AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Der kurze HolzWeg 08

Der kurze Holz-Weg

Sie interessieren sich für Holz, Heizen, Bauen und Wohnen?

> Heizen mit Hackschnitzeln, Pellets oder Stückholz?

> ökologisches Bauen mit Holz vom Dachstuhl bis zur Stadthalle?

> die perfekte Dämmung ohne Nebenwirkung?

> die wohngesunde Einrichtung aus Massivholz?

> das heimische Holzhandwerk vom Wald bis zum Esstisch?

> Naturschutz und regionale Wirtschaftskreisläufe?

> die europäische Metropolregion Nürnberg ?

Dann besuchen Sie die HOLZ-INFOTAGE "Der kurze Holz-Weg"

AM 8./9. NOV. IN UNTERKRUMBACH BEI HERSBRUCK

 

 

Schnellnavigation:

Was ist der Initiativkreis?

Was ist die Metropolregion?

Was läuft am Samstag?

Was läuft am Sonntag?

Was ist das Weltrestaurant am Freitag?

Anmeldung und Kosten

Anfahrstbeschreibung zu den Möbelmachern

Das Logo des Initiativkreises Holz aus der Frankenalb zwischen dem großen und dem kleinen Hansgörgl

Einladung zu den Holz-Infotagen zum 10-jährigen Jubiläum des Initiativkreises in der Metropolregion Nürnberg

Samstag und Sonntag. 8. und 9. November 2008

Zwei Info-Tage über Energie-, Bau- und Möbelholz für Baufrauen und -Herren und alle Menschen, die das Gute in der Region suchen.

Feiern Sie mit uns 10 Jahre Initiativkreis Holz aus der Frankenalb in der Metropolregion Nürnberg auf dem Gelände der Möbelmacher in Unterkrumbach bei Hersbruck. (Anfahrtsbeschreibung)


Die Mitglieder des Initiativkreises sind Spezialisten aller Gewerke für den Umgang mit heimischen Holz

Was macht der Initiativkreis Holz aus der Frankenalb?

Der Initiativkreis setzt sich in gemeinnütziger  Art für den Absatz des Holzes in der Frankenalb ein. Forstleute, Waldbauern, Sägewerker, Zimmerer, Schreiner, Architekten, Heizungsbauer und Fachleute für Regionalentwicklung und Naturschutz arbeiten seit 10 Jahren Hand in Hand zur Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe.

Samstag ist der Tag der Baufrauen und -Herren

Die Fachleute des Initaitvkreises referieren über Energie, Bauen und Möbel aus heimischem Holz


Alle Mitglieder des Initiativkreises und viele Freunde sind mit einem Stand vertreten, es gibt Biobier von der Lammsbräu, ein Heimat auf´m Teller Buffet und viee Vorführungen rund ums Holz.

 

Ab 11:00 Uhr können Sie in der Ausstellungsetage im Halbstundenrythmus 10-minütige Vorträge über alle Gewerke verfolgen (Pause zwischen 12 und 14 Uhr, da gibt es das Buffet von Heimat auf´m Teller):

Das Programm am Samstag, den 8.11. von 10 bis 17 Uhr

Der Tag speziell für Baufrauen und -Herren

Vorträge jeweils 10 Minuten und Zeit für Fragen und Diskussion in der Ausstellungsetage

11:00 „Holz aus der Frankenalb“ Geschäftsführer der FBG Dipl. Forstw. Michael Müller

11:30 „Das Sägewerk in der Nachbarschaft als Qualitätsfaktor“ Wolfgang Stümpfel

12:00 „Heimat unter dem Teller“ herwig Danzer über Tische, Küchen und Möbel aus Massivholz

13:30 „Pellets von Nebenan“ Dipl. Forstw. Niels Baumann

14:00 „Das Holzhaus“ Die Zimmerer Georg Strobel und Christian Breu

14:30 „Heizen mit Holz Teil 1“ Roland Müller

15:00 „Dämmen ohne Nebenwirkungen“ Norbert Stör

15:30 „Architektur und Holz“ Wolfgang Ganser

16:00 „Ökologischer Innenausbau“ Matthias Koch

16:30 „Heizen mit Holz“ Werner Kreuz

 

