Die 20. Unterkrumbacher Jubiläums-Werkstatt-Tage 2018

Freitag. 8.Juni 19:30: Eröffnung der Ausstellung mit den Werken von Anna M. Scholz

Anna M. Scholz bei den Möbelmacher 1999

Im Jahr 1999 stellte Anna M. Scholz zum ersten Mal in Unterkrumbach aus, auch die 20. Werkstatt-Tage am 8.Juni 2018 werden mit Ihren Werken eröffnet

Am Freitag, den 8.6.2018 beginnen die Jubiläums-Werkstatt-Tage um 19:30 mit der Eröffnung der Kunstausstellung. Die Anna M. Scholz Stiftung zeigt die Werke der leider im Jahr 2009 verstorbenen Stifterin, die einst auch die ersten Werkstatt-Tage im Jahr 1999 bereicherten. Der Eintritt ist frei und es gibt auch etwas feines zu Essen und zu trinken. 

 

 

Samstag Abend 18:30: Ein Jahr in Wein-Franken

Lothar Meyer über Wein-Franken

Traumhafte Bilder und fundierte Information bietet der multimediale Vortrag von Lothar Meyer

Ein multimedialer Vortrag von Lothar Meier 

Die Fernen so weit, der Wein so nah...

Der Beitrag in HDAV-Technik (mit Bild-, Video- und Musiksequenzen) wendet sich an alle Liebhaber Frankens und seiner Weine. Er lässt die Besucher teilhaben an den vielfältigen Tätigkeiten eines Winzers im Weingarten. Die Arbeit beginnt mit dem Schnitt der Reben und endet mit der Lese und dem anschließenden Pressen des Traubenguts.

In den „Arbeitspausen“ werden Exkursionen zu natur- und kulturhistorisch bedeutsamen Orten unternommen. Die Reise führt aus den Mittelwäldern des Steigerwaldes mit ihrem immer noch reichen Insekteninventar bis zu den Wellenkalk- und Buntsandsteinhängen des Maindreiecks und -vierecks. 

Sonntag, 10.Juni 2018 16:00: Jubiläumskonzert des Collegium Musicum Hersbruck

Das Collegium Musicum anno 1998 bei den Möbelmachern

Das Collegium Musicum anno 1998 bei den Möbelmachern

Männerchor Alfeld

Der Gesangverein Alfeld 1852

Natürlich ist bei den 20. Werkstatt-Tagen wieder das Erfinderteam derselben, dasExternen Link in neuem Fenster öffnen Collegium Musicum Hersbruck zu Gast und bringt sein Jubiläumskonzert zu Gehör: nachhaltig, regional und romantisch. Sie dürfen gespannt sein und sich jetzt schon Karten reservieren: 09151 862 999. Und zusätzlich zum Orchester unter der Leitung von Susanne Pflaumer gibt es 2018 auch einen:

 

Mmmmmmmmmmännerchor

Denn es gibt sie noch, die Männcherchöre!
Ein sehr lebendiges Exemplar dieser (angeblich aussterbenden) Gattung
wird Gast bei den Werkstatt-Tagen der Möbelmacher sein:

der Externen Link in neuem Fenster öffnenGesangverein Alfeld 1852.

Sein Geburtsjahr sieht (und hört) man ihm nicht an - er ist stimmlich gut drauf und musikalisch durchaus anspruchsvoll, gesellig, humorvoll, bodenständig mit Liebe zur Tradition.

Die unterschiedlichen Mentalitäten finden sich zusammen in der Begeisterung fürs Singen und der Solidarität zum Verein.

Der Hutzelhof kümmert sich um köstliches Essen, Wein und Kaffee

Essplatz im regionalen Musterhaus

Besprechung der hutzelhofschen kulinarischen Begleitung der Werkstatt-Tage mit Günther Kugler, Lea Rosenberger, Jürgen Obermeier, Ute und herwig Danzer

Seit 1996 arbeiten wir Günther Kugler und dem Team vomExternen Link in neuem Fenster öffnen Hutzelhof immer wieder gerne zusammen, 1997 begleiteten sie das Eröffnungsfest unserer neuen Werkstatt. Zum 20-jährigen Jubiläum der Werkstatt-Tage werden sie unsere Gäste wieder von Freitag bis Sonntag Abend kulinarisch verwöhnen.

