AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Wohnräume » Kinder-/Jugendzimmer

Das neue Reich von Felix


Das Hochbett steht auf zwei Containern und kann später wieder zum "normalen" Bett gedreht und auf den Boden gestellt werden. O-Ton Felix " Papa, das Bett will ich auch noch haben, wenn ich schon acht bin." Ein Kind mit Weitsicht und einem Gefühl für Nachhaltigkeit.


Das Bett  mit den Containern ist momentan zum Spielen genial, später auch für Jugendliche vertretbar und viel später entweder in der eigenen Bude oder als Gästebett bei den Eltern.


Salon d'Elegance jeunesse

Das Zimmer in Langwasser ist ein Salon der Jugend. Jugendzimmer wäre hier einfach zu unelegant. Elena Pigato im stets aufgeräumten Kirschbaumzimmer.

Das Zimmer wurde aus Lillinger Kirschbaum gefertigt, das Bett mit einem Bettsystem von Pro Natura ausgestattet.

Jugendstil

Es gibt Jugendliche, die sich ernsthaft mit ihrer Einrichtung auseinandersetzen und sogar auf dieselbe. Katharina Brune entwarf zusammen mit unserem Mathias Deinhard ein zeitloses Zimmer, das auch als Studentenbude noch toll aussehen wird. Ist das der neue Jugendstil?

Es besteht die Gefahr, dass Jugendliche, die schon von Kindesbeinen an das Einrichten der Eltern bei den Möbelmachern beobachtet haben, gar nicht auf die Idee kommen in ein Möbelhaus zu gehen, sondern nach elterlichem Vorbild erstmal zu Bleistift und Papier greifen, um Ihre Wünsche und Ideen festzuhalten. Weitsichtig handelnde Pädagogen werden bei dieser kreativen Arbeit für regionale Wirtschaftskreisläufe ermutigend zur Seite stehen, wohl wissend, dass auch bei Jugendmöbeln jeder Euro in Qualität und Langlebigkeit und spätere Anpassbarkeit sinnvoll investiert ist.


Langlebig und wandelbar - Kinderzimmer aus dem Massivholz der Region

Kinder brauchen Kisten!

Seit 1990 fertigen wir schon unser Kindermöbelprogramm. Eigentlich ganz einfache "Kisten", die wir - aus verkaufstaktischen Erwägungen heraus - vornehm "Container" nennen.

Stabilität und Wandlungsfähigkeit sind die wichtigsten Kriterien für Kindermöbel.

Deshalb sind farbige Details an unseren Möbeln austauschbar, deshalb verwenden wir immer wieder neu kombinierbare, einfache Container, die Ihre erwachsenen Kinder auch noch in der ersten eigenen Bude aufstellen können, und deshalb sind unsere Holz- oberflächen so geölt, dass sie auch nach vielen Kinderjahren noch problemlos "aufgemöbelt" werden können. Wenn das erste große Bett zum Schulanfang mit zwei Containern zum Hochbett mit Gäste-Etage wird, wenn dieselben Container beim Teenager Unmengen von Sammelobjekten aufnehmen und wenn bloßes Umstellen und Umdekorieren für den jungen Erwachsenen ein völlig neues Raumgefühl bedeutet - dann hat sich eine Idee bewährt.

Laura mit Kater Findus

Und das ist...

- gut für Sie, weil sich die besten Möbel auf Dauer auch als die preiswertesten herausstellen.

- gut für Ihr Kind, weil wir wie bei all unseren anderen Möbeln, natürlich auch hier auf giftige Spanplatten und Lacke verzichten.

- gut für die Umwelt, weil ihr eine Menge Müll erspart wurde und wird.

- gut für uns, weil Ihre Kinder die Container sicher in ihre erste eigene Wohnung mitnehmen und wir Ihnen das freigewordene Zimmer vielleicht wieder einrichten können.




Natürlich bekommen Sie bei uns auch das gesamte Bettenzubehör für Kinder: Matratzen, Zudecken, Kissen usw. Alles von unserem Lieferanten Pro Natura.


Der höhenverstellbare Kinderschreibtisch

Unser Kinderschreibtisch verfügt über eine Blitzhöhenverstellung und ist in zwei Größen erhältlich (120 cm x 70 cm oder 150 x 70 cm). Die Platte ist aus Buchen-Massivholz und pflegeleicht geölt.

Das Gestell fertigt unser Schlosser und es ist in den Farben Blau, Gelb, Rot und Silber erhältlich. Auf die Schrägverstellung der ganzen Platte haben wir aus unseren Erfahrungen heraus zugunsten der größeren Stabilität verzichtet.