Sonntag ist Metropoltag

In der Werkstatt der Möbelmacher baut man nicht nur Möbel, man diskutiert auch die Bretter, die die Welt bewegen
Diese Veranstaltung wird gefördert durch den Holzabsatzfonds und die Clöusterinitiative Forst & Holz Bayern


Auch am Sonntag stehen unsere Infostände wissbegierigen Baufrauen und -Herren den ganzen Tag lang zur Verfügung und es gibt auch was Feines von Heimat auf´m Teller zu essen und ein Biobier (von der Lammsbräu) und Biowein (von Manfred Rothe) zu trinken.

Das Programm am Sonntag 9. November 10 bis 17 Uhr

Der Tag in der Metropolregion

11:00 Begrüßung durch den Landrat

11:10 Bildbogen des Initiativkreises Holz aus der Frankenalb

11:30 „Die Metropolregion is ne Marke“
Dirk von Vopelius, Sprecher des Forums Marketing


Dreiminütige Aufzugsreden* zum Thema

12:00 Einführung und Möbel herwig Danzer
12:05 Sägewerk Wolfgang Stümpfel
12:10 Hausbau Zimmerer Breu und Strobel
12:15 Heizen Teil 1 Werner Kreuz
12:20 Dämmen Norbert Stör
12:25 Architektur Wolfgang Ganser
12:30 Innenausbau Matthias Koch
12:35 Heizung 2 Roland Müller
12:40 Regionale Wirtschaftskreisläufe in der Hersbrucker Alb Rainer Wölfel

13:00 Rundgang an den Ständen und Mittagessen Heimat auf´m Teller

Vorführungen von Maschinen, Produktionsprozessen und den Produkten aus dem Holz der Frankenalb bis 17 Uhr

*Die Aufzugsrede (auf Marketingdeutsch „Elevatorspeech“):
Drei Minuten zwischen Parterre und Penthouse um den Chef von der Gehaltserhöhung zu überzeugen, Traumfrau oder -Mann vom gemeinsamen Abendessen oder Metropolitanerinnen und Metropolitaner von der Freude am Holz der Region.

Nur der kurze Holz-Weg ist ein guter Holz-Weg für die Frankenalb, die Metropolregion Nürnberg und den Planeten Erde

Auf Ihr Kommen freut sich :


Landrat Herbert Eckstein                                                                   herwig Danzer

Sprecher der Regionalkampagne                                                        Pressesprecher des Initiativkreises

„Original Regional“ Europäische Metropolregion Nürnberg

 

Anmeldung, Kosten, weitere Infos

Das Foto des wunderschöne Holztransporters (Kenworth Truck) wurde uns von der Firma arcurio zur Verfügung gestellt, einige Exponate dieses Herstellers von traumhaften Liebhaberoldtimern aus Holz werden auch auf unserer Veranstaltung zu besichtigen sein

Eine Anmeldung ist eigentlich nicht notwendig, nur wahnsinnig hilfreich für unseren Einkauf von Lebensmitteln und das Aufstellen der Stühle.

Bitte schicken Sie uns einfach eine Mail - gerne mit Adresse - und teilen Sie uns mit, ob Sie am Samstag oder Sonntag, Vor- oder Nachmittag kommen.


Der Eintritt und die Vorträge sind kostenlos (aber nicht umsonst!) das Heimat auf´m Teller Buffet und die Biowein und -bier  werden zu vernünftigen Preisen abgerechnet.

Adresse der Veranstaltung:

die-moebelmacher.de

Unterkrumbach 39

91241 Kirchensittenbach

(Anfahrtsbeschreibung)

 

 

Besuchen Sie uns im Weltrestaurant (wenn nnoch Plätze frei sind)


(Wer sich wirklich für regionale Wirtschaftskreisläufe in der Hersbrucker Alb interessiert, kann uns sehr gerne auch schon am Freitag im ersten Weltrestaurant besuchen, wenn noch Plätze frei sind)



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch

© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Die schönsten Bäder der Möbelmacher