AktuellProdukteAusstellungFirmaNachhaltigkeit25 Jahre Social MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Bad
Schaum-(wein)bad im Traumbad. Solnhofer Platten, Holzbadewanne und -möbel, Keramikplatte und Vola Armaturen in blau. Nur zum Waschen viel zu schade
Dieses Bad aus Elsbeere trägt die Galsschüssel auf der Glasplatte

Das Massivholz - Bad von den Möbelmachern

Lieber ein Bad in der Wanne, als eines in der Menge

Bäder gehören zu unseren Lieblingsaufgaben, weil kein Bad wie das andere ist. Groß, klein mit Dachschräge, Vorwandinstallation oder Salzgrotte. Wir planen nach Ihren Wünschen und lösen zusammen mit unseren Partnern auch die gesamte Logistik. Geschmacklich sind wir dabei völlig frei zwischen Landhaus und Avantgarde und wir freuen uns auf jede neue Idee von Ihnen. Wir entwerfen anhand des Grundrisses und wählen mit Ihnen Armaturen, Materialien, die Holzbadewanne oder eine aus Glas, Beton, Akryl, Email.

Mit allen geölten Harthölzern von  Ahorn über Buche, Eiche, Elsbeere, Kirschbaum, bis hin zur Zwetschge kann man im Bad gerade auch mit Obsthölzern schöne Effekte erzielen.

Die Fotos sind nur Beispiele aus der unendlichen Auswahl, denn Traumbäder sind keine Schaumbäder.


Einzelanfertigung vom Traumbad

Zusammen mit (z.B.) den Armaturen von Arne Jacobsen (VOLA) könnte so auch Ihr Traum-Bad aussehen. Es könnte aber auch Solnhofer Platten als Fußbodenbelag und einen Waschtisch aus Laborkeramik haben. Vielleicht hätten Sie´s ja lieber in Edelstahl, Lochblech und Drahtglas.

Oder gleich mit sägerauhen Brettern, Baustellenarmaturen und echtem Hersbrucker Kopfsteinpflaster als Boden (gibt es noch aum Bauhof)? Wir freuen uns auf jeden Fall auf Ihre ausgefallenen Ideen und verwirklichen sie voller Elan.

Machen Sie Ihr Bad zu einem ungwöhnlich wohnlichen Raum, der sich gewaschen hat!

40 000 Seiten Brockhaus lesen und das Wasser ist noch heiß
Freistehend wirkt die Wanne ganz besonders

Holzbadewanne ist ein Klassiker

Natürlich braucht nicht jeder eine Holzbadewanne, zum Beispiel der, der nur unter die Dusche geht. Der echte Genießer aber, weiß den Geruch des Holzes, seine Wärme auch wo kein Wasser hinkommt und seine Isolationskraft zu schätzen. Denn das Wasser kühlt nicht aus. Gleichzeitig ist die Wanne wesentlich leichter zu pflegen und bietet auch zwei Menschen, die sich allerdings verstehen sollten, einen angenehmen Platz zum Vorspielen z.B. schöner Arien.

zum Beispiel Nussbaumbad



Zu diesem außergewohnlichem Bad aus Nussbaum haben wir eine Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterSonderseite gestaltet.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch
von Alice Niklaus Anfangs 2010 habe ich eine Baumpatenschaft übernommen, heute habe ich den ersten gesunden Apfel fotografiert. Der Baum heisst Api étoilé und der Apfel trägt den deutschen Namen Sternapfel. Das Sensationelle an dem Äpfelchen ist seine Form, die mit dem forschreitenden Wachstum wohl noch etwas ausgeprägter sein wird,...

Tja, den Toni Meyer habe ich schon seit fast 60 Zentimern nicht mehr gesehen und jetzt besucht er mich mit seiner lieben Lebensgefährtin Jina, einer jungen Architektin aus Mexico. Weil sie sich neben der Architektur des regionalen Musterhauses auch brennend für den Möbelbau interessiert, machten wir eine ausführliche Führung durch...

Der erste Cittaslow-Tag der ersten nichtitalienischen Cittaslow findet in Hersbruck am 27. September statt, just an dem Datum, an dem auch der deutschlandweite Tag der Küche (aus Massivholz) begangen wird. Weil wir als Slow Food Mitglieder im Jahr 2001 unseren Beitrag zur Aufnahme in die Gemeinschaft der lebenswerte Städte leisten...

Liebe Leute, heute Abend um 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen kommt die Sendung Unkraut, die zum Thema "Öko is(s)t besser" auch bei uns, am Hutanger und in der Cittaslow gedreht wurde (hier ist die ganze Sendung in der Mediathe anzusehen).Die sehenswerte Ansage des Newsletter stammt diesmal von Gig und Claudia,...

Hier sind die drei Minuten Unterkrumbach: Moderatorin Janina Nottensteiner und herwig Danzer mit dem Hutangersteak Am Montag den 11. August um 19 Uhr wird die Sendung Unkraut "Ökologisch is(s)t besser" das erste Mal im Bayerischen Rundfunk ausgestrahlt werden, am Dienstag um 13:30 und am Sonntag um 6 Uhr (früh!) wiederholt....

© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Die schönsten Bäder der Möbelmacher