AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Wohnzimmer » Wohnzimmer 2006-8

Da tobt der Bär

Sie sammelt Bären aus allen Materialien.Die Firma Endress hat vor 11 Jahren die Heizung unserer Halle gebaut, an der sich im Sharp-Fernseher gerade Model Katarina erwärmt. Mehr Infos zur Firma Endress Metall- und Anlagenbau unter www.endress-feuerungen.de .

Wohnzimmer aus Thermobuche

Die Vorliebe der Heizungsbauer für Metall und wärmendes oder gewärmtes Holz sieht man dem Wohnzimmer ausThermobuche mit Edelstahl deutlich an. Um die Grifffreiheit ohne unangenehme Kompromisse beim Schließen der Schübe ermöglichen zu können, haben wir „Servo Drive" von Blum eingebaut. Die schubsen auf leichtes Tippen den Schub einfach auf, geschlossen wird er genauso bequem wie die klassischen Auszüge mit Selbsteinzug Die Edelstahlfronten
der Schränke bekamen einen Handschliff, und die Wand dahinter wurde dezent mit Klinkern verkleidet und mit einer Stehleuchte von Sigllicht beleuchtet.


Sofa Glove und Couchtisch

Das Jori Sofa Glove ist von der Funktion her unser Lieblingssofa, weil es durch die raffinierten Armlehnen auf wenig Platz (165 cm) durch Aufklappen dennoch eine Liegefläche bietet, auf der auch größere Menschen als Jana Platz finden. Der Couchtisch mit den durchgehenden Beinen ist aus rotkerniger Buche.




Nicht alle Bänker sind zocker

Auch wenn die Bankenkrise einige Küchenträume unserer potentiellen Kunden zerplatzen ließ, es gibt auch langfristig und konservativ planende Exemplare dieser Banker-Spezies. Mit Evita haben wir fast ein Jahr lang jedes einzelne Möbel bis zur
Perfektion weiterentwickelt, wobei das wichtigste die dezente Unterbringung eines Arbeitsplatzes in Wohnzimmeratmosphäre war. Sie sitzt nicht zufällig auf einem „Gut-Hocker.”

Evitas Wohnzimmer
Wunderbare Elsbeere, ein Barschrank mit durchsichtiger Rückwand, ein Spezialschrank mit großem Schub, der auch Bettwäsche aufnehmen kann, ein Sideboard für Geschirr und einen Büroschrank mit Auszug für die Tastatur und Fach für den PC hinter einer Falttür, die zwei Drittel des Schrankes völlig freigibt. Der Couchtisch hat eine LED-Beleuchtung, die so wenig Strom braucht,
dass wir wegen der praktischen Akkus auf Kabel verzichten konnten.


Wie Wohnzimmer wohnlich werden

ist auf dem Bild ganz gut zu erkennen. Natürlich ein Öfelchen mit knisterndem Holz,
Bücher, Leuchten, gemütliche Sofas und ein wenig heimisches Holz.

Wohnzimmer von Familie Sperber
Von langer Hand mit viel Liebe zu jedem Detail geplant und genau so ausgeführt. Die beiden Sofas Glove sind von Jori und so genial, weil sie eine stufenlose Verstellung der Armlehne ermöglichen. So bietet sogar das 165 cm breite Sofa eine große Liegefläche von 205 cm.

Das Hundeleben...

... ist auch nicht mehr das , was es mal war.
Als Stoiber erklärte, dass er "wie ein Hund leide," hat er sicher nicht an Emmy gedacht, die sich im Buchenwohnzimmer von Familie Wirth sichtlich wohl fühlt.

Das Komplett-Wohnzimmer fing damit an, dass wir den Boden abgeschliffen und geölt haben. Dann kamen die Jori-Polstermöbel Glove mit der genial verstellbaren Armlehne und die beiden Relax-Sessel Symphony. Die Leuchten sind  von Domus, der Teppich von Paulig.


