AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Laras Loft

Laras Loft in Düsseldorf

Laras Loft in Düsseldorf. Ein großer Raum mit in der Mitte integriertem Bad, ansonsten alles offen (wie die Richter Skala). Komplett eingerichtet von den Möbelmachern

Das Einrichten von Lofts ist im Prinzip nicht wesentlich anders als das Einrichten von anderen Wohnräumen. Nur offener, lockerer, cooler. In diesem Fall, hat sich Lara aus Düsseldorf für uns Möbelmacher entschieden, weil wir nicht nur die schönsten, sondern auch die ökologisch konsequentesten Einrichtungen bauen. Lara würde sich nicht als LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) bezeichnen, nichtmal als LOHÄSchen, aber sie will schadstoffreie Möbel, die dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet sind. Und das wollen wir auch.

Auch von außen sieht das Loft von Lara gut aus. Die Paneelwagenanlage macht den zukünftigen Besucher schon mit der minimalistischen Schwarz-Weiß-Struktur vertraut

Laras Loft für Lohas ist im Internet zu finden

+ eine Fotogalerie gibt es bei Ipernity

+ die spannede Geschichte dieses Lofts gibt es vorab im Nachhaligkeitsblog

Das Loft ist eingerichtet mit Massivholzmöbeln aus der Einzelanfertigung der Möbelmacher

In Laras Loft ist nur das Bad in einem geschlossenen Raum, der Rest ist nach Osten und Westen offen
Ein kuscheliger Teppich mit passenden fast arabischen Kissen von Kinnasand, der Bioäthanolofen Ecosmart eingebaut in die Massivholzmöbel der Möbelmacher

Offenheit heißt Blick vom Schlafzimmer in die Küche und andersrum und das hat was. Wer vom Wohnen nur das WC und ein wenig Bad in einem Raum mit Tür haben möchte, lebt in Lofts einfach weniger verklemmt als in den kleinen Räumen (mit ähnlicher Quadratmeterzahl) der konventionellen architektonischen Schule. Diese teilt Räume nach Funktionen auf, die viele Menschen in dieser Form nicht mehr nutzen. Denn gegessen wird am Mittelzentrum in der Küche, gearbeitet mit Notebook überall, wo grade die Sonne hinscheint, geschlafen häufig im Bett, aber wenn sich mal der Teppich vor dem Öfelchen anbietet, ist es auch o.k.. 

Die Küche im Loft ist aus Massivholz, aus was sonst?

Eine offene Küche ist einfach Lebensqualität. Denn das Kochen ist nicht mehr Hausarbeit, sondern Entspannung von einem stressigen Arbeitstag. Die Kollegen sind dabei und schneiden schon mal die Zwiebeln, die leckersten Rezepte zwischen Spiegelei und Lammkrone werden mit Jägerlatein gewürzt ...
Hier wurde Laras musikalischer Ader Genüge getan: die Oberschranktüren bestehen aus mit einer Klaviertastatur digital bedrucktem Glas. Die nächste Generation hat sicher ein paar Sensoren des Synthesizers integriert, aber Lara muss noch selber syngen
Ein Mittelzentrum ist die Krönung jeder Kochidee. Denn um den Tepan Yaki und das Induktionskochfeld kann man drumrumstehen und ein Düsseldorfer Alt oder den Rotwein der Toskanafraktion genießen, langweilig wird es nie.

Schlafzimmer im Loft mit Schiebetürschrank

Ein ledergepolstertes Kopfteil wird von einer schwarzen Glasplatte gekrönt
Der Kleiderschrank nimmt die Klaviertastatur der Küche wieder stilisiert auf
Der Blick am Schrank vorbei zum Eingang und Schreibtisch
Die Garderobe ist an den Kleiderschrank angebaut, die Bank kann zussamen mit den Nachtkästchen und dem Beistelltisch den Schreibtisch zum Esstisch machen

