Sideboard in Buche mit weißem Glas mit TV- und Spirituosenversteck

Massivholzsideboard mit weißem Glas

Die Blickrichtung auf den Fernseher vom Esstisch aus

Massivholzsideboard mit weißem Glas und Nadine

Hinter der Glastür versteckt sich der Fernseher und die Spirituosenschublade

Weil der Fernseher nach dem Einzug immer an dieser Stelle etwas improvisiert am Boden stand, haben sich unsere Kunden so daran gewöhnt, dass er auch dort bleiben sollte. Um den Platz dahinter nutzen zu können, haben wir einen raffinierten TV-Arm und eine Getränkeschublade vorgeschlagen, typisches Schubladendenken.

Die ganze Geschichte dieses Buchen-Schrankes mit weißer Glasfront und den Zusammenhang mit dem Essplatz haben wir hier im Nachhaltigkeitsblog erzählt. Den Esstisch findet man hier.

Nadine demonstriert die Funktionen des Sideboards im Video:


Hifimöbel und Barschrank von Heike und Stefan

Wohnzimmer Massivholzmöbel Buche und Glas

Fototermin bei Heike und Stefan

Stefan suchte die perfekte Umgebung für seine Hifi- und TV-Anlage, Heike entdeckt ihre Kompetenz zum Mixen wieder. Und trotz aller 234 technischen Anforderungen sollen es schöne und schlichte Möbel werden. Das Fertigen solch detailverliebter Möbel im „sorgfältigem Minimalismus” (Ulrich Grober) ist nicht ganz unaufwändig, für das gemeinsame Entwickeln derselben helfen Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Geduld, Geduld, Geduld, ...   

Massivholzmöbel für Wohnzimmer in Einzelanfertigung

perfekte Kombination aus Hifimöbel und Barschrank

Im Barschrank wimmelt es von raffinierten Details

Im Barschrank und im Hifischrank wimmelt es von raffinierten Details

Manchmal ist das Installieren der unterschiedlichen Leuchtsysteme oder das Verkabeln von Hifianlagen aufwändiger, als das Möbelbauen selbst, aber genau darauf kommt es an: das perfekte Möbel muss unseren Kunden passen, wie ein Schuh, wobei Heikes rotgrünes Modell dem Möbel glatt die Schau stiehlt.


Das Bürgermeisterstück der Einrichtung

Wir wissen nicht, ob für Ruth Thurner, Bürgermeisterin von Schwaig, beim örtlichen Metzger noch immer das edle Bürgermeisterinnenstück des Rinds reserviert ist. Aber wir wissen, dass mit gemeinsamen Entwerfen bald Möbel und Räume entstehen, die auf Lebensgewohnheiten abgestimmt sind, die Persönlichkeiten widerspiegeln und die den Bewohnern Freude machen.

Massivholzwohnzimmer mit Ledersofas von Jori

Die Jorisofas Glove und der passende Couchtisch

Essplatz mit Sideboard und Jori Stühlen Mikono

Vitrine, Esstisch und Sideboard mit den Mikonostühlen von Jori

Massivholzvitrine mit seitlicher Glasöffnung

die seitliche Glasöffnung macht die Vitrine trotz des beachtlichen Stauraums sehr leicht


Wohnzimmer aus Trüffel-Buche mit TV-Lösung für den Garten

Wohnzimmermöbel in Trüffelbuche

Trüffelbuche mit Kater Sir Henry

"Trüffel-Buche nennt man Buchenbretter, die nicht sofort gestapelt, sondern erstmal liegen gelassen worden. Durch den Nässestau entstehen Pilze (die offengestanden nicht Trüffel heißen und auch nicht so schmecken), die die Holzstruktur verfärben, aber nicht schädigen. Aber weil Marketing das halbe Leben ist, heißt sie nicht mehr Nasslagerbuche, sondern Trüffelbuche.  

Der TV-Schwenk-arm macht reich: 
Reichlich viele Positionsvarianten gibt es bei unserem TV-Schwenkarm, denn in diesem Fall kann man sowohl vom Essplatz aus (Nachrichten), als auch vom Garten aus (Fußball), als auch vom Sofa aus (Filme) sehen. 


