AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Küche » Küchenbeispiele2004
Andre´Köthe auf unserem Massivholztisch aus Roteiche.
Sternekoch Andree`Köthe vom Essigbrätlein in Nürnberg hält im Fembohaus auf seinem Spezial Eichentisch einen Gewürzvortrag, der sich auch ohne Spülbecken gewaschen hat. Seine Kompetenz und unsere stabilen Arbeitsplatten passen ausgezeichnet zusammen.

Die gute Küche im Jahr 2004

Tolle Massivholzküchen aus dem Jahr 2004, alle abgebildet im Jahrbuch 2005.   (Können Sie bestellen).  Fragen Sie uns nach der Telefonnummer, dann können Sie sich selbst mit unseren Kunden über deren Zufriedenheit unterhalten.

Ziemlich alle Küchen sind bei unseren Kunden fotografiert und sollen als Küchenbeispiele Inspiration sein, nicht Programm.

Alle Fotos können Sie durch Draufklicken vergrößern.

Familie Kölbls Ahorn Massivholzküche im fernsehgewöhnten Holzhaus des Initiativkreises Holz aus der Frankenalb

Der Initiativkreis Holz aus der Frankenalb baute für Familie Kölbl ein Holzhaus, das sich nicht nur durch heimisches Holz, ökologische Perfektion und unsere funktionale Küche auszeichnet, sondern vor allem durch die aktive Öffentlichkeitsarbeit. Peter Kölbls Engagement von der informativen Fotostory auf seiner Website peter-koelbl.de über zahlreiche Zeitungsberichte bis hin zum 6-minütigen Beitrag in der Fernsehsendung des Bayerischen Rundfunks „Unser Land” kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Denn was ist glaubwürdiger als eine zufriedene Baufamilie, die die Philosophie des regionalen und ökologischen Bauens weiterträgt? Das Video über den Hausbau können Sie von uns als DVD bekommen.

Ahornküche ohne Kompromisse

Die raffinierte Einweihungsgeschenkorganisation mit Möbelmacher-Gutscheinen für Küchenzubehör bescherte Familie Kölbl ein ansehnliches Topfset, zusätzliche Garbehälter für den Druckdampfgarer und viele Sonderwünsche von Rösle. Vorher schon drin war die Ablufttechnik und der Dunstabzug von Gutmann, Induktionskochfeld, Tepan Yaki, Dampfdruckgarer, Backofen, Spülmaschine von Imperial (Miele), Kühlschrank mit Biofresh und Eiswürfeln von Liebherr.

Esstisch in Schiffsform

Eigentlich in der falschen Rubrik, aber trotzdem zusammengehörig hier der passende Esstisch zur Küche. Die Edelstahlplatte von Franke hat einen unempfindlichen Wirbelschliff, das eingerückte Gestell aus Edelstahlrundrohren
lässt auf allen Plätzen optimale Beinfreiheit zu. Die passenden Ahorn-Edelstahlstühle sind praktischerweise ledergepolstert.


Die Frankenschauküche aus Ahorn stand den ganzen Sommer im Fernsehgarten des Bayerischen Rundfunks

Seit dem Sommer 2004 ist die Frankenschauküche mit uns auf Messen unterwegs


Sie ist unsere Lieblings-Showküche, weil sie so einfach Auf- und Abzubauen ist.  Alle Infos darüber finden Sie auf der Sonderseite Frankenschauküche.

Wenn Sie gerade ein Loft kaufen, könnte sie für Sie ein Schnäppchen sein, denn erstens kann sie samt Oberschränke auch mitten im Raum stehen und zweitens geben wir sie günstig ab.


Zwei Seiten eines Medallions - kleine Massivholzküche ermöblicht kurze Wege

Nichtmal zwei Meter breit und sie bietet trotzdem was anspruchsvolle Hausfrauen und Männer wollen: Alles!
Das Dekor in der Glasscheibe wurde durch Fusingtechnik ermöblicht Keramikarbeitsplatte
Tepan Yaki und zweiflammiges Induktionskochfeld und natürlich Druckdampfgarer und Backofen von Imperial (Miele).

Die Küche von Familie Brune ist zwar nicht groß und ziemlich schmal, dafür muss niemand weit laufen. Optimale Grundrissgestaltung und die komplette Ausstattung machen auch diese zierliche Küche mit zweifarbigen Linoleumfussboden zu einem Kochvergnügen.

Die Miniküche in Ahorn belegt unsere Theorie, dass es toll ist große Küchen zu bauen, aber richtig spannend sind eher kleine. Neben dem Grundriss, der auch noch Platz für ein kleines Mittelzentrum zum Arbeiten und Frühstücken bietet, beieindruckt die Verwirklichung unseres Glasentwurfs in Fusingtechnik von Elgin Disign. Frau Brune war die erste Kundin, die sich in der Kombination mit Dampfgarer und Tepan Yaki nur für ein zweiflammiges Induktions-Kochfeld entschied und sie bestätigt immer wieder die Richtigkeit dieser Entscheidung.


Sybilles Traumküche ist wesentlich pflegeleichter als sie selbst vermutete. Auf der Einweihungsfeier schütteten wir zur Herabsetzung der Fleckpanikgrenze absichtlich den Kaffe drüber - war keine gute Idee.
Die Spülenplatte ist aus einem Stück und aus Edelstahl. Die Armatur von High Tech.

