AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Nachhaltigkeit » Ökonomie » Fakten über uns

Die Möbelmacher in Zahlen

Übersicht die Möbelmacher




Ein kurzer Überblick über Zahlen Daten und Fakten unserer Firma

Eckdaten der Möbelmacher









Gesellschaftsform

GmbH, Gesellschafter Gunther und Helga Münzenberg und Ute und herwig Danzer

Hauptarbeitsgebiet

Massivholzküchen und Wohnmöbel

Hauptkunden

Privat, auch Initiativen und Vereine

Größe des Geländes

ca. 3500m²

Größe der Halle

ca. 800m²

Davon Ausstellungsfläche

ca. 200m²

Verarbeitete Holzmenge pro Jahr

ca. 280m³, davon ca. 80% Buche und min. 95% aus der Hersbrucker Alb, meist 100%

Sägewerk

Hopfengartenmühle ca. 800m entfernt wird mit Wasserkraft betrieben und gemietete mobile Sägewerke, die die dicken Stämme auf unserem Gelände einschneiden

Holztrocknung

Zwei eigene Trockenkammern, werden über zentrale Holzheizung betrieben

Umsatz Handel +Fertigung

ca. 1 Mio Euro

Umsatz Massivholzmöbel

ca. 0,6 Mio Euro

Verbrauch an Naturharzöl für Oberflächen pro Jahr

ca. 1200 Liter

Zahl der Mitarbeiter gesamt

17

Schreiner oder Schreinerinnen

11

Lehrlinge

5 (Ausbildungsstatistik)

Geführte Marken

Jori Polstermöbel, Pro Natura Matratzen, Rösle Küchenzubehör, Imperial Küchengeräte, Labofa Bürostühle

Mitgliedschaften

Netzwerke und Kooperationen

Preise

Auszeichnungen

Designpreise

22 mal Auszeichnungen bei "Die gute Form"

Unser Firmensitz in Unterkrumbach (links das Gebäude der Möblemacher, rechts das regionale Musterhaus)

Das etwas andere Gebäude

Daten des Möbelmacher Gebäudes

Bauweise

Holzständerbauweise. Aus Beton integriert wurde derer Spänebunker und die Brandschutztrennwand Ausstellung-Büro.

Dach

Tonziegel, restlicher Aufbau wie Wandaufbau

Wandaufbau

Von Innen nach Außen: Fichte 3-Schichtplatte, mit Caseinfarbe weiß gestrichen; Isofloc-Dämmung; Pavatex Weichfaserplatten; Lattung und Konterlattung; Lärchenschalung unbehandelt (Werte eines Niedrigenergiehauses)

Boden

Auf Betonboden Pavatexdämmung, auf Lattung 28mm Buchendielen, Gabelstaplertauglich

Fenster

Lärchenfenster und -Türen (nach außen öffnend) mit Naturharzölen behandelt

Absaugung

Automatische Absaugung aller Maschinen in Zwischenlager, von dort Brikettierung und Transport in im Gebäude integrierten Bunker

Heizung

Aus dem Bunker holt sich die Heizung automatisch die Briketts, verschwelt sie im Vorofen und verbrennt sie im Kessel; Es wird ausschließlich mit Briketts geheizt, Überschuß wird abgegeben (ca.50 m³ pro Jahr)

Heizkörper

Deckenstrahlheizkörper in Werkstatt

Wasser

Brauchwasseranlage mit Zisterne für Klospülung

Warmwasser

An Holzheizung und Solaranlage gekoppelt

Licht

Automatisch gesteuerte, digitale Dimmung zur Stromeinsparung

Kosten

ca. 2 Mio. DM inklusive Eigenleistung (Ständer und Dach wurden von Zimmerei übernommen, Rest war Eigenleistung außer Elektro, Heizung und Solar)



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Schlafzimmer aus Massivholz