AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Tisch + Essplatz » Essplätze 2010

Die Massivholztische aus Franken im Jahr 2010

Ein drei Meter langer Nussbaumtisch mit den Flava Stühlen von Jori

Auch wenn man glauben könnte, der Tisch an sich sei schon erfunden, kommen in der Kategorie Essplätze aus Massivholz doch in jedem Jahr jede Menge Formen, Materialkombinationen und Stühle dazu. Im ersten Beispiel ein 3 Meter langer Nussbaumtisch mit Edelstahldetails, der von der Weinkönigin 2009/10 Melanie Unsleber und den neuen Stühlen Flava von Jori begleitet werden.

Die Eckbank aus Nussbaum und Leder, der Massivholztisch mit Ahornplatte

Eckbank aus Nussbaum mit schwarzem Leder, der Tisch besteht aus einem Nussbaumgestell mit einer Platte aus heimischem Ahorn

Die Eckbank ist für viele Menschen das Symbol der Gemütlichkeit. Wenn genug Platz ist, dass der Tisch eine vernünftige Länge (so ab 2 Meter) bekommt, dann ist er auch mit Gästen eine wahre Freude. Hier wurde Nussbaum mit schwarzem Leder und Ahorn kombiniert, weil der heimische Ahorn schon in der Küche zum Einsatz kam. 

Bank gezinkt

Unsere Eckbank aus Nussbaum spielt im Gegensatz zu vielen anderen Banken nicht mit gezinkten Karten, sondern ist mittels "Fingerzinken" (so der Fachbegriff für die handwerkliche Holzverbindung) verbunden. Das Polster wurde auf Kundenwunsch nicht ergonomisch gemütlich, sondern eher wie ein Chorstuhl gestaltet. Trotzdem gehen die Gäste angeblich nicht heim.


Die Fingerzinken der Eckbank zeigen die handwerkliche Verarbeitung
Die Tischplatte aus Ahorn passend zur Küche

Dünn und schräg: eine neue Form von Massivholztischen

Der neue Massivholztisch mit schrägen Beinen, präsentiert von der amtierenden Apfelkönigin Anna Sauber vom Hesselberg
Die Bank aus Buchenmassivholz nimmt die Formensprache des Tisches wieder auf.

Für die Bank mit dem großen Ledersitzkissen haben wir sogar schon einen neue Idee, deswegen kann unser Ausstellungsstück im Moment auch günstig erworben werden.


Vorher Nachher: Wie Massivholztische entstehen

So sehen Ihre Tische aus, wenn sie bei uns angeliefert werden
Und so sehen sie aus, wenn wir sie auf der Consumenta ausstellen

Gunther Münzenberg (Geschäftsführer der Möbelmacher, links) und Michael Müller (Geschäftsführer der Forstbetriebsgesellschaft Nürnberger Land, rechts) begutachten die Qualität des angelieferten Holzes, aus dem in den nächsten Jahren Ihre Küchen, Möbel und Tische entstehen. 

Arbeitstisch mit Tresenhockern aus heimischer Buche

Gemütlich sitzen, oder dran arbeiten: Arbeitstische mit Tresenbänken sind vielseitiger als "normale" Tische

Für die Firma KCW in Berlin (hier die Sonderseite zur Firma) haben wir nicht nur den Empfang und die Konferenzräume, sondern auch den Sitzplatz der Küche gestaltet.

Der Tisch ist auf 90 cm Höhe, die Bänke auf 62 cm Sitzhöhe, was das Aufstehen leicht macht aber auch das Arbeiten an dem Tisch erlaubt, wenn die Hobbyköche der Firma ihr Unwesen treiben - immer sehr zur Freude der bekochten Kolleginnen. Deswegen ist die Bank gegenüber geteilt, so kann man Reinrutschen oder dieselbe einfach wegrutschen. Und dank der 2 Meter Länge passen auch ein paar Mitarbeiter hin.



 

Ess- oder Besprechungstische mit gezinkten Beinen

Die Verbindung vom Tischbein zur Platte erfolgt mittels handwerklicher Fingerzinken

Weil der Besprechungstisch für die das Büro der Kanzlei Boos und Hagen (Sonderseite des Büros) so gut ankam und vor allem so stabil war, haben wir auch einen in groß als Esstisch aus massiver heimischer Buche gebaut. Extrem leicht, schlank und elegant und steht wie eine Eins. (auf der Sonderangebotsseite zu finden)


Das Modell als Besprechungstisch
Als großer Esstisch ist er im Sonderangebot aus unserer Ausstellung

Massivholztisch mit Gästen

Die Möbelmacher am Massivholztisch im regionalen Musterhaus

Die schönsten Massivholztische sind die mit Gästen. Unsere geölten Oberflächen  trotzen dem härtesten Einsatz und lassen sich mit ganz wenig Aufwand ein Leben lang schön halten. Einfach mal mit Schwämmchen nachölen.


Die Bank ohne Lack mit Leder

Die gezinkte Bänke mit Vollpolsterlehne steht in der Kanzlei Boos und Hagen, könnte aber auch Essplätze zieren.


Massivholzbank mit gezinkten Holzverbindungen und fester Lederpolsterung

Exoten aus heimischen Holz

Tisch aus massiver Elsbeere

Es gibt ein paar heimische Holzsorten, die sind sehr selten (auch teuer) und trotzdem haben wir manchmal einige Bäume davon. Wie zum Beispiel die Elsbeere, aus der wir für Familie Schörner sogar eine Küche samt Essplatz gebaut haben (siehe Sonderseite).


Massivholztisch aus fränkischem Apfelbaum

Auch der Apfelbaum wird zur Herstellung von Möbeln nur selten verwendet, hier ein Beispiel, aus dem wir immerhin einen Tisch von 180 cm Länge rausgebracht haben (ist aber schon verkauft). Die Stühle heißen Flava und sind von Jori. 

Unser Stehtisch aus massiver Buche ist eine angenehme Party-Erscheinung

Und wer nicht sitzen will, kann es sich auch am Stehtisch gut gehen lassen

Die Stehtische haben wir ursprünglich für unseren Messestand entwickelt und seitdem an viele Menschen verkauft, die die Plastikteile mit den furchtbaren Kunststoffdecken nicht mehr sehen können. 



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Nachhaltikeit bei den Möbelmachern