Sideboard mit Barschublade in Thermobuche mit Sofa Shiva

Sideboar-Barschrank in Thermobuche mit weißem Glas

Die Farbe der Sockelbeleuchtung kann man je nach Stimmung ändern oder mit der Farbe die Stimmung steuern?

Alle Möbel sind aus Thermobuche mit Edelstahl, im Sideboard kombiniert mit weißem Glas.

Die Stühle Singolo, das Sofa Shiva und der Sessel Yoga sind mit dem gleichen offenporigen Leder Lotila
von Jori bezogen. Die verschwenkbare TV-Halterung hat sich schon ganz oft bewährt.

Das Kuschelsofa Shiva von Jori

Das Kuschelsofa Shiva von Jori

Wohnzimmer mit Essplatz in Thermobuche

Wohnzimmer mit Essplatz in Thermobuche

Lowboard mit TV-Halter in Thermobuche

Lowboard mit TV-Halter in Thermobuche

Barschublade des Sideboards

Die beleuchtete Barschublade des Sideboards


Bibliothek mit Gästebett

Regalwand von Hund bewacht

Hund bewacht Regalwand aus Buche

Vom Hund scharf bewachtes Wohlfühlzimmer:
Lothar Mayer, der Inhaber dieses Zimmers, ist Autor des vorne links liegenden Buches, das Natur- und kulturhistorische Ausflüge rund um den Gardasee beschreibt. Ob seiner Vielseitigkeit, seines kulturellen und geschichtlichen Tiefgangs und der ebenso humor- wie gehaltvollen Sprache, ist es dasExternen Link in neuem Fenster öffnen beste ist, was ich je über den Gardasee gelesen habe. 

Holzjalousien von Ann Idstein

Die wunderbaren Holzjalousien von Ann Idstein

Vitrinentür und Sekretärklappe

Vitrinentür und Sekretärklappe

Unsere eigenen Holzjalousien sind in der Zwischenzeit über 30 Jahre alt, werden täglich bedient
und funktionieren, wie am ersten Tag. Außerdem sind es neben Vertikalanlagen (da hängen die
Lamellen aus Stoff senkrecht), die einzigen Fenstergestaltungstechniken, die den Lichteinfall
stufenlos regulieren können.
Die Vitrine links mit Ganzglastür und LED-Licht dient dem Schwelgen in Erinnerungen.


Wohnzimmer in Eiche und Edelstahl

Was blieb übrig von der alten Schrankwand, in der man locker auch die Campingausrüstung hätte verstauen können, wäre sie nicht mit den Vasen von Jahrhunderten gefüllt?
Ein Lowboard mit Edel-TV und Schüben für die Rest-CDs und die werden wohl auch bald verschwinden und der digitalen Musik Platz machen. Vor der "Freigabe der (grifflosen!) Edelstahlfronten wurden sie von der Hausfrau auf Putzbarkeit überprüft und dank der Spezialimprägnierung freigegeben.
Das Model Sina war beim Fototermin amtierende Miss Erlangen.


Sofa Linea für den Un-Ruhestand

Sofa Linea von Jori

Sofa Linea mit verstellbarer Rückenlehne und Hocker

Das Foto mit unseren bereits allseits Externen Link in neuem Fenster öffnenbekannten Kunden und Freunden Ulrike und Bernd Müller ist gestellt. Nur mit Mühe konnte Ute Danzer die Ruheständler zu einer Pause arrangieren, die länger war, als die  Belichtungszeit des Fotos. Das Sofa von Jori heißt Linea und ist superbequem.


Ina dimmt Oligo Leuchten

Lichtsystem Samrt Track von Oligo

Ina dimmt das Smart-Track Lichtsystem

"Smart Track" von Oligo heißt das erste Lichtsystem, das nicht an LED-Technik angepasst wurde, sondern speziell dafür entwickelt. Mit 24 Volt kann man jede Leuchte einzeln auch per Smartphone steuern und verschiedene Lichtstimmungen abspeichern. Das Externen Link in neuem Fenster öffnenOligo-Programm ist riesig und wird in Deutschland hergestellt.