Thermoholz-Wohnzimmer-Hängeboard

Zum Anstoßen ist nicht nur der Frankensecco in Werner und Ute Becks Glas sondern auch jede grifflose Schublade des Möbels aus Thermoholz, die sich daraufhin wie von Geisterhand automatisch öffnet. Sollten Sie darin stapelweise alte Sparbücher lagern, dann interessiert Sie sicher der spezielle Slow City Finanzrat der Firma "Geld & Haus". Wir glauben, dass Möbel , Küchen und die schöen Einrichtung am meisten Rendite in Lebensqualität abwerfen und selbst dabei kann Inhaber Werner Beck hilfreich zur Seite stehen.

Das Sideboard aus rabenschwarzem Thermoholz hat einen LEDbeleuchteten Fachboden und einen 42-Zöller LCD-Fernseher von Sharp obenauf. Die elegante Hifianlage daneben mit DVD-Player ist nach einem Jahr leider schon wieder veraltet (mag sie jemand günstig haben?), dafür ist der Mensana Sessel von Jori nach wie vor ein heiß geliebtes Modell. Das Jorisofa heißt Variabolo und ist der Gründer der „Kamasitra-Serie”, die mehr dem Design huldigt, als die  "Originals”, deren erste Pflicht dem Sitzkomfort gilt. Die elektrische Schublade „Servo-Drive” stammt von unserem Haupt-Beschlaglieferanten Blum, der wunderschöne Kelim-Teppich von Kinnasand und die großen Kuschel-Kissen natürlich auch. Der Boden aus Nussbaum ist ein Fertigparkett unseres Lieferanten Zug, von dem wir viele „abgefahrene” Muster in unserer Ausstellung zeigen. Die Tischleuchte ist von Domus, und der Frankensecco Fraenzi von der Domaine Castell-Castell, die Sektgläser von Stölzle Oberglas. Die Skulptur von dem Iraner Ibrahim Al Mefradiy. Das Foto der Geldpresse im Fernseher ist von Rolf van Melis / PIXELIO. Sie erkennen also unschwer, dass man sich bei uns vom Fußboden bis zum Sektglas komplett einrichten kann.

Sind Lowboards Niedrigtafeln

Wie übersetzt man denn im Sinne der Bewahrung der deutschen Sprache diese "denglischen" Möbelbegriffe? Wir tranken ein gemütliches Weißbier und fanden das Möbel aus fränkischem Kirschbaum auch ohne deutsche Bezeichnung ansprechend, aber wir hoffen auf Ihre Vorschläge.

Leider haben wir nicht immer so lange Kirschbäume wie für dieses TV-Möbel,, denn die brauchen wir nun mal, wenn solche Möbelideen verwirklicht werden sollen.

Wohnzimmer aus Ahorn

Die Ahornmöbel von Tanja und Stephan Kopp wurden alle so gebaut, dass sie auch mal ganz woanders stehen könnten.

Das Sofa Glove mit passendem Hocker und der Sessel Felini bieten in dem gemütlichen Ambiente den passenden Sitzkomfort.

Hier können Sie sich auch das Schlafzimmer von Familie Kopp ansehen.

Nicola Polterauer bringt Ordnung in die Nachhaltigkeitsbude

Nicht in unserer Ausstellung, deren Ahornwohnzimmer jetzt durch einen Nussbaumboden von der Firma Zug aufgepeppt wird, sondern auf unserer Nachhaltigkeitsseite.