Küche aus rotkerniger Buche

Familie Köhlerschmidt hat sich für eine Buchen-Traumküche mit Rotkern entschieden. Die Waldbesitzer werdens ihnen danken, weil sie jetzt auch weiterhin die 100 Jahre alten Buchen im Wald weiter wachsen lassen können und die 150 Jahre alten zu vernünftigen Preisen ernten und verkaufen können. Wir danken für die angenehme Zusammenarbeit, die in dem kleinen Reihenhäuschen in Nürnberg Hummelstein einen großzügigen Koch-, Ess-, und Wohnraum hervorgebracht hat.

Selbst wenn Staubsaugervertreter, Küchemaschinen-, Stabmixer- und Kaffeemaschinenhandelsreisende gleichzeitig vorführen wollen, werden Holgers Steckdosen ausreichen. Dunstabzug von Gutmann, der kleine Dampfgarer, der auch anstatt der alten Mikrowelle eingebaut werden kann. Spülenplatte aus Edelstahl von Franke, Mischbatterie Marathon mit extra Brause von High-Tech. Andere Geräte von Sybilles Arbeitgeber AEG.

Diese Ahornküche hat drei Consumentas, eine Grüne Lust, alle paar Tage Kochen mit Kunden und sogar einige Kochkurse ertragen, bevor sie ihren Altersitz antreten durfte. Das kleine Gewächshaus im Hintergrund ist von Smeg und brachte uns zur Verzweiflung.

Massivholz-Messeküche war gleich verkauft

Auch diese Ahornküche hat viele Messen und Kochshows erlebt, ehe sie im neuen Holzhaus von Kornelia und Peter Ottmann einzog. Aber verkauft war sie gleich am zweiten Tag der ersten Messe, denn Peter Ottmann ist der Pressesprecher der Messe Nürnberg und damit bei der Consumenta an der Quelle.

Auf dem Foto beseitigt unsere Praktikantin Daniela gerade die letzten Spuren der Grünen Lust, eine Biomesse in Anwanden.


Das schicke Fenster bringt das Licht durch das Treppenhaus
die freie Form des Mitelzentrums kann nur als sinnlich bezeichnet werden
neue Granitbearbeitungstechnik macht den Stein unverwüstlich
Das Sideboard ersetzt die Oberschränke
Nina und Stefan in der neuen Wohnung

Unser Meister Stefan baut auch seine eigene Küche aus Kernbuche

Schreinermeister und Möbelmacher Stefan Winter (früher Rasswornigg) hat sich mit seiner Frau Nina eine Wohnung in ihrem Elternhaus ausgebaut. Natürlich blieb bei diesem "Nestbau" kein Zentimeter von seinem (von Kunden hochgeschätzten) Perfektionismus verschont. Vom Wohnungsgrundriss über das ausgeklügele Beleuchtungskonzept bis zu allen Möbeln und Türen ist alles made bei Stefan Möbelmacher und oiled by Nina.

Eine ganz neue Granitbearbeitungstechnik, die den Stein unverwüstlich macht  (geflammt und gebürstet) wurde als Arbeitsplatte ausgewählt, die Wandarmatur ist von Vola, die Spüle von Franke und als Spritzschutz wurden drei Glaswände befestigt. Im Moment sind noch die alten Küchengeräte eingebaut, später kommt aber ein hochgebauter Backofen und ein Dampfgarer von Miele in den Hochschrank ganz links.

Massivholzküche mit Edelstahlrahmen

Die Ahornküche war schon in unserer Ausstellung und auf der Hersbrucker Gewerbeschau zu sehen, was uns nicht abhält sie im Hersbrucker Endziel nochmal zu zeigen, weil sie dort ganz anders wirkt und die funktionale Vitrine über dem Heizkörper und in der ehemaligen Türnische bisher nicht zu sehen war. Bei der Foto-Gelegenheit haben wir dann auch noch was feines gekocht, denn man kann sich ja nicht so lange in der Küche aufhalten und nix zu Essen machen.

Ahornküche mit Spülenplatte und Seitenteile des Mittelzentrums  aus Edelstahl von Franke, Mischbatterie Marathon von High-Tech, Kühlschrank Liebherr, Kochfeld, Backofen, Tepan Yaki, Spülmaschine und Dampfgarer von Imperial, Dunstabzug von Gutmann, Vitrine in ehemalige Fensternische eingebaut. Gesandstrahlte Schiebtüren und die Innenbeleuchtung machen eine schöne Atmosphäre.

Marco Pigato in seiner neuen Küche aus Buchen- und Zwetschgenholz
Tresenhocker von Längle & Hagspiel
Kochfeld, Backofen und Spülmaschine von Imperial, Kühlschrank von Liebherr

Guter Wein in neuer Küche

Unser Essplatz-Wohnzimmer-Bürokunde und Weinlieferant Marco Pigato schickte 2003 eine Weihnachtsmail mit unter anderem folgendem Inhalt: "Bettina spielt mit der Idee, Teile der Küchenmöbel zu erneuern...ich kriege 'ne Krise." Wir konnten Sie abwenden (die Krise, nicht den diplomatisch formulierten Küchenwunsch) und sind für die innovative Farbgebung der Buchen-Zwetschgenkombination dankbar.

Seine köstlichen Weine (Agricultura Biologiva) aus dem Piemont können Sie gerne bei uns probieren, zu kaufen sind sie bei Tom Deuerlein.

Die Spülenplatte ist aus Edelstahl; die Mischbatterie ist von Franke. Kochfeld, Backofen und Spülmaschine sind von Imperial. Tresenhocker von Längle & Hagspiel. Kühlschrank von Liebherr.

Küchenlinks



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Barrierfrei Einrichten mit den Möbelmachern