AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Laras Loft

Laras Loft in Düsseldorf

Laras Loft in Düsseldorf. Ein großer Raum mit in der Mitte integriertem Bad, ansonsten alles offen (wie die Richter Skala). Komplett eingerichtet von den Möbelmachern

Das Einrichten von Lofts ist im Prinzip nicht wesentlich anders als das Einrichten von anderen Wohnräumen. Nur offener, lockerer, cooler. In diesem Fall, hat sich Lara aus Düsseldorf für uns Möbelmacher entschieden, weil wir nicht nur die schönsten, sondern auch die ökologisch konsequentesten Einrichtungen bauen. Lara würde sich nicht als LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) bezeichnen, nichtmal als LOHÄSchen, aber sie will schadstoffreie Möbel, die dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichtet sind. Und das wollen wir auch.

Auch von außen sieht das Loft von Lara gut aus. Die Paneelwagenanlage macht den zukünftigen Besucher schon mit der minimalistischen Schwarz-Weiß-Struktur vertraut

Laras Loft für Lohas ist im Internet zu finden

+ eine Fotogalerie gibt es bei Ipernity

+ die spannede Geschichte dieses Lofts gibt es vorab im Nachhaligkeitsblog

Das Loft ist eingerichtet mit Massivholzmöbeln aus der Einzelanfertigung der Möbelmacher

In Laras Loft ist nur das Bad in einem geschlossenen Raum, der Rest ist nach Osten und Westen offen
Ein kuscheliger Teppich mit passenden fast arabischen Kissen von Kinnasand, der Bioäthanolofen Ecosmart eingebaut in die Massivholzmöbel der Möbelmacher

Offenheit heißt Blick vom Schlafzimmer in die Küche und andersrum und das hat was. Wer vom Wohnen nur das WC und ein wenig Bad in einem Raum mit Tür haben möchte, lebt in Lofts einfach weniger verklemmt als in den kleinen Räumen (mit ähnlicher Quadratmeterzahl) der konventionellen architektonischen Schule. Diese teilt Räume nach Funktionen auf, die viele Menschen in dieser Form nicht mehr nutzen. Denn gegessen wird am Mittelzentrum in der Küche, gearbeitet mit Notebook überall, wo grade die Sonne hinscheint, geschlafen häufig im Bett, aber wenn sich mal der Teppich vor dem Öfelchen anbietet, ist es auch o.k.. 

Die Küche im Loft ist aus Massivholz, aus was sonst?

Eine offene Küche ist einfach Lebensqualität. Denn das Kochen ist nicht mehr Hausarbeit, sondern Entspannung von einem stressigen Arbeitstag. Die Kollegen sind dabei und schneiden schon mal die Zwiebeln, die leckersten Rezepte zwischen Spiegelei und Lammkrone werden mit Jägerlatein gewürzt ...
Hier wurde Laras musikalischer Ader Genüge getan: die Oberschranktüren bestehen aus mit einer Klaviertastatur digital bedrucktem Glas. Die nächste Generation hat sicher ein paar Sensoren des Synthesizers integriert, aber Lara muss noch selber syngen
Ein Mittelzentrum ist die Krönung jeder Kochidee. Denn um den Tepan Yaki und das Induktionskochfeld kann man drumrumstehen und ein Düsseldorfer Alt oder den Rotwein der Toskanafraktion genießen, langweilig wird es nie.

Schlafzimmer im Loft mit Schiebetürschrank

Ein ledergepolstertes Kopfteil wird von einer schwarzen Glasplatte gekrönt
Der Kleiderschrank nimmt die Klaviertastatur der Küche wieder stilisiert auf
Der Blick am Schrank vorbei zum Eingang und Schreibtisch
Die Garderobe ist an den Kleiderschrank angebaut, die Bank kann zussamen mit den Nachtkästchen und dem Beistelltisch den Schreibtisch zum Esstisch machen