Alle Links: Wohnzimmer aus heimischem Massivholz

Unsere Wohnzimmerseiten in chronologischer Reihenfolge:


Unsere Jori - Schnäppchen bei den Sonderangeboten:


Unsere Partner rund ums Wohnzimmer:



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Liebe Leute,  fünf Oldtimer – davon ein Moped – sind schon angemeldet, aber eigentlich soll unsere Filmgala vor allem die Generationen der Hersbrucker Filmgeschichte vom Jahrgang 1960 bis 2000 mit einem interessiertem Publikum zusammenbringen. Sichern Sie sich jetzt die günstigen Vorverkaufskarten und freuen Sie sich mit uns auf einen beeindruckenden Film und ebensolche Menschen.Außerdem geht … NL 135: Einhorn- und Drag Design, Objekteinrichtung, Filmgala, fränkischer sommer weiterlesen


  Der Film „Dolores“ spielt im Jahr 1962, dem Geburtsjahr von herwig Danzer (re), die Schülerinnen Alicia, Julia, Ruveyda und Elisabeth (v.l.n.r.) sind unübersehbar ein paar Wochen jünger, der älteste ist der Käfer aus den 50-ern, der im Jahr 1969 zum Buggy umgebaut wurde. Während der  Werkstatt-Tage 2017 (23. bis 25. Juni) beteiligen sich an … Fotoaktion mit Schülerinnen und Oldtimer als Vorbereitung für die „Filmgala Dolores“ am 24. Juni weiterlesen


Manchmal bedienen sich auch die Nürnberger Nachrichten bei der deutschen Presse Agentur, weil trotz immer leerer werdenden Redaktionszimmern, die Seiten  ja trotzdem voll werden müssen. So fand wohl auch der seltsam überschriebene Artikel von Uta Knapp (von der deutschen Presse Agentur) über Küchen „Immer teurer, aber selten genutzt“ in die Nürnberger Nachrichten, den wir an … „Immer teurer, aber selten genutzt“ – Widerspruch zur dpa Meldung von Uta Knapp in den Nürnberger Nachrichten weiterlesen


Lustigerweise sind fast alle Objektkunden – also die, die Arztpraxen, Büros, Läden, Hotelzimmer, Kirchen oder andere öffentlich zugängliche Möbel von uns besitzen  – vorher Privatkunden. Bei dem Altar für die Kirche war es übrigens der Architekt. Was mich selbst wundert, denn die Qualität und Atmosphäre meines  Arbeitsplatzes genieße ich doch wesentlich öfter und länger als … Feldmann Media Group genießt die Massivholzmöbel-Atmosphäre der Möbelmacher weiterlesen


Na das mit den Franken und Bayern ist ja nicht so einfach, aber mit unserer Küche aus fränkischem Rüster und bayerischen Granit leisten wir unseren Beitrag zur Völkerverständigung, was nicht zuletzt dem neuen europäischen Gedanken gerecht wird.  Unsere neue Showküche ist hier schon auf der Homepage beschrieben, aber hier ist eine Pressemeldung für Fachzeitschriften, die … Massivholzküche aus fränkischem Rüster völkerverständigend mit bayerischen Granit vermählt – Pressemeldung von Gramablend weiterlesen


Es tut mir wirklich sehr leid, aber das Nachhaltigkeitsblog hat eine gewisse Tradition in aktueller(!) Berichterstattung und deshalb kann ich auf die offizielle Pressemeldung nicht mehr warten, werde sie aber sofort anhängen, wenn sie raus ist. Andrea Lipka von der Glückserei ergriff einst die Initiative um einen Verband, Verbund, Netzwerk oder was auch immer im … Meilenstein fränkischer Kulturgeschichte: der Kulturverbund Nürnberger Land wurde in Hersbruck gegründet weiterlesen


Im Dezember letzten Jahres kamen die Waldbauern, um den Werdegang ihrer Buchen  kennen zu lernen (hier der ganze Artikel drüber), gleich im Januar besuchte uns der Lionsclub Hersbruck und  im Februar die Rotarier aus Auerbach.   Mit beiden Serviceclubs haben wir nach der Führung gekocht und geschlemmt und vor ein paar Tagen erst war der … Warum Betriebs(ver)führungen Freude machen weiterlesen


die-moebelmacher



Liebe Leute,  fünf Oldtimer – davon ein Moped – sind schon angemeldet, aber eigentlich soll unsere Filmgala vor allem die Generationen der Hersbrucker Filmgeschichte vom Jahrgang 1960 bis 2000 mit einem interessiertem Publikum zusammenbringen. Sichern Sie sich jetzt die günstigen Vorverkaufskarten und freuen Sie sich mit uns auf einen beeindruckenden Film und ebensolche Menschen.Außerdem geht … NL 135: Einhorn- und Drag Design, Objekteinrichtung, Filmgala, fränkischer sommer weiterlesen


