AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Weblog » Gebrauchsanleitung

Kleine Einführung in die Blogosphäre der Möbelmacher

Links die Kommentar, in der Mitte die Beiträge und rechts die Liste mit der Suchmaschine, den aktuellen Artikel, den Kategorieen und den mit uns befreundeten Weblogs.

Wie können Sie unser Weblog nutzen?

1. Sie wollen nur ab und zu mal reinschauen?

Setzen Sie ein Lesezeichen oder Bookmark auf das Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterNachhaltigkeitsblog entweder über das Tastenkürzel "Strg + d" oder "zu Fuß" über "Favoriten" (Je nach Ihrem verwendeten Browser etwas unterschiedlich.)

Jetzt finden Sie leicht wieder hin und können die neuen Artikel lesen und auch Kommentare dazu veröffentlichen.

Sie können auch die integrierte Suchmaschine (oben rechts) nach Ihren Lieblingsthemen das ganze Weblog durchsuchen lassen. Einfach "Holz" eingeben und alle Artikel finden, die sich damit befassen.

Wenn Sie Freunde auf bestimmte Artikel aufmerksam machen wollen, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den "Permalink" unter dem Artikel, kopieren die feste Adresse dieses Beitrags und setzten ihn per Einfügen (Strg + V) in die Email. Mit einem Klick landen Ihre Freunde dann genau auf dem Artikel, dem Sie vielleicht einen Kommentar hinzugefügt haben.

Übrigens können sie alle Bilder durch Draufklicken vergrößern.

Zusätzlich sollten Sie unbedingt unseren
Newsletter abonnieren. Vorher mal ins Archiv schauen?
        
2. Sie wollen regelmäßig lesen?    

Das genialste Werkzeug zum Lesen von Weblogs und anderen Nachrichten (besonders,wenn es mehrere werden) sind RSS-Reader. Sie erfahren von unserem neuen Artikel, ohne, dass Sie extra die Website besuchen müssen.

Unsere Nina Schoproni hat eine Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenstereinfach nachzuvollziehende Anleitung dafür geschrieben.

Alp Uçkan hat eine ausfühliche Erklärung in seinem Weblog, aus dem ich nur die Sätze zitiere:

"Wenn Sie eines dieser Links/Symbole: RSS-Feed, "RSS", "RDF", "Channel" oder "XML" gefunden haben, benötigen Sie die URL der RSS-Datei. Diese kopieren Sie (unter Windows), in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Link/das Symbol klicken und im aufklappenden Menü den Punkt "Verknüpfung kopieren" oder "Link kopieren" auswählen. Danach wechseln Sie zu ihrem RSS-Reader, wählen dort "Add new channel" oder "new feed" (oder wie der entprechende Menüpunkt lautet) und fügen mit der Tastenkombination Strg + V die zuvor kopierte URL des RSS-Feeds ins entprechende Feld ein."

      
3. Sie wollen selbst etwas schreiben?    

Für diesen Königsweg gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Sie interessieren sich für die gleichen Themen wie wir, dann werden wir Sie gerne als Autor in unser Weblog mit aufnehmen, eventuell mit einer eigenen Rubrik. Sie können dann genau wie wir Artikel und Bilder veröffentlich, die von allen anderen kommentiert werden können. Schicken sie uns einfach eine Mail oder rufen Sie uns an unter 09151 862999.

2. Sie wollen ein eigenes Weblog installieren. Wir haben uns gegen ein kostenloses Angebot entschieden, weil wir den Support per Email als sehr wertvoll einschätzen. Innerhalb von wenigen Stunden haben Sie bei www.typepad.com/sitede/ eine Antwort auf fast alle Fragen. Außerdem können Sie dreißig Tage kostenlos testen.

In diesem Fall würden wir gerne auf Ihr Weblog verlinken, in der Hoffnung, dass Sie es genauso machen. Wenn wir zusätzlich noch unsere Artikel kommentieren, bzw. Trackbacks setzen (Alle Erklärungen siehe: stefanbucher.net/weblogfaq/ ) dann können wir uns auch gegenseitig unterstüzen. Natürlich würden wir Sie auch in unsere Blogroll aufnehmen, wenn Sie regelmäßig interessante Inhalte liefern.