Was dieser Geschirrschrank aus Elsbeere mit Elefanten zu tun hat

Geschirr- oder Barschrank aus Elsbeere

Esther zeigt den Barschrank aus Elsbeere

Bar- oder Geschirrschrank aus Elsbeere

Sekretär- und Hochfaltklappe

Vorbild für diesen Bar- oder Geschirrschrank waren englische Bücherschränke, bei denen sich die Glasklappe in die vielen kleinen aufeinander gestapelten Korpusse hochklappen und einschieben lässt. Diese einzelnen Container benutzten die Engländer, um in ihren Kolonien mit Elefanten umzuziehen.

Weil unsere Kunden das aber rein statistisch eher selten tun werden, haben wir eine Alternative entworfen:

Mit einer Hochfaltklappe, einer Sekretärklappe und zwei Auszügen (einer mit Innenschub für  „Randomzeugs,” was mir eine 16-jährige Kundentochter mit „Krusch-,” oder fränkisch „Graffelschublade” übersetzte) haben wir eine ähnliche aber aufgeräumte Optik, aber einen wesentlich praktischeren Zugang zu Flaschen und Gläsern, nebst Arbeitsfläche.


Zusätzlich können wir mit diesem Möbel aus Elsbeere in unserer Ausstellung  mal einen anderen Stil als unseren „sorgfältigen
Minimalismus” (Ulrich Grober) demonstrieren.


Bücherwand im regionalen Musterhaus

Bücherregal im regionalen Musterhaus

Das Element ganz rechts lässt sich wie eine Tür unter die Treppe öffnen.

Bücherregal mit Katze Plume

Bücherreagl mit Katze Plume (sprich "Plüm" und heißt lustigerweise "Feder")

Immer, wenn Kunden nach Bücherregalen fragen, zeigen wir zunächst die eigenen im regionalen Musterhaus, weil sie nur 17 cm tiefe Fachböden haben, die für Belletristik leicht ausreichen. Auch die durchgängig gleiche Einstellung der Fachböden ist ein attraktives Kriterium und natürlich die Türfunktion unter der Treppe, die wir im Video zeigen. Aber ingesamt geht dabei einfach um Inspiration, die Kundenregale entstehen dann ganz nach deren Wünschen auch in Übertiefe zum zweireihig stellen.  


Das fabelhafte Kirschbaumwohnzimmer mit Amelie

Kirschbaummöbel im Wohnzimmer

Kirschbaummöbel mit den Sofas von Jori

Unsere Amelie spielt nicht in dem Cafe am Pariser Montmatre im Film "Die fabelhafte Welt der Amelie", sondern heißt wirklich so und ist die liebenswerte Tochter von ganz frühen Stammkunden, die gerade ihr Studium abgeschlossen hat. Hier ist ein kleines Video vom Fototermin. Auch die kompliziertesten Geräteunterbringungswünsche des Hausherrn konnten wir mit diesem Wohnzimmermöbel lösen und ganz nebenbei durften wir einer Flüchtlingsfamilie mit den Vorgängermöbeln eine große Freude machen, Externen Link in neuem Fenster öffnenworüber wir hier berichten.

Die beiden Sofas heißen Glove, der Sessel Yoga (beides von Jori) und den Couchtisch und Teppich (Kinnasand) haben wir aus Edelstahl und Schafschurwolle passend fertigen lassen.

 

Alte Möbel abbauen

Unsere Schreinerin beim Möbelabbau ...

Kunden, syrische Flüchtlinge und die Organisatorin

bei dem die Flüchtlinge mithalfen, ...

Flüchtlinge mit der ehrenamtlichen Organisatorin

, die das Möbel später bei sich im neuen Zuhause aufbauen konnten.


Alle Links: Wohnzimmer aus heimischem Massivholz

Unsere Wohnzimmerseiten in chronologischer Reihenfolge:


Unsere Jori - Schnäppchen bei den Sonderangeboten:


Unsere Partner rund ums Wohnzimmer:

  • Licht von Oligo
  • Licht zum Wohnen von Domus -
  • Sigllicht aus München
  • Vorhänge, Holzjalousien und Paneelwagenanlagen von Ann Idstein
  • Stoffe, Kissen und Teppiche von Kinnasand
  • Das Rindentuch aus Uganda zählt zum Weltkulturerbe der Unesco und ist ein wunderschönes Material für Wände oder Fenster
  • Holzfußböden von Zug oder aus eigener Fertigung