zu leben: UWT 07

Fr. 17.8.07: Christian Schüle liest ab 19 Uhr "Deutschlandvermessung"

"Deutschlandvermessung" inspiriert zu Diskussion auch über slow city
Roland Zimmermann moderiert regionale Rundumschläge: Produkte aus Franken werden von regionalen Köchen ine einer Massivholzküche aus heimischem Holz verarbeitet

Zeitautor Christian Schüle liest aus seinem Buch "Deutschlandvermessung", der kritischen Auseinandersetzung eines siebenunddreißigjährigen Denkers mit seinem Land.

Roland Zimmermann, Moderator des bayerischen Rundfunks, lenkt  die Diskussion während und nach der Lesung in Richtung Slow City. Ist sie ein "Netzwerk des Niveaus" (S.183) oder nur ein weiterer Beitrag zum tratschenden "deutschen Totalboulevard?" (S. 49)? Gibt es Anknüpfungspunkte des Kapitels V "Pfade nach Utopia" (S. 173) an die Ideen von cittaslow oder sollt man lieber an anderen Stellen nach Modellen für das harmonische Zusammenlebens suchen?

Schüle hat für sein Dossier in der Zeit 1/07 "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" Hersbruck besucht und die Slow City Idee bekannter und verständlicher gemacht. Roland Zimmermann hat für den bayerischen Rundfunk einige Beiträge über Slow City und regionale Wirtschaftskreisläufe recherchiert und moderiert. Zusammen mit den"externen" Betrachtern suchen wir nach den kleinen Schritten auf der langen Reise vom Slow City Etikett zur gemeinsam gelebten Verantwortung für die Region. Die darf nicht nur nach den guten Angeboten für Kultur, Konsum und Lebensqualität fragen, sondern auch nach dem Grad der Nutzung durch die Bewohner.

Ist das Buch "Deutschlandvermessung" eine Orientierungshilfe auf der Suche nach Qualität, Authentizität und Vorbildlichkeit in Slow City? Kann es zur "Wahrung einer Haltung", zum "Äußern von Meinung" und sogar zum "Bilden von Eliten" motivieren? (S. 182)

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Fragen und laden Sie schon jetzt zum Diskutieren in unserem Weblog unter der Rubrik "ZEIT zu leben" auf.

Übrigens: Frühestens nach Mitternacht wollen wir diskutieren, ob slow city ein schöner Name ist oder ob citta slow schöner ist. Als erstes nichtitalienisches Mitglied der internationalen Vereinigung der lebenswerten Städte ist uns der Inhalt viel wichtiger, als der Name.

Viele Rezensionen finden Sie in unseren Lesezeichen (social Bookmarks) zum Thema Deutschlandvermessung bei Mister Wong.


ZEIT für brand eins in Slow City und andersrum

brand eins ist nicht nur für Texte sondern auch für wegweisendes Layout bekannt. Das Foto vom Februar 07 stammt aus den Redaktionsräumen iin Hamburg

Mit dem Wirtschaftsmagazin „brand eins“ hat Gabriele Fischer und ihre Redaktion eine monatlich erscheinende Leseverpflichtung geschaffen, die noch nicht überall erkannt wurde. Perfekt recherchierte und formulierte Information, statt schlampiger Neuigkeiten; lange durchgängig spannende Artikel, statt Effekthäppchen für Analphabeten. "brand eins" stellt nicht nur die richtigen Fragen, es stellt auch Lösungsansätze und Denkanstöße zur Verfügung.

So erhoffen wir uns auch von Gerhard Waldherrs Artikel über die Slow Cities wichtige Impulse für unsere Diskussion während der Lesung mit Christian Schüle. Waldherr nahm sich Zeit für Gespräche, die den Slow City Zuckerguß durchbrachen, die das Darunter hinterfragten und die manchmal auch die Befragten selbst nachdenklich machten.

Vielleicht bekommen wir ein paar Gratisexemplare, auf dass sich in Hersbruck die allgemeine Begeisterung für Slow City auch auf brand eins übertrage. Für Menschen mit wenig Zeit zu lesen gibt es im Abo übrigens auch das Hörbuch. So kann man sich die Artikel des Schwerpunktes zum Beispiel unterwegs bequem vorlesen lassen.


Sa. 17.08. und So. 18.08.: Tag der offenen Tür von 10 bis 17 Uhr

Die Unterkrumbacher-Werkstatt-Tage sind auch immer eine willkommenen Gelegenheit mit unseren Kunden zu sprechen, Neues zu zeigen und über alte Möbel und Zeiten zu diskutieren. Wer möchte, kann sich an unseren edlen Sharp Flachbildschirmen auch die beiden Fernsehsendungen über Slow City ansehen:

La Vita brachte einen Beitrag über Slow City und Arte drehte eine Woche für den Beitrag "slow life". Den haben wir zwar selbst nicht ganz verstanden, aber es sind schöne Bilder dabei.


So. 19.08.07: Eröffnungskonzert des Hersbrucker Gitarrenfestivals

Auch in diesem Jahr findet das Eröffnungskonzert des internationalen Gitarrenfestivals wieder in unserer Werkstatt statt. Diknu Schneeberger spielt mit seinem Vater und seinem Lehrer Zigeunerjazz auf den Spuren von Django Reinhardt.