Denn der Hutzelhof bietet nicht nur den genialen Bio-Lieferservice Abo- oder Jobkiste, sondern einfach alle ökologischen Lebensmittel - auch feinen Wein - und seit einiger Zeit sogar Brot Brötchen und Zwiebelkuchen aus der eigenen Bäckerei.   

Samstag und Sonntag: 2 Tage der offenen Tür

Unser Gäste können die Werkstatt erkunden ...

... und sich Tipps nicht nur zur Oberflächenpflege geben lassen ...

durch die Ausstellung schlendern ...

... die Bettsysteme von Pro Natura testen ...

und auf dem neuen Sofa "Wing" von Jori Probesitzen ...

oder unsere Ausstellungsküchen testen.

Am Sa. und So. 10:00 bis 16:00 können Sie - wie eigentlich immer - unser ganzes Gelände vom Holzlager über die Werkstatt, bis hin zur Ausstellung erkunden.

Das Massivholzmöbel - vom richtigen Zeitpunkt des Holzeinschlags über die Herstellung, die Pflege, die Weitergabe oder Rücknahme.

Wir zeigen das Nachölen von Oberflächen, das Einstellen von Scharnieren und wie man "Fehler ausbügelt" und dabei Dellen entfernt. In der Ausstellung gibt es Ver- und Vorführungen zum Wohnen, Sitzen, Schlafen und Kochen. 



Die Idee der Werkstatt-Tage seit 1998


Der Genuß und die Qualität einer künstlerischen oder handwerklichen Leistung erschließt sich sich vor allem dem, der etwas darüber weiß. Deshalb führen alle Künstler im Rahmen der Unterkrumbacher-Werkstatt-Tage nicht nur vor, sie erklären auch. Warum wurde an dieser Stelle ausgerechnet jenes Stilmittel gewählt?  Woher kommt die Motivation für diese Arbeit? Alle Beteiligten beantworten auch und gerade die Fragen, die man außerhalb der Werkstatt-Atmosphäre nicht zu stellen wagt. Das Augenmerk wird auf die handwerkliche, aber auch auf die menschliche Komponente jeglicher kulturellen  Arbeit gerichtet. Und diese verrichten ja nicht nur Künstler, sondern vom Forstwirt bis zum Pädagogen ganz viele Berufszweige.

Die Möbelmacher bilden mit dieser ungewöhnlichen Veranstaltungsreihe ein offenes Forum, dass dem Gast zusätzlich zum Genuß auch Hintergrundwissen bietet. Das bringt mehr Freude an der heimischen Kulturszene und fördert das Bewußtsein für handwerkliches Können.  

Die ersten Unterkrumbacher Werkstatt-Tage 1998

So sah die erste Einladung aus:

 

Das Collegium Musicum und Anna M. Scholz veranstalten gemeinsam mit uns Möbelmachern die ersten Unterkrumbacher Werkstatt-Tage vom 26.-28.März 1998.

Sie werden nicht einfach einen ungewöhnlichen Konzertsaal erleben, sondern einen ungewöhnlichen Einblick in die Werkstatt der Künstler. Und in unsere natürlich auch.

Bitte verwenden Sie gleich dieses Schreiben für Kartenreservierung oder Anmeldung! Einfach ins Fax, oder per Post. Über Anruf oder e-mail freuen wir uns natürlich genauso.

Wir selbst möchten Ihre Aufmerksamkeit auf die vielen Vorteile der Einzelanfertigung lenken. Unter dem Motto Entwürfe - Photos - Originale zeigen wir, wieviel Freude bewußtes Einrichten machen kann. Es entstehen Unikate, die ganz an Ihren funktionalen und optischen Bedürfnissen orientiert sind. Wir erklären, warum wir Ihr Geld am liebsten bei den Waldbauern im Sittenbachtal ausgeben, warum unsere Oberflächen geölt sind und warum unsere Möbel mehr Geld kosten als bei Hin und Weg. Das Stichwort Originale meint aber auch unsere neugestaltete Ausstellung mit interessanten Eßplätzen, Wohnzimmern, Küchen und den Relax Sesseln und Sofas von Jori.