Videos der Werkstatt-Tage

können Sie hier anschauen


Berichte, Fotos und Videos von den 19. Werkstatt-Tagen

Filmgala Sonderseite                     -               fränkischer sommer Sonderseite


Hier sind schon mal die ersten Bilder zu sehen und sie stehen zum kostenlosen Download bereit, herzlichen Dank an Ruth Geer und Marie Kumpf für die schönen Fotos unserer Gäste und an Frank Boxler für die tollen Bühnenfotos.

Bericht mit Videos im Nachhaltigkeitsblog über die Filmgala

Bericht mit Videos über den fränkischen sommer mit Olivia Trummer und Roland Satterwhite

 

Externen Link in neuem Fenster öffnenDie 360 Grad Panoramen

Alle Videos in der Werkstatt-Tage Playlist auf Youtube


Einfühlsamer Artikel von Ute Scharrer in der Hersbrucker Zeitung

Filmgala Dolores mit Regisseur Michael Rösel und TV-Moderatorin Christina Ringer

Artikel von Susanne Baderschneider

Fränkischer Sommer mit Olivia Trummer und Roland Satterwhite

Die 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage 2017 vom 23.-25.Juni

Freitag. 23.6.: Fränkischer Sommer mit Olivia Trummer und Roland Satterwhite

Am Freitag, den 23.6.2017 ist der Fränkische Sommer bei uns zu Gast. Es spielen um 20 Uhr Olivia Trummer (Klavier, Gesang) und Roland Satterwhite (Violine, Viola, Gesang) eigene Kompositionen und bekannte Jazz Standards. Hier ist die ausführliche Sonderseite und hier Vorstellung im Nachhaltigkeitsblog.

Karten (25.-€/19.-€) gibt es im HZ-Ticket-Shop 09151 730 70
oder im PZ-Ticket-Shop 09123 17 51 50 

Oder Bestellhotline:  01806 700 733

Jetzt mit einem Klick Termin automatisch im Kalender eintragen.

 

Samstag Abend 18 Uhr: Filmgala "Dolores" (nominiert für den Grimme Preis)

Kinofilm mit Regisseur und TV-Moderatorin

Am Samstag der Werkstatt-Tage (24. Juni 2017, 18 Uhr ) zeigen wir den Kinofilm "Dolores" von Michael Rösel, der wie die Fernsehmoderatorin Christina Ringer, der Theatermaler Matthias Meier oder Möbelmacher herwig Danzer am Hersbrucker Gymnasium bei dem kürzlich verstorbenen Deutschlehrer Richard Siebenbürger viel fürs Leben gelernt hat.

Es wird ein unterhaltsamer Abend mit dem zum Regiepreis nominierten Film, Freunden und Fans von Sibi und an spannenden Lebenszusammenhängen orientierten Menschen.

Alle Infos auf der Sonderseite

Hier können Sie mit einem Klick den Termin in Ihren Kalender eintragen

Samstag und Sonntag: 2 Tage der offenen Tür

Unser Gäste können die Werkstatt erkunden ...

... und sich Tipps nicht nur zur Oberflächenpflege geben lassen ...

durch die Ausstellung schlendern ...

... die Bettsysteme von Pro Natura testen ...

und auf dem neuen Sofa "Wing" von Jori Probesitzen ...

oder unsere Ausstellungsküchen testen.

Am Sa. und So. 10:00 bis 16:00 können Sie - wie eigentlich immer - unser ganzes Gelände vom Holzlager über die Werkstatt, bis hin zur Ausstellung erkunden.

Das Massivholzmöbel - vom richtigen Zeitpunkt des Holzeinschlags über die Herstellung, die Pflege, die Weitergabe oder Rücknahme.

Wir zeigen das Nachölen von Oberflächen, das Einstellen von Scharnieren und wie man "Fehler ausbügelt" und dabei Dellen entfernt. In der Ausstellung gibt es Ver- und Vorführungen zum Wohnen, Sitzen, Schlafen und Kochen. Am Samstag können Sie - wenn sie Lust haben und sich anmelden - das Buffet für den Abend mit vorbereiten und am Sonntag ist einfach gemeinsames Kochen angesagt. 

Hier gehts zur Anmeldung, oder rufen Sie uns einfach an: 09151 862 999 

Sonntag 11:00 Uhr: Führung durch Wald und Hutanger


So, 10 Uhr: Tag der offenen Tür; So. 11:00: Führung durch Wald und Hutanger;   

Für die Hutanger der Hersbrucker Alb gibt es viele richtige Zeitpunkte, einige davon im Jahresrhythmus, andere - wie zum Beispiel die Beweidung mit Mutterkühen - als Neubeginn einer Ära, in der das Wort „Nutztierhaltung“ nicht nur auf das Fleisch der Tiere zielt. Sie betätigen sich auch als echte Naturschützer und unterstützen damit das älteste Naturschutzprojekt Bayerns in Franken.


Bei der Führung durch den benachbarten Hutanger um 11:00 Uhr (so heißen die gemeinschaftlichen Weideflächen vor den Dörfern, weil dort die Tiere „gehütet“ wurden) erklärt Dipl. Ing. agr. Rainer Wölfel vom Naturschutzzentrum Wengleinpark den verantwortungsvollen Umgang mit den Tieren und warum es Sinn macht, das Naturschutzprojekt mit einer Kuhpatenschaft zu unterstützen.  

Hier gehts zur Anmeldung, oder rufen Sie uns einfach an: 09151 862 999 


Zeitungsseite vom Samstag

Die Idee der Werkstatt-Tage seit 1998


Der Genuß und die Qualität einer künstlerischen oder handwerklichen Leistung erschließt sich sich vor allem dem, der etwas darüber weiß. Deshalb führen alle Künstler im Rahmen der Unterkrumbacher-Werkstatt-Tage nicht nur vor, sie erklären auch. Warum wurde an dieser Stelle ausgerechnet jenes Stilmittel gewählt?  Woher kommt die Motivation für diese Arbeit? Alle Beteiligten beantworten auch und gerade die Fragen, die man außerhalb der Werkstatt-Atmosphäre nicht zu stellen wagt. Das Augenmerk wird auf die handwerkliche, aber auch auf die menschliche Komponente jeglicher kulturellen  Arbeit gerichtet. Und diese verrichten ja nicht nur Künstler, sondern vom Forstwirt bis zum Pädagogen ganz viele Berufszweige.

Die Möbelmacher bilden mit dieser ungewöhnlichen Veranstaltungsreihe ein offenes Forum, dass dem Gast zusätzlich zum Genuß auch Hintergrundwissen bietet. Das bringt mehr Freude an der heimischen Kulturszene und fördert das Bewußtsein für handwerkliches Können.