  Der Film „Dolores“ spielt im Jahr 1962, dem Geburtsjahr von herwig Danzer (re), die Schülerinnen Alicia, Julia, Ruveyda und Elisabeth (v.l.n.r.) sind unübersehbar ein paar Wochen jünger, der älteste ist der Käfer aus den 50-ern, der im Jahr 1969 zum Buggy umgebaut wurde. Während der  Werkstatt-Tage 2017 (23. bis 25. Juni) beteiligen sich an … Fotoaktion mit Schülerinnen und Oldtimer als Vorbereitung für die „Filmgala Dolores“ am 24. Juni weiterlesen


Manchmal bedienen sich auch die Nürnberger Nachrichten bei der deutschen Presse Agentur, weil trotz immer leerer werdenden Redaktionszimmern, die Seiten  ja trotzdem voll werden müssen. So fand wohl auch der seltsam überschriebene Artikel von Uta Knapp (von der deutschen Presse Agentur) über Küchen „Immer teurer, aber selten genutzt“ in die Nürnberger Nachrichten, den wir an … „Immer teurer, aber selten genutzt“ – Widerspruch zur dpa Meldung von Uta Knapp in den Nürnberger Nachrichten weiterlesen


Lustigerweise sind fast alle Objektkunden – also die, die Arztpraxen, Büros, Läden, Hotelzimmer, Kirchen oder andere öffentlich zugängliche Möbel von uns besitzen  – vorher Privatkunden. Bei dem Altar für die Kirche war es übrigens der Architekt. Was mich selbst wundert, denn die Qualität und Atmosphäre meines  Arbeitsplatzes genieße ich doch wesentlich öfter und länger als … Feldmann Media Group genießt die Massivholzmöbel-Atmosphäre der Möbelmacher weiterlesen


Na das mit den Franken und Bayern ist ja nicht so einfach, aber mit unserer Küche aus fränkischem Rüster und bayerischen Granit leisten wir unseren Beitrag zur Völkerverständigung, was nicht zuletzt dem neuen europäischen Gedanken gerecht wird.  Unsere neue Showküche ist hier schon auf der Homepage beschrieben, aber hier ist eine Pressemeldung für Fachzeitschriften, die … Massivholzküche aus fränkischem Rüster völkerverständigend mit bayerischen Granit vermählt – Pressemeldung von Gramablend weiterlesen


Es tut mir wirklich sehr leid, aber das Nachhaltigkeitsblog hat eine gewisse Tradition in aktueller(!) Berichterstattung und deshalb kann ich auf die offizielle Pressemeldung nicht mehr warten, werde sie aber sofort anhängen, wenn sie raus ist. Andrea Lipka von der Glückserei ergriff einst die Initiative um einen Verband, Verbund, Netzwerk oder was auch immer im … Meilenstein fränkischer Kulturgeschichte: der Kulturverbund Nürnberger Land wurde in Hersbruck gegründet weiterlesen


Im Dezember letzten Jahres kamen die Waldbauern, um den Werdegang ihrer Buchen  kennen zu lernen (hier der ganze Artikel drüber), gleich im Januar besuchte uns der Lionsclub Hersbruck und  im Februar die Rotarier aus Auerbach.   Mit beiden Serviceclubs haben wir nach der Führung gekocht und geschlemmt und vor ein paar Tagen erst war der … Warum Betriebs(ver)führungen Freude machen weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Nachhaltikeit bei den Möbelmachern