Edler Essplatz aus Ahorn mit filigranem Edelstahlgestell unf Bridgesesseln von Jori

Scribble für den Essbereich

Edler Essplatz aus Ahorn mit Edelstahl

Edel wirkt dieser Essplatz aus Ahorn und Edelstahl vor allem wegen der Bridgesessel von Jori, vor denen wir nur warnen können, weil die Gäste erst gegen 3 Uhr morgens das erste Mal auf die Uhr schauen. Die kleine Zeichnung zeigt die Entstehungsgeschichte während des ersten Gesprächs, das bereits Fenster und Beleuchtung mit einbezieht.

Der Esstisch wird von einem filigranen Edelstahlgestell getragen, welches sich durch die ganze Einrichtung bis zur passenden Stehleuchte zieht. Bridgesessel von Jori, Beleuchtung von Sigllicht, Flächenvorhänge von Ann Idstein.

 

Die geschliffene Granitplatte bringt dem Ahorntisch mit Edelstahlmanschetten eine interessante Optik

Köstlicher Rotwein von Marco Pigato und Ahorntisch mit Granit

Der köstliche Barbera aus dem Piemont von Marco Pigato wird getragen von einem ebenso simplen wie funktionalen Granittisch aus Ahorn, genossen von der Lady in Black und überstrahlt von einem Kunstwerk von Niko Ntgouloudis aus Speikern.

 

Farbe der Wand wurde in Paneelwagenanlage behutsam aufgenommen

Buchenessplatz von Familie Rast

Essklasse

Auch in kleine Räume passt meist ein großer Tisch. Bei Familie Rast haben wir die frei im Raum platzierte Bank gestalterisch auf die Stühle und das Sideboard abgestimmt. Die Farbe der Wand wurde behutsam, aber bestimmt in der Paneelwagenanlage vor der Fensterfront wieder aufgenommen.

Der Buchenessplatz wird durch die Beleuchtung von Sigllicht und der Paneelwagenanlage von Ann Idstein mit Stoffen von De Ploeg in Szene gesetzt.

Essplatz in Buche mit grünem Ecopell-Nubuk

Eckbank mit Durchblick

"Kann eine Eckbank auch vor einem raumhohen Fenster stehen?" Na klar, wenn man genug Licht durchlässt.

Eckbank und Esstisch in Buche; Leder: pfanzlich gegerbtes Nubuk; Stühle: "Mala" mit Rückenpolsterung und Sprossen von Längle & Hagspiel; Leuchte: Domus.

dazu passend: Ofenbank und Buffet (ganz unten)

Essplatz mit Edelstahlgestell

Poli-Tisch

Weil der Politiker an sich viele Zeitungen liest, sind hinter der Bank einige Ablagen platziert, die der Papierflut dezent Herr werden sollen.

Der Essplatz hat Edelstahlgestelle zum Link öffnenWohnzimmer und dem Couchtisch passend. Die Stühle sind von Längle & Hagspiel.

Blick von der Küche über den Essplatz bis hinein ins Wohnzimmer des regionalen Musterhauses

Durchblick im regionalen Musterhaus

Nicht jede Familie möchte Wohnzimmer, Essplatz und Küche als einen einzigen Raum haben, aber für die, denen es gefällt ist es das Höchste. Die Verlegeart der Solnhofer Platten strukturiert den großen Raum, durch den man von Marlens Arbeitsplatz im Möbelmacherbüro bis auf den Acker hinter dem regionalen Musterhaus schauen kann.

Wohnzimmer - Essplatz - Küche: Sofa und Sessel von Jori, Stühle Novella von Längle & Hagspiel, gepolstert mit pflanzlich gegerbtem Leder Ecopell, Ofensäule von Ofenbau Dörfler, Licht über Esstisch von Sigl-Licht, Bücher von der Buchhandlung Lösch.


Unterkrumbacher Feuerwehrverein am Massivholztisch

Buchenstamm-Tisch aus der Hersbrucker Alb

Der Unterkrumbacher Feuerwehrverein erklärte sich freundlicherweise und unentgeldlich bereit (nur der Vereinsbeitritt war Voraussetzung), die Spantischplatte gegen Massivholz austauschen zu lassen und die Öloberfläche einer technischen Prüfung zu unterziehen. So dienen die 14-tägigen Treffen jetzt nicht nur der Pflege der Dorfgemeinschaft, sondern auch der Forschung in den Wirtschafts - Wissenschaften.


