AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Wohnzimmer

Wohnzimmer komplett - vom Massivholzmöbel bis zum Flachbildschirm.

Wohnzimmer komplett einrichten, vom Fussboden bis zur Beleuchtung, vom Sofa und Sessel bis zum Massivholzmöbel


Vor 17 Jahren wurden wir gerügt, weil wir so schöne Polstermöbel in die Wohnzimmerentwürfe gezeichnet hatten, aber wir wussten nicht, ob man die überhaupt kaufen kann (konnte man nicht). Aber das Problem haben wir erkannt. Heute bekommen Sie von uns nicht nur Entwurf und die Massivholzmöbel, sondern auch Polstermöbel, die Beleuchtung, die Vorhänge, den Teppich und sogar den Flachbildschirm von Sharp.

Für viele Menschen hat sich die Bedeutung des Wohnzimmers gewandelt. Früher repräsentierte man damit - Wohnzimmer mussten vor allem groß sein, heute ist es häufig so, dass Gäste am Esstisch sitzen bleiben und die Sofas gar nicht besitzen wollen. Deswegen raten wir zum sparsamen Gebrauch von wertvollen Polstermöbeln (wir bieten Ihnen die Sofas und Relaxsessel von Jori an) und zu allererst zur Überlegung, ob ein Fernseher im Wohnzimmer stehen soll, oder woanders Platz findet (oder gar nicht). Denn er entscheidet über Grundrissgestaltung, Lichtführung, Flächenverhältnisse und Nutzungsdauer. Und wenn Fernseher, dann sichtbar oder versteckt?

Wohnen statt Lagern

Für viele Wohnzimmernutzer ist weniger mehr. Sie wollen nur Bücher, Musik, einem komfortablen Platz zum Entspannen und eine Abstellmöglichkeit für das wohlverdiente Weinglas am Abend. Die vielen Hochzeitsgeschenke wandern in den Keller, die seit 5 Jahren nicht mehr gespielten Monopolyschachteln werden an anderen Plätzen untergebracht. Für diese Erkenntnisse sind die Erfahrungen der europäischen Einrichtungsgeschichte völlig ausreichend, auch wenn asiatische zu den gleichen Ergebnissen mit einer etwas blumigeren Sprache kommen.

Artikel über Wohnzimmergestaltung in unserem Weblog



Alle Links: Wohnzimmer aus heimischem Massivholz

Unsere Wohnzimmerseiten in chronologischer Reihenfolge:


Unsere Jori - Schnäppchen bei den Sonderangeboten:


Unsere Partner rund ums Wohnzimmer:



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Am Sonntag, den 17.05.15 findet um 16:00 Uhr ein Vortrag von Dr. Johannes Heiner über Rainer Maria Rilke mit musikalischer Begleitung von Helen Kluge (Saxophon) und Einführung in den “Zeiten-Zyklus” von Renate Kirchhof-Stahlmann. Eintritt: 10 Euro Weitere Infos zum Kulturbahnhof und allen Veranstaltungen finden Sie unter: www.kulturbahnhof-ottensoos.de


Es war die 10. Hersbrucker Jubiläums-Gewerbeschau.  Die erste fand  im Jahr 1997 statt, als wir gerade nach Unterkrumbach umzogen. (Rein rechnerisch liegt die Zahl 10 an der Tatsache, dass Sie zunächst jährlich, später zweijährig stattfand). Das brachte uns auch die Sonderbehandlung, die uns in den nächsten Jahren die Teilnahme als Nicht-Hersbrucker Betrieb ausnahmsweise ermöblichte. Nach … Die Gewerbeschau 2015 in Hersbruck mit Diana Burkel, Hubertus Tzschirner und Malys Rezept weiterlesen


Die Möbelmacher freuen sich riesig,  dass der Landkreislauf bei ihnen Station machte. Ein Termin außerhalb der Hersbrucker Gewerbeschau wäre angenehmer gewesen aber das mit den Terminen ist ja nicht immer so einfach. Auf jeden Fall haben wir uns über ganz viele nette und sportliche Menschen gefreut und die angenehme Atmosphäre der Breitensportler genossen.   Denn … Landkreislauf Nürnberger Land zu Gast in Unterkrumbach weiterlesen


Liebe Leute,tolle Fachleute der Küchen dieser Welt haben wir für Sie eingeladen und zeigen unsere Küche im künstlerischen Gewand von Ute Plank. Am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr würden wir uns über Ihren Besuch auf der Hersbrucker Gewerbeschau am Plärrer sehr freuen.Hier gibt es das Einladungsvideo: Die Themen heute: Spitzenköche aus dem … Newsletter 114: Kurzmail mit Video zur Gewerbeschau mit Maly, Burkel, Tzschirner und Ihrer Showküchenchance weiterlesen


von Alice Niklaus Es war am vergangenen Sonntag, als ich  den Entschluss fasste, das Schaf-Fest im einzigen Hirtenmuseum von Deutschland zu besuchen. Zum einen war ich um 12 Uhr hungrig und hatte keine Lust zu  kochen,  zum anderen war ich gespannt, wie es dieses Jahr mit dem Besucherandrang aussehen wird. Das Interesse war so gross, … Sonntag wars als ich mich entschloss, nie mehr ein gewisses WC-Papier zu kaufen! weiterlesen


Der vorläufig letzte Schritt für dieses Jahr ist (nach dem Aussuchen, Anliefern, Entrinden, Stapeln und Lagern) das Häckseln der Reste, denn für den Landkreislauf am kommenden Samstag soll unser Gelände wie geleckt aussehen. Also ruft man bei der Schwarm E. GmbH in Stöppach (0 91 51- 9 51 51) an und die kommen am Samstag … Die regionale Waldschöpfungskette: Häckseln fürs Thermalbad weiterlesen


Donnerstag 07. Mai um 19.00 Uhr Christian Felber: ?Die Gemeinwohl-Ökonomie, ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft? Eintritt: 10 Euro Christian Felber ist Mitgründer von Attac Österreich, Initiator der  Gemeinwohl-Ökonomie und der Gemeinwohl-Bank in Österreich. Er  berichtet über sein Wirtschaftsmodell jenseits von Kapitalismus und Planwirtschaft, das mittlerweile von ca. 1700 Unternehmen aus 35 Staaten unterstützt wird. Die Gemeinwohl-Ökonomie … Kulturbahnhof Ottensoos: “Die Gemeinwohl-Ökonomie, ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft? weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Massivholztische