Wir haben zwar ein paar Tipps für Sie zusammmegesammelt, aber wir sind selbst noch in der Entwicklungsphase. Wenn Sie mehr Ahnung haben, freuen wir uns über Ihre Unterstützung.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Liebe Leute, in diesem Newsletter geht es um die neuen Küchen, das Badezimmer aus dem Sittenbachtal und um unsere regionale Waldschöpfungskette mit dem mobilen Sägewerk. Aber viel wichtiger ist uns, dass Sie die Termine 23. Juni und 24. Juni mit einem Klick auf den Link in Ihren Kalender eintragen (fränkischer Sommer mit Olivia Trummer) (Filmgala Dolores … NL 134: Bretterbericht, neue Küchen, Ausstellungsschlafzimmer, Badezimmer und Barschränke. Fränkischer Sommer und Filmgala Dolores weiterlesen


Wir durften den sympathischen Kochbuchautor Stevan Paul vor ein paar Tagen bei einer Lesung in der Nürnberger Bindergass Theke kennen lernen.  Da wir selbst seit 25 Jahren Lesungen veranstalten, waren wir sehr gespannt, wie Stevan mit dem vielgängigen und erklärungsreichen Auftritt des Küchen-Teams vom „Sosein“  zurecht kommen wird, aber er hat das bravourös gemeistert. Er … Im Roman „Der große Glander“ von Stevan Paul geht es um Genuß und den Zusammenhang zwischen Handwerk, Kunst und Kochen weiterlesen


Als sich andere Küchenkunden  gerade für unser „altes“ Ausstellungsschlafzimmer entschieden, kamen wir bei der Besprechung von Küchenergänzungsteilen für die Speisekammer von Familie Mader auf deren Schlafzimmer zu sprechen und wir boten einen Ausstellungspreis an, falls sie uns ihr Schlafzimmer ein Jahr für die Ausstellung ausleihen würden. Also entwarfen wir deren Schlafzimmer mit einigen neuen Ausstattungsmerkmalen … Das neue Ausstellungsschlafzimmer gehört schon unseren Kunden weiterlesen


     PRESSEMELDUNG Über die Internetsuche  fand die kochbegeisterte Familie Felbinger aus dem Allgäu den Weg nach Unterkrumbach und zur individuellen Massivholzküche. Beim ersten Besuch übernachteten  sie nach fünf Stunden gemeinsamer Küchenplanung, Werkstattführung und gemeinsamen Kochens  im Wohnmobil auf dem Gelände der Möbelmacher, wo sich deren Zwergpudel Sambo nur sehr zaghaft mit der französischen Hauskatze Plümi … Wie die Massivholzküche aus Unterkrumbach ins Allgäu kam weiterlesen


Der Fränkische Jedermann Von Fitzgerald Kusz nach Hugo von Hofmannsthal Theater Kuckucksheim Gott ist wütend. Schlecht sind die Menschen, eitel und habgierig. Eigentlich würde er lieber heute als morgen zum Jüngsten Gericht blasen lassen. Doch Gott gibt der Welt eine letzte Chance: Wird der selbstsüchtige Jedermann im Angesicht des Todes zum Guten bekehrt, soll die … Der fränkische Jedermoo weiterlesen


Dienstag, 9. Mai 2017, 19:30 Uhr  im Kulturbahnhof Ottensoos, Bahnhofstr.11 Selbstoptimierung: Königsweg zum Glück oder gnadenlose Geißel? (Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Evangelischen Forum Hersbruck)                                                               … Selbstoptimierung weiterlesen


Seit 1988 engagieren sich die Möbelmacher für regionale Wirtschaftskreisläufe und 1998  begann nach dem ersten Tag der Regionen in Unterkrumbach die Zusammenarbeit mit fränkischen Spitzenköchen für das Bayerische Fernsehen. Knapp zwanzig Jahre durften wir mit Andreé Köthe (Essigbrätlein), Stefan Rottner (Gasthaus Rottner), Christian Wonka, Diana Burkel (Würzhaus), und vielen anderen kreativen Köchen zusammen arbeiten und … Die regionale Waldschöpfungskette und was die individuelle Massivholzküche mit der Sterneküche verbindet weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Barrierfrei Einrichten mit den Möbelmachern