Tisch und Vitrine aus Roteiche

Dreamteam

Das Ofenhaus Dörfler (Bernhard links) und die Möbelmacher (Ute rechts) verbindet nicht nur die Vorliebe für schlichte Formen und ehrliche Materialien, sondern auch die individuelle Beratung und die gute Beziehung zu den Kunden. Es ist sicher kein Zufall, dass wir jede Menge gemeinsame Kunden entdecken und dass der Tisch und die Vitrine aus der Laufer Roteiche zur intensiveren Zusammenarbeit inspirierte.

Die Roteiche ist eigentlich ein Parkbaum und aus einem Park in Lauf stammt sie auch. Die Pflanzenleuchte ist von Lucialternative.

Was sonst noch alles aus eben dieser Roteiche gebaut wurde...


Kompletteinrichtung

Essplatz von Familie Auer im durchgängigen Stil vom Bad bis zum Schlafzimmer

In diesem Bild der Bilderserie über die Einrichtung von Familie Auer sehen Sie den Essplatz (wenn Sie sich für andere Räume interessieren: Küche, Bad, Schlafzimmer, Wohnzimmer).

Familie Auer genießt dem Essplatz, für den wir mal wieder ein Tischgestell in echter Schreinertradition mit verkeiltem Gestell anfertigten.

Die Fensterstangen sind wie die Leuchten von Mangani, die Plisses von Alu Gard, die Stühle "Mala" von Längle & Hagspiel.


Praktikan-Tisch

Praktikanten am Buchentisch und auf der Buchenbank mit Edelstahlgestell

Easy Living - leider hatten die Praktikanten nur fürs Photo die Gelegenheit, sich von Silke an Tisch und Bank aus Edelstahl und Buche bedienen zu lassen.

 

Der Hochzeitstisch

Hochzeitstisch von Hans und Conny Heberlein

von Conny und Hans Heberlein (Restaurant "Zum Alten Schloss" in Kleedorf). Um den am Geschenk beteiligten Hochzeitsgästen die eingefräste Widmung auch ohne "unter dem Tisch liegen" seitenrichtig lesbar zu machen, montierten wir zwei Spiegel, die frevelhafterweise schon als Zeitungsablage missbraucht wurden, statt nach der Hochzeit abmontiert zu werden.

Die Hochzeitsstühle "Novella" sind von Längle & Hagspiel.


Massivholztisch aus dem Kirschbaum von Lilling

Kirschbaum als Esstisch - nicht so hart wie Ahorn oder Buche - aber natürlich mit ein wenig Umsicht dank geölter Oberflächen ein Leben lang benutzbar

"Hat ein langer Tisch eigentlich zwei Kopfenden, oder ein Kopfende und ein Fußende?" Robert Menasse in "Die Vertreibung aus der Hölle"(S. 35).

Der Essplatz zum Wohnzimmer in Kirschbaum . Das leichte Edelstahlgestell trägt die Kirschbaumplatte (da sie nicht so hart wie Buche oder Ahorn ist, sollten sich übrigens nur gesittet speisende Paare dafür entscheiden). Die Stühle sind von Potocco.




Geöltes für Lackspezialisten

Familie Brendel an ihrem neuen Essplatz in Buche mit selbstlackierten Fronten im Sideboard

Klar wie Klarlack, dass die Firma Brendel Autos nicht mit Naturharzöl behandeln kann, umso mehr genießt Familie Brendel privat die geölten Holzoberflächen im eigenen Esszimmer.

War doch naheliegend unserem Lackierer Michael Brendel vorzuschlagen, die Glasfronten des Sideboards selbst zu gestalten. So haben unsere Kunden wieder eine völlig neue Variante der Schrankfront, die man vom Schlafzimmer bis in die Küche problemlos anwenden und vor allem völlig frei gestalten kann. Zu den Stühlen "Milo" von Längle & Hagspiel entwarfen wir die passende Bank und das Sideboard in Buche mit Edelstahl und schlugen fürs Fenster die Flächenvorhänge von Ann Idstein vor (Paneelwagenanlage). Die darauf abgestimmte Beleuchtung von Sigl Licht sorgt für die Betonung des Bildes und der kunstvoll lackierten Glasfronten des Sideboards.


 

Ahorntisch mit eingelassener Stahlplatte

Ahorntisch mit eingelassener Stahlplatte

Vorteil: integrierter Topfuntersetzer, unkaputtbares, herausnehmbares und sogar austauschbares Mittelteil, aufgelockerte Optik.

Nachteil: Brösel in den Fugen, zum Nachölen muss die Stahlplatte herausgenommen werden.

Die gestalterischen Anforderungen von Hebamme Ute und Architekt Ferdinand Rosenbauer gleichzeitig zu erfüllen ist nicht ganz leicht, aber auch eine echte Herausforderung. "Diploma-Tisch" nennen wir deshalb das Möbel aus Ahorn und Stahl.