Ein Schrägablagebrett zum Lesen und Schreiben, ein Ablagebrettchen zum Aufstecken und dekorative Holzkugeln sind als Zubehör erhältlich.

Sondermaße, Sonderfarben und Sonderwünsche sind natürlich wie immer möglich - bitte fragen Sie uns.

Der Preis für den Standardtisch beträgt 620.- € inkl. Mwst. Für je 30.- € Aufpreis bekommen Sie ein Auflagebrettchen. Die Dokokugeln kosten je Seite 10.- €.

Der Buggy-Schreibtischstuhl

Große und Kleine sitzen auf dem Buggy immer ergonomisch richtig. Der Stuhl lässt sich individuell für jedes Schulalter anpassen: Kinder können extrem weit unten sitzen - bis auf ca. 30 cm Sitzhöhe. Durch die Höhenanpassung der Rückenlehne verkürzt  sich automatisch die Sitztiefe. Federung und Neigung erden dem Körpergewicht angepasst und sorgen für perfekten Rücken- und Gesäßkontakt. Optimaler und gesunder Sitzkomfort für Kinder und Jugendliche von 4 - 16 Jahren.

Auf der Website von Rovochair finden Sie Gestellfarben, Stoffe und alle technischen Details: www.rovo.de

DDS Artikel - Kinder brauchen Kisten

Die Fachzeitschrift "Der deutsche Schreiner" brachte 2002 mal wieder einen Artikel aus dem Möbelmachermilieu, diesmal ging es um unser schon 1991 entwickeltes Kinderzimmerprogramm. Auf ihm ist unsere Tochter als 3-jährige und Jana Zeuß als 16-jährige zu sehen. Außerdem verstand es der Redakteur Johannes Niehstrath mal wieder unsere Philosophie der "Weniger ist mehr" allgemeinverständlich rüberzubringen.

Hier können Sie den Artikel, der übrigens auch Titelthema dieser DDS-Ausgabe war, lesen:

Kinder brauchen Kisten

Die Kindermöbel der „Möbelmacher“ bestehen aus Containern, die in der Studentenbude immer noch ihren Zweck erfüllen.

Das Konzept ist einfach und überzeugend: Stabilität und Wandlungsfähigkeit sind die wichtigsten Kriterien für gute Kindermöbel. Erwachsene neigen dazu, Kinderzimmer mit kindlichen, eigentlich aber kindischen Motiven zu überfrachten, welche die Phantasie der Kinder anregen sollen – das Gegenteil ist der Fall.

Effekte sorgen für kurze Begeisterung, werden aber genauso schnell langweilig. Ein einfaches Bett ist mal Schiff, mal Zug, mal Höhle; ein auf Auto gestyltes Bett bleibt immer nur Auto. Phantasie wird durch einfache, offene Gestaltung herausgelockt, die viel Raum lässt, nicht durch „kindische“ Formgebung, die mit platten Motiven gewinnen will.

Nach dieser Philosophie verkaufen die Möbelmacher aus Unterkrumbach seit mehr als zehn Jahren ihre Kindermöbel. Die schlichten Kisten aus Massivholz sind in unzähligen Variationen zu kombinieren. Farbige Details können ausgetauscht werden. Der Wunsch nach einem neuen Zimmer wird so nicht zur Katastrophe, er ist vielmehr im Konzept vorgesehen. Das beste Möbel erweist sich dabei wieder einmal zugleich als das preiswerteste.

Die Möbelmacher gehen davon aus, dass sich ihre Kisten in der ersten eigenen Bude der „großen Kinder“ wiederfinden werden. Dem trägt auch die aufwändige natürliche Oberflächenbehandlung mit Leinöl Rechnung. Möbel vom Schreiner sollten mit den Jahren immer schöner werden! Die „Kisten“ der Möbelmacher können auch noch nach vielen Kinderjahren problemlos „aufgemöbelt“ werden.

Diese Wiege kann man bei uns ausleihen

Verleihwiege für unsere Kunden

Nachdem die Wiege ein nur sehr kurz genutztes Möbel ist macht es eigentlich mehr Sinn in die "richtigen" Kinderzimmermöbel zu investieren. Deshalb verleihen wir an unsere Kunden (und die, die es wirklich werden wollen) eine Massivholzwiege gegen geringe Gebühr.  Rufen sie uns einfach an, ob Sie grade für Ihr Kind frei ist.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Die schönsten Bäder der Möbelmacher