AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Bad » NussbaumBad

Badezimmer aus Nussbaum

Das Bad sollte etwas besonderes werden. Ein Kleinod des Wohlfühlens, in dem man sich zusätzlich auch noch waschen kann. Der Grundriss stand relativ schnell fest, auch die Tatsache, dass die Wohnlage am Waldrand nach einem badewannentiefen neuem Fenster schreit.

Unsere Kunden haben sich für Natur entschieden, für fränkischen Nussbaum. Der ist sehr bunt und der sollte auch zu dem neu zu gestaltenden Fenster passen. Deswegen haben wir unseren Nussbaum an unseren Fensterbauer weitergegeben, der die Innenseite (!) des Fensters mit Nussbaum ausführte, für die Außenseite verwendete er passend zu allen anderen Fenstern Mahagoni (höffentlich finden die Suchmaschinen dieses Wort nicht auf unserer RegionalHolzSeite). Im Moment ist es das einzige Nussbaumfester, das wir kennen und es ist wohl auch das einzige, dessen Beschattung und Sichtschutz durch Nussbaum gewährleistet ist, denn die Holzjalousie von Ann Idstein besteht aus dem gleichen Holz.

Unter der Waschtischplatte (bruchrauher Solnhofener Stein) rollt ein Hocker, der auch einen ausknöpfbaren Wäschesack beherrbergt, der Abfall ist im Gastronormbehälter der untersten Schublade des Schubcontainers untergebracht.

Sogar die Schranktüren sind ungewohnlich natürlich: die Original-Baumkante (von der Rinde befreit) ist noch dran, dahinter ist das gleiche Glas wie das der Waschschüssel befestigt.

Excurs: Warum Waschschüssel statt Einbaubecken?

Es ist eigentlich ganz einfach: Die Tischplatte ist durch die Schüssel um 15 cm niedriger eingebaut, der Raum wirkt größer und offener und bekommt nicht diesen Arbeitsplatzcharakter der Küche. Natürlich montieren wir die Schüsseln auf Abstandsringen, denn nur dann kann man drunter venünftig wischen. Ansonsten ist die Schüssel nicht aufwändiger in der Reinigung als die Einbaubecken, die nach einigen Jahren immer Probleme mit den Fugen bekommen.

 

Spiegel und Beleuchtung

Durch die leicht schräge Stellung zur Wand entstand ein Spiegelproblem, denn einfach an der Wand hätte nicht gereicht, einfach um die Ecke rum wollten wir aber auch nicht. So kam es zu den beiden Nussbaumleisten in der Ecke in die wir auch noch die Lichtleiste des Münchner Herstellers Betec einbauten.  Die leider nicht sichtbare Deckenleuchte (der Fotograf ist leider nicht kündbar) ist auch aus Nussbaum, aber von der Firma Domus, die die DesignHolzleuchte vor 30 Jahren erfunden hat.


Die Badewanne ist ein Natursteinmeisterwerk, wenn man bedenkt, wie schwierig Sollnhofener Platten zu verarbeiten sind (Fliesen Gösswein Oberkrumbach). 

Es ist uns offengestanden nicht sehr wichtig, ob Ihnen dieses Bad gefällt (auch wenn wir uns freuen würden), denn dieses Bad  ist auf den Punkt für unsere Kunden entworfen und gestaltet worden und dient auf dieser Homepage lediglich als Beispiel. Ihr eigenes Bad wird exakt so aussehen, wie Sie es sich wünschen. Rufen Sie uns doch einfach an.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Es tut mir wirklich sehr leid, aber das Nachhaltigkeitsblog hat eine gewisse Tradition in aktueller(!) Berichterstattung und deshalb kann ich auf die offizielle Pressemeldung nicht mehr warten, werde sie aber sofort anhängen, wenn sie raus ist. Andrea Lipka von der Simmelsdorfer Mühle ergriff einst die Initiative um einen Verband, Verbund, Netzwerk oder was auch immer … Meilenstein fränkischer Kulturgeschichte: der Kulturverbund Nürnberger Land wurde in Hersbruck gegründet weiterlesen


Im Dezember letzten Jahres kamen die Waldbauern, um den Werdegang ihrer Buchen  kennen zu lernen (hier der ganze Artikel drüber), gleich im Januar besuchte uns der Lionsclub Hersbruck und  im Februar die Rotarier aus Auerbach.   Mit beiden Serviceclubs haben wir nach der Führung gekocht und geschlemmt und vor ein paar Tagen erst war der … Warum Betriebs(ver)führungen Freude machen weiterlesen


Liebe Leute, in diesem Newsletter geht es um die neuen Küchen, das Badezimmer aus dem Sittenbachtal und um unsere regionale Waldschöpfungskette mit dem mobilen Sägewerk. Aber viel wichtiger ist uns, dass Sie die Termine 23. Juni und 24. Juni mit einem Klick auf den Link in Ihren Kalender eintragen (fränkischer Sommer mit Olivia Trummer) (Filmgala Dolores … NL 134: Bretterbericht, neue Küchen, Ausstellungsschlafzimmer, Badezimmer und Barschränke. Fränkischer Sommer und Filmgala Dolores weiterlesen


Wir durften den sympathischen Kochbuchautor Stevan Paul vor ein paar Tagen bei einer Lesung in der Nürnberger Bindergass Theke kennen lernen.  Da wir selbst seit 25 Jahren Lesungen veranstalten, waren wir sehr gespannt, wie Stevan mit dem vielgängigen und erklärungsreichen Auftritt des Küchen-Teams vom „Sosein“  zurecht kommen wird, aber er hat das bravourös gemeistert. Er … Im Roman „Der große Glander“ von Stevan Paul geht es um Genuß und den Zusammenhang zwischen Handwerk, Kunst und Kochen weiterlesen


Als sich andere Küchenkunden  gerade für unser „altes“ Ausstellungsschlafzimmer entschieden, kamen wir bei der Besprechung von Küchenergänzungsteilen für die Speisekammer von Familie Mader auf deren Schlafzimmer zu sprechen und wir boten einen Ausstellungspreis an, falls sie uns ihr Schlafzimmer ein Jahr für die Ausstellung ausleihen würden. Also entwarfen wir deren Schlafzimmer mit einigen neuen Ausstattungsmerkmalen … Das neue Ausstellungsschlafzimmer gehört schon unseren Kunden weiterlesen


     PRESSEMELDUNG Über die Internetsuche  fand die kochbegeisterte Familie Felbinger aus dem Allgäu den Weg nach Unterkrumbach und zur individuellen Massivholzküche. Beim ersten Besuch übernachteten  sie nach fünf Stunden gemeinsamer Küchenplanung, Werkstattführung und gemeinsamen Kochens  im Wohnmobil auf dem Gelände der Möbelmacher, wo sich deren Zwergpudel Sambo nur sehr zaghaft mit der französischen Hauskatze Plümi … Wie die Massivholzküche aus Unterkrumbach ins Allgäu kam weiterlesen


Der Fränkische Jedermann Von Fitzgerald Kusz nach Hugo von Hofmannsthal Theater Kuckucksheim Gott ist wütend. Schlecht sind die Menschen, eitel und habgierig. Eigentlich würde er lieber heute als morgen zum Jüngsten Gericht blasen lassen. Doch Gott gibt der Welt eine letzte Chance: Wird der selbstsüchtige Jedermann im Angesicht des Todes zum Guten bekehrt, soll die … Der fränkische Jedermoo weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Die schönsten Bäder der Möbelmacher