AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Barrierefrei Einrichten » b_free Messe

Das barrierefreie Musterzimmer auf der b_free Messe in Augsburg

Vom 24. bis zum 27. Sept. 2008 auf der b_free in Augsburg und von 18. bis 21. Januar auf dr Hoga in Nürnberg

Alle Fotos bei Picasa

Nach allem, was wir an DIN-Normen durchgearbeitet haben, müsste dieses Hotelzimmer für Rollstuhlfahrer eigentlich funktionieren. Wir freuen uns aber wirklich, über jeden Verbesserungsvorschlag, wir haben unsere Massivholzmöbel mit L-Winkeln so an der Wand befestigt, dass alle großzügig unterfahrbar sind (35 cm), außer dem Bett, bei dem nach unserer Überzeugung 25 cm genügen müssten, vor allem, wenn zur Terassentür über 150 cm Platz sind. Denn wir befürchten, dass das Zimmer zu viel an Flair verliert, oder zu viel an Pflege erinnert, wenn wir das Bett noch höher machen. Das mag in Einzelfällen sinnvoll sein, für ein Musterzimmer legen wir aber Wert darauf, dass es auch eine angenehme Atmosphäre bietet.

Also bitte draufschauen und Kritik, Vorschläge, Ideen einfach an uns mailen. Es ist nicht mehr viel Zeit bis zum 24. September, aber wir nutzen sie.

Der Grundriss vom Rollstuhlgeeigneten Hotelzimmer

Der Grundriss des barrierefreien Musterzimmers für die b_free Messe und den Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband
In der Seitenansicht erkennt man die Unterfahrbarkeit der Möbel, der Kühlschrank ist ebenfalls auf einer vom Rollstuhlfahrer gut erreichbaren Höhe

Jeder Hotelier möchte verständlicherweise auf möglichst wenig Platz, möglichst viele Gäste unterbringen. Für barrierefeie Zimmer gibt es aber ein paar Normen, die den Rollstuhlfahrern einen angenehmen Aufenthalt ermöglichen, weil sie ohne fremde Hilfe auskommen können. Dazu muss vor allem die Wendemöglichkeit gegeben sein, für die ein Rollstuhlfahrer 150 cm benötigt. Besonders wichtig ist im Eingangsbereich, dass neben der Türklinke noch 50 cm Platz bis zur Raumecke sind, weil der Rollstuhlfahrer die Tür sonst nur sehr schwer öffnen kann. Zum Schließen auf der Außenseite wäre dann wieder eine durchgehende Stange auf 85 cm Höhe angenehm.

 

Verbesserungsvorschläge gesucht

Wir haben uns wirklich bemüht alle Ideen in die Planung einzubeziehen, aber wer viel Erfahrung als Rollstuhlfahrer hat, sieht vielleicht auf Anhieb, was man noch beser machen könnte. Bitte scheiben Sie uns das in eine Mail, oder einfach in den Kommentar unseres Artikels im Weblog.

Bei Rollstuhlfahrerinnen und -fahrrn bedanken wir uns mit einer kostenlosen Einrittskarte zur b_free in Augsburg.

Kommentare im Blog abgeben

 

Massivholz aus der Hersbrucker Alb für barrierefreie Hotelzimmer

Als Spezialist für Massivholzmöbel sind alle unsere Hotelzimmer aus dem Holz der Region, egal, ob barrierefrei, oder "normal" (was immer normal bedeuten mag).

So wird unser rollstuhlgeeignetes Hotelzimmer aussehen, das erste Mal zu sehen auf der b_free Messe in Augsburg im September 08

Jori Chillap fürs Musterzimmer

Wir nehmen auch noch den Chillap-Sessel von Jori mit, weil dessen Drehbarkeit und die Verstellbarkeit der Armlehne für alle Hotelgäste sehr angenehm ist.

Naturmatratze von Pro Natura, elektrisch verstellbar

Das Bett bekommt einen elektrisch verstellaren Lattenrost, der das Naturbettsystem von Pro Natura in jede beliebie Lage befördert.