Mehr dazu auf unserer Sonderseite zum Gitarrenfestival und dem Rotary CD-Projekt.


Der perfekte Ski mit fränkischem Apfel - nur bei uns

ZEIT zum Skifahren

Wer auch in den Bergen nicht auf fränkisches Holz mit unserer legendären Öloberfläche verzichten will, oder wer sich dem Telemarkstil verbunden fühlt, kann sich bei uns den perfekten Ski bestellen.

Unsere kernigen Apfelfurniere werden auf einem mit zweimal Titanal ummantelten massivem Kern aus Esche aufgeklebt, unter den Belag wir nur noch die-moebelmacher.de geschrieben und schon ist der Allmountain Ski fertig (gleicher Aufbau wie im Bambusmodell von Bogner). Später werden die Bretter beim Hersteller ohne Bindung mal 1200 Euro kosten, unsere erste Serie geben wir noch deutlich günstiger her (780.- Euro inkl. Mwst). Die passende Bindung Naxo 21 (Sonderanfertigung ohne Kriegsbemalung) bekommen Sie bei uns für 300 Euro, oder Sie lassen ihre alte montieren.

Mehr zum perfekten Ski


Zum Beispiel das Modell Estilo ist bis Ende des Jahres in der 15%-Aktion

ZEIT zu sitzen

Die Polstermöbel von Jori sind nicht nur eine Freude für den gesunden Rücken, sondern auch für das Auge. Ganz aktuell gibt es einen Relaxsessel und zwei Sofamodelle in der 15% Aktion. Probesitzen, Leder auswählen und die ZEIT im Wohnzimmer genießen.

Jori Sonderangebote in unserer Ausstellung

Die Jori Sofa 15% Aktion

Die Jori Sessel 15%-Aktion


Sharp-Flach-TVs lassen sich locker rauf und runterfahren. Problem: auch der beste Fernseher macht das Programm nicht besser ...

ZEIT für Film

Wir haben die schönsten. Die Glotz .. äh, tschulligung, die TV-LCD-Flachbildschirme von Sharp schneiden in allen Tests hervorragend ab und lassen sich mittels Liftkonstruktionen auch gut verstecken. Zwischen 20 und 65 Zoll führen wir alle Geräte und ein paar davon stehen auch in unserer Ausstellung.

Aber was ist der schönste Fernseher schon ohne vernünftiges Programm wert? Nix. Und deswegen zeigen wir die beiden Filme über Slow City Slow Life von Arte und den Beitrag in La Vita im Bayerischen Fernsehen.


ZEIT zum Dinieren? Der rabenschwarze Tisch aus Thermoholz

Unser Experiment ist erfolgreich. Die raffinierte Tischkonstruktion aus Edelstahl hält den Tisch trotz ihrer Leichtigkeit bombenfest und für das Thermoholz (das Holz wird bei 160 Grad gebacken bis es schwarz wird) haben wir jetzt einen Lieferanten gefunden, der unser eigenes Holz verarbeitet. Eine erste Testlieferung wird bald losgeschickt.

Wir finden die Farbe interessant, aber auch im Außenbereich werden dem  Thermoholz sehr gute Eigenschaften zugeschrieben, die wir ebenfalls sofort testen werden.


Thermoholz - rabenschwarze Buche
In unserer Ausstellung erwarten Sie verschiedene Bettsysteme zum Probelieben, äh liegen

ZEIT zu schlafen

Wenn das Gespräch abgeschlossen, der Film zu Ende oder die CD gehört ist, freuen sich unsere Schlafzimmerkunden schon auf ihr Pro Natura Bettsystem. Das wird individuell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt und ist nicht nur dadurch der klassischen Matratze weit überlegen, nicht nur beim Schlafen.

Probeliegen in unserem Bettsystemstudio und dabei ruhig auch mal einen Blick auf unsere neuen Schlafzimmerideen werfen. Massivholz ist die erste Wahl, wenn man auf gesundes Wohnklima achtet. Was andres kommt uns gar nicht auf die Säge.


Zeit zu Kochen: die neue Massivholzküche in Unterkrumbach

Die neue Optik von Massivholzküchen: innen alles Holz, außen farbiges Glas

Die Möbelmacher-Miele-Titan Massivholzküche hat schon einige Nachfolger bekommen. Die neuen Fronten aus pulverbeschichtetem Glas sind nicht nur schön, sondern auch pflegeleicht. Über die Massivholzküche  erfahren Sie alles auf der Sonderseite: Möbelmacher-Miele-Titan Massivholzküche


ZEIT zu arbeiten

Modern Times unter dem Motto ZEIT zu leben

Die Möbelmacher wollten schon immer nicht nur gestalterisch, sondern auch technisch auf dem aktuellen Stand der Technik sein. Handwerkliches Können lässt sich durch computergesteuerte Maschinen nicht ersetzen, aber hervorragend ergänzen. Die Arbeitsweise unserer CNC-Maschine können unsere Besucher am Samstag und Sonntag live miterleben.


Unsere CNC-Maschine ermöglicht das preiswerte Umsetzen vieler neuer Ideen


Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Massivholzwohnzimmer