Der Vorhang im 8 Sekunden-Video



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Eigentlich ist es diesmal keine richtige Kochsendung, sondern eher eine Aufarbeitung Dianas genialer Kochshow als Rahmenprogramm zum Tag des Schreiners am 4. Nov. 2016 in Unterkrumbach. Fast alle Gäste haben uns um die Rezepte gebeten und so versuchen wir nachträglich aus dem Video und Dianas Infos eine halbwegs brauchbare Anleitung zum Nachkochen zu erarbeiten. Halbwegs … Kocheinrichtung Nr. 8: Kabeljau und Hutangerbulle live zubereitet am Tag des Schreiners weiterlesen


„Nachhaltig“ inspiriert und kulinarisch verwöhnt verließen uns unsere Gäste am sehr späten Freitag, den 4. November. Lesungen zu Nachhaltigkeitsthemen locken erfahrungsgemäß nicht die Massen an. Trotzdem  versammelten sich über 30 Gäste, um den Nachhaltigkeitspapst Ulrich Grober sehr persönlich kennen zu lernen und Texte aus seinem neuen Buch „Der leise Atem der Zukunft“ aber auch aus … Kulinarische Lesung zum Tag des Schreiners: Ulrich Grober brachte zum Nachdenken, Diana Burkel den Genuss weiterlesen


Liebe Leute, wir haben in diesem Jahr – statt Consumenta – den Kalender so bald herausgebracht, dass wir Sie noch zum Tag des Schreiners einladen konnten, deswegen hoffen wir auf viele Besucher von Freitag bis Sonntag. Für die kulinarisch gerahmte Lesung am Freitag Abend haben wir noch genügend Platz in der Werkstatt. Die Musik zum … NL131: Lesung mit Ulrich Grober, kulinarisch begleitet von Diana Burkel, Tag des Schreiners, Elsbeerenschlafzimmer, Holz und Fleisch weiterlesen


  Durch das Zusammenlegen einiger kleinen Aufgaben in Berlin, ließ sich das Angenehme mit dem Nützlichen gut verbinden. Zunächst war mal wieder frühes Aufstehen angesagt, dann war ich aber schon um 10 Uhr bei unserem Kunden, der diese Eckbank vor exakt 20 Jahren bei uns in Auftrag gab und  jetzt samt Lederkissen an die Familie … Erkenntnisse einer Berlinreise zur Lesung mit Ulrich Grober : Was gutes Fleisch und gute Möbel verbindet weiterlesen


Am Samstag (22.10.) gab es die einmalige Chance den Johannes Naber, Regisseur des kalten Herzens, im Casablanca (Kult-Kino in Nürnberg),  live zu erleben. Dem Verkehr ist es zu verdanken, dass die Diskussion erst nach der Vorführung stattfand, was ich als sehr angenehm empfand. Seinen beeindruckenden Film „Das kalte Herz“ nennt er selbst „Schmonzette,“ die Fragen … „Das kalte Herz“ im Film von Johannes Naber und Thema unserer Lesung mit Ulrich Grober am 4. November weiterlesen


Unser Freund Frank Braun hat einen Artikel über die Möbelmacher geschrieben, der im EWS-Magazin erschien. Vielen Dank an Frank und EWS in Lauf an der Pegnitz. von Frank Braun (bluepingo) Hier ist alles aus gutem Holz geschnitzt In unserer Reihe über Mutmacher möchten wir sie heute in das kleine Örtchen Unterkrumbach wenige Kilometer außerhalb von … Frank Braun stellt die Möbelmacher im EWS-Magazin vor weiterlesen


Liebe Leute, weil wir in diesem Jahr nicht auf der Consumenta sind, laden wir Sie stattdessen ganz herzlich zu 3 Tagen des Schreiners (4.bis 6.Nov.) nach Unterkrumbach ein. Das können Sie auch im Begleitschreiben zum Kalender nachlesen, den Sie in den nächsten Tagen in der Post haben sollten. Falls nicht, bitte einfach anrufen und natürlich … NL 130 – Statt Consumenta: Tag des Schreiners, Thermoküchenfabel, Sessel-Special, ministerialer Nachhaltigkeitssegen weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Barrierfrei Einrichten mit den Möbelmachern