Für jede Lebenslage ein Komfortgewinn: der elektrisch verstellbare Lattenrost von Pro Natura


Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


  Beim zweiten Küchentermin weiß man meist schon, wie die Küche vom Grundriss her aussehen wird, trotzdem sind noch viele Details zu klären und auch mit dem Raussuchen der Geräte kann man sich eine Weile beschäftigen. Deswegen gehen wir mit unsern Kunden nochmal alle Details durch und natürlich kochen wir auch gemeinsam. Denn nur, wenn … Wenn coole Kinder von Kunden kochen weiterlesen


Es wurde während der Jahreseinstiegsfeier im Dehnberger Hof Theater nur verraten, dass wir (Ute und herwig Danzer) uns den Abend des 21. Februars freihalten müssen. Aber nicht, ob für eine Krisensitzung, eine psychologische Zwangsberatung oder ein Feierabendbierchen. Letzteres war dann – gottseidank – am nähesten dran, wenn auch meilenweit vom liebevoll organisierten  Fondueabend  entfernt. Denn … Überraschungsfondue der Mitarbeiter weiterlesen


Wer richtig rechnet, weiß, dass das 10. Blogggertreffen nach unserer Initiative im Jahr 2008 schon 2017 stattfindet und nicht erst 2018, was sich irgendwie logischer klingen  würde.   10 Veranstaltungen, in denen die damals eher im mittleren Alter befindlichen und männlichen Öko-Nachhaltigkeitsblogger von überwiegend jungen weiblichen Beauty- und Foodbloggerinnen abgelöst wurden. Das ist ja durchaus … Zum 10. Bloggertreffen auf der Biofach 2017 gabs ´ne schicke Torte weiterlesen


  Liebe Leute, dieser Newsletter zeigt Ihnen problemlos unseren vielfach verbesserten Text und die passenden Fotos. Die liebevoll geschnittenen Videos – vor allem das zweiminütige Newslettervideo selbst, das Ihnen sogar das Lesen des Newsletters selbst ersparen würde, können Sie mit allen Raffinessen nur über den Link ins Nachhaltigkeitsblog erreichen (oder mit den direkten Klicks in … NL 133: Limettenküche, Holzstapeleinladung, neue Modelgeneration, Einradschlafzimmer, Schockfroster, Grimmepreis und Oldtimer, Weinkühlschranksonderangebot weiterlesen


Donnerstag, 23. Februar ?Plastic Planet?- Die dunkle Seite der Kunststoffe (Film mit Nachgespra?ch) Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Plastikdose für das Müsli.  Plastik ist überall,  selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar! Regisseur Werner Boote,  begibt sich auf die Suche nach Antworten: Schadet Plastik unserer Gesundheit? Wer ist verantwortlich  für die … ?Plastic Planet?- Die dunkle Seite der Kunststoffe Film mit Nachgespra?ch im Kulturbahnhof Ottensoos weiterlesen


Helmy Abouleish, Sohn des Alternativen Nobelpreisträgers Ibrahim Abouleish ist leitender Manager des SEKEM-Unternehmens, das in einem Wüstengebiet nordöstlich Kairos seit 1977 verschiedene Bio-Lebensmittel, Gesundheitsprodukte und Textilien aus ökologischem Anbau  mit inzwischen  über 2000 Mitarbeitern produziert. SEKEM  ist gleichzeitig eine Kulturinitiative zur unmittelbaren Unterstützung der gesellschaftlichen Entwicklung mit Krankenhaus, Kindergärten, Schulen, Universität und sucht die Überwindung … Vortrag von Helmy Abouleish ?Die SEKEM- Initiative? am 13.02.17 im Kulturbahnhof Ottensoos weiterlesen


Pressemeldung In den Hallen der Kölner Möbelmesse ging es in diesem Jahr laut Trendforschern um die großen Gefühle. Das „Selbstmitgefühl“, also die Fokussierung auf das eigene Ich,  führe zu ungeahnten Stilmixen, bei denen Bauhaus neben Kitsch und Plüsch neben Purismus platziert wird.  Als „postfaktisch“, also nicht nach logischen funktionalen, sondern nach emotionalen Kriterien gestaltet, könnte … Gefühle, Kitsch und schockgefrostet – die Internationale Möbelmesse Köln 2017 IMM weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Barrierfrei Einrichten mit den Möbelmachern