AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Bad
Schaum-(wein)bad im Traumbad. Solnhofer Platten, Holzbadewanne und -möbel, Keramikplatte und Vola Armaturen in blau. Nur zum Waschen viel zu schade
Dieses Bad aus Elsbeere trägt die Galsschüssel auf der Glasplatte

Das Massivholz - Bad von den Möbelmachern

Lieber ein Bad in der Wanne, als eines in der Menge

Bäder gehören zu unseren Lieblingsaufgaben, weil kein Bad wie das andere ist. Groß, klein mit Dachschräge, Vorwandinstallation oder Salzgrotte. Wir planen nach Ihren Wünschen und lösen zusammen mit unseren Partnern auch die gesamte Logistik. Geschmacklich sind wir dabei völlig frei zwischen Landhaus und Avantgarde und wir freuen uns auf jede neue Idee von Ihnen. Wir entwerfen anhand des Grundrisses und wählen mit Ihnen Armaturen, Materialien, die Holzbadewanne oder eine aus Glas, Beton, Akryl, Email.

Mit allen geölten Harthölzern von  Ahorn über Buche, Eiche, Elsbeere, Kirschbaum, bis hin zur Zwetschge kann man im Bad gerade auch mit Obsthölzern schöne Effekte erzielen.

Die Fotos sind nur Beispiele aus der unendlichen Auswahl, denn Traumbäder sind keine Schaumbäder.


Einzelanfertigung vom Traumbad

Zusammen mit (z.B.) den Armaturen von Arne Jacobsen (VOLA) könnte so auch Ihr Traum-Bad aussehen. Es könnte aber auch Solnhofer Platten als Fußbodenbelag und einen Waschtisch aus Laborkeramik haben. Vielleicht hätten Sie´s ja lieber in Edelstahl, Lochblech und Drahtglas.

Oder gleich mit sägerauhen Brettern, Baustellenarmaturen und echtem Hersbrucker Kopfsteinpflaster als Boden (gibt es noch aum Bauhof)? Wir freuen uns auf jeden Fall auf Ihre ausgefallenen Ideen und verwirklichen sie voller Elan.

Machen Sie Ihr Bad zu einem ungwöhnlich wohnlichen Raum, der sich gewaschen hat!

40 000 Seiten Brockhaus lesen und das Wasser ist noch heiß
Freistehend wirkt die Wanne ganz besonders

Holzbadewanne ist ein Klassiker

Natürlich braucht nicht jeder eine Holzbadewanne, zum Beispiel der, der nur unter die Dusche geht. Der echte Genießer aber, weiß den Geruch des Holzes, seine Wärme auch wo kein Wasser hinkommt und seine Isolationskraft zu schätzen. Denn das Wasser kühlt nicht aus. Gleichzeitig ist die Wanne wesentlich leichter zu pflegen und bietet auch zwei Menschen, die sich allerdings verstehen sollten, einen angenehmen Platz zum Vorspielen z.B. schöner Arien.

zum Beispiel Nussbaumbad



Zu diesem außergewohnlichem Bad aus Nussbaum haben wir eine Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderseite gestaltet.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Die  10. Hersbrucker Gewerbeschau findet am Samstag und Sonntag, den 9. und 10.  Mai jeweils von 10 bis 18:00 Uhr am Plärrer statt und wir wollen hier zeigen, warum Sie die nicht versäumen sollten. Nicht versäumen, wenn Sie Freude am Kochen haben aber erst recht, wenn Sie keine Freude am Kochen haben, denn das kriegen … Die Gewerbeschau Hersbruck ist der Geheimtipp für kochbegeisterte Menschen weiterlesen


Liebe Leute,mitten in den Vorbereitungen zur 10. Hersbrucker Gewerbeschau (am 9. und 10. Mai mit Dr. Ulrich Maly, Diana Burkel, Hubertus Tzschirner) fällt unser alljährliches Sägen der Holzvorräte für das Jahr 2017 und 2018. Das macht viel Arbeit, ist aber gleichzeitig der Garant für den individuellen Küchen- und Möbelbau aus dem Holz der Region. So … Newsletter 113: Gewerbeschau mit Koch-Einrichtung in live und die mobile Säge weiterlesen


Früher haben wir einen Teil unseres Holzes auch zum Sägewerk gebracht, aber seit vielen Jahren wird ausnahmslos alles auf unserem Gelände mit der mobilen Säge von Claus Gerstacker aus Krottensee geschnitten. Das hat mehrere Gründe: Es fallen nur einmal Transportkosten (finanzieller und ökologischer Natur) an, nämlich vom Wald auf unser Gelände Der Entrinder kommt zu … Die regionale Waldschöpfungskette: Das Sägen weiterlesen


Oft werden wir gefragt, warum wir den Aufwand mit dem Entrinden treiben. Das hat sogar mehrere Gründe: Entrindetes Holz lässt das Sägeblatt der mobilen Bandsäge viel langer scharf bleiben, weil die Rinde weg und kein Schmutz und keine Steinchen darin sind Entrindetes Holz hat im Laufe der Jahre wesentlich weniger Verlust durch Tierchen Entrindetes Holz … Die regionale Waldschöpfungskette: der Entrinder weiterlesen


“Bäggindaun” heißt das neue Programm von Bernd Regenauer,  das er aus alter Verbundenheit und Freundschaft wieder als Premiere in unserem Dehnberger Hof-Theater vorstellte. Nachdem Harald Nützel 10 Jahre als Reiseleiter unterwegs war, hat er jetzt sein Büro im Bayerischen Heimatministerium bezogen und  dort erzählt er  aus seinem vergangenen und über sein neues Leben als fränkische … Gelungene Premiere: Bernd Regenauer ist bäggindaun und bäggindehnberg weiterlesen


“Das Hutangerprojekt ist eines der ältesten und erfolgreichsten Naturschutzprojekte Bayerns. Es entstand 1985 auf Initiative der Ortsgruppe Hersbruck des Bundes Naturschutz in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Mittelfranken aus der Erkenntnis heraus, dass die Hutanger das wichtigste Natur- und Kulturerbe der Hersbrucker Alb sind. 1987 übernahm das Naturschutzzentrum Wengleinpark die Betreuung.”   Genau genommen gibt es … Hutanger und der Tag der Regionen sind die Basis der Cittaslow Hersbruck weiterlesen


Auf ein besonderes Schmankerl in der Hersbrucker Kleinkunstbühne KiCK (Kleinkunst im CityKino) möchten wir Sie heute im Namen von Peter Wagner aufmerksam machen.  Hier sind alle Details nachzulesen. Vorverkauf: Spielwaren Rauenbusch, Hersbruck Karten-Reservierungen: kickev.reservierung@yahoo.de Eintritt: 17,00 Euro Vorverkauf: 15,00 Euro ++++++++++++ Liebe KiCK Fans, die Jubiläumssaison geht mit einem Highlight zu Ende. Für mich noch eine Klasse besser als … ALMA – moderne Volksmusik – am 25.04. im KiCK weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Schlafzimmer aus Massivholz