Der Vorhang im 8 Sekunden-Video



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Pressemeldung In den Hallen der Kölner Möbelmesse ging es in diesem Jahr laut Trendforschern um die großen Gefühle. Das „Selbstmitgefühl“, also die Fokussierung auf das eigene Ich,  führe zu ungeahnten Stilmixen, bei denen Bauhaus neben Kitsch und Plüsch neben Purismus platziert wird.  Als „postfaktisch“, also nicht nach logischen funktionalen, sondern nach emotionalen Kriterien gestaltet, könnte … Gefühle, Kitsch und schockgefrostet – die Internationale Möbelmesse Köln 2017 IMM weiterlesen


Am zweiten Tag unseres Möbelmessebesuchs wollten wir uns gleich den Newcommer im Bettensegment „Birkenstock“ anschauen, der ja ob seines ergonomischen Fußbettes – beim Schreiben dieses Artikels trage ich Birkenstock – durchaus auch für Betten prädestiniert  wäre, wenn er auch hier auf echte Naturmaterialien setzen würde. Auf Utes Wunsch des Probeliegens war das Team  irgendwie nicht … Hostessen in bequemen Schuhen, gute Betten und Polstermöbel – Möbelmesse Köln IMM Teil 2 weiterlesen


Alle zwei Jahre ist auf der Möbelmesse in Köln auch die „Living Kitchen“ beheimatet, auf der sich alle Großen aber auch viele  Kleine der Küchenbranche präsentieren. Miele ist unser wichtigster Partner und sie scheuen keine Mühen und Kosten, um den Händlern einen ebenso informativen wie angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.  Das Catering-Team war perfekt und auch … Schock und Frost auf der Living Kitchen – Möbelmesse IMM in Köln Teil 1 weiterlesen


Diesen Schrank haben wir gemeinsam mit ganz netten Küchenkunden geplant, die haben sich dann leider anders entschieden – kommt gottseidank nicht häufig vor, aber man muss einfach das beste draus machen. Egal, unsere Planung war schon fertig, und wir suchten etwas Außergewöhnliches für unsere Ausstellung, weil wir immer nur mit modernen Einrichtungsstilen in Verbindung gebracht … Geschirr- oder Barschrank nach englischem Bücherschrankvorbild in Elsbeere weiterlesen


In Oberkrumbach, also genau 1,94 km von unserem Holzlagerplatz in Unterkrumbach entfernt, hat André (Rancher) Rebel die Buchen für uns geerntet (hier haben wir die ganze Geschichte von der Aktion der Forstbetriebsgemeinschaft erzählt).  Weil gerade Frost im Forst  ist, kann man im Wald bodenschonend  arbeiten, deswegen hat uns sein Mitarbeiter am 31. 12.  im letzten … Die Transportstrecke unserer ersten Buchen misst 1940 Meter – Neues aus der regionalen Waldschöpfungskette weiterlesen


Liebe Leute, in alter Tradition laden wir Sie wieder zum Sektschlürfen am heiligen Morgen ein und versprechen, dass wir auch zwischen den Feiertagen und die ganzen Ferien über für Sie da sind. Die Lesung, die Kochaktionen und die neue Rüster-Showküche können Sie in unseren Videos nachempfinden und das heutige Newslettervideo ist von Sylke Pfeiffer, unserer … NL 132: Sekt am heiligen Morgen, Rüster-Showküche, Baumernte, Kocheinrichtung Nr. 8, Videos der Lesung und der Kochaktionen weiterlesen


Am Tag des Schreiners hatten wir am Freitag die Lesung mit Ulrich Grober, kulinarisch eingerahmt von Diana Burkel. Am Samstag war den ganzen Tag Kochworkshop und am Sonntag gab es kein Programm, sondern spontane gemeinsame Kochaktionen mit vielen netten Kunden. Weil unsere Küchenkunden selbst auch eine Küchenmaschine Ankarsrum von uns gekauft haben, wollten wir gemeinsam den … Gemeinsames Spontankochen am Tag des Schreiners am Sonntag mit 3 Mal Schwanzrolle und Kaiserschmarrn weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Massivholzküchen der Möbelmacher