AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Tag der Küche 2016 » Tag der Küche 07

Tag der Küche aus Massivholz im Jahr 2007

Saiblingröllchen aus dem Druck-Dampfgarer

Soo schee wars:

Nachzulesen im Weblog.

 

Tag der Küche aus Massivholz 2007

Tag der Küche aus Massivholz am 8.9.07 bei den Möbelmachern in Unterkrumbach

Am Samstag, den 8. September 07 laden wir unsere Kunden und die die es werden wollen zum Tag der Küche aus Massivholz unter dem Motto "Kochen mit Freu(n)den."

Denn unsere Massivholzküchen aus dem Holz der Region zeigen ihre Fähigkeiten am Besten im harten Alltagseinsatz. Lustigerweise kochen wir immernoch in der Frankenschau-Massivholzküche, die wir im Frühjahr 2004 für den Fernsehgarten des Bayerischen Rundfunks gebaut haben (zwar schon fast vergeben, aber mangels Fußboden noch nicht eingebaut).

Die Sonderseite zur Frankenschau-Massivholzküche

Tag der Massivholzküche im Weblog


Kochen mit Freu(n)den: Eigentlich ist bei uns jeder Tag Tag-der-Küche, deswegen heißt der Möbelmacher-Tag-der-Küche auch Tag-der-Massivholzküche
Ernährungsexperte herwig Danzer zeigt ein paar Tricks und Kniffe

Kochen mit Freu(n)den in den Massivholzküchen aus Unterkrumbach

Jede Massivholzküche wird zusammen mit unseren Kunden individuell geplant und in Einzelanfertigung hergestellt. Selbst in kleinen Küchen (aktueller Rekord 206 cm Breite) kommt dabei meist ein Mittelzentrum heraus, an dem man auch gemeinsam mit Familie und Freu(n)den kochen kann.

Am Samstag, dem 8.9.07, dem ersten Tag der Massivholzküche, filetieren wir mit unseren Gästen Saiblinge, schneiden die Haut weg und rollen sie wunderbar ein, wie es uns anno 2004 Starkoch Bernhard Reiser in der Frankenschau gezeigt hat.

Das Rezept dazu finden Sie in unserer Rezeptdatenbank, genaugenommen hier.


Der Druckdampfgarer von Miele ist einer der besten Helfer in der Küche
Das Induktionskochfeld spart Zeit beim Kochen und Reinigen und Energie
Der Tepan Yaki macht einfach Freu(n)de beim Kochen, den muss man nicht erklären, sondern einfach nur damit kochen

Dampfgarer, Tepan Yaki und Induktionskochfeld von Miele

Nur Holz macht noch keine Küche. Freude am Kochen entsteht auch über die gute Gerätewahl. Wir erklären keine Dampfgarer mehr, wir kochen mit Ihnen. Besonders der Druckdampfgarer von Miele ist unser liebstes Kind, weil er die gesunde Küche perfekt mit der rationellen Küche verbindet. Dampfgaren ist die gesündeste Garmethode der Welt und gleichzeitig ist sie auch noch schnell. Kartoffeln und Karotten (geschnitten) gare ich zum Beispiel in 2 Minuten, Farbe und Geschmack sind danach einmalig.

Wenn wir schon bei Schnelligkeit sind, darf das Induktionskochfeld nicht fehlen. Ein wenig Theorie müssen unsere Gäste schon ertragen, aber wenigstens die Topffrage kann ich schon hier lösen: bei jedem Induktionskochfeld ist ein Topfset dabei, also machen Sie sich deswegen keine Gedanken, die Vorteile von Induktion werden die Tränen über den tollsten Topf bald trocknen.

Aber zum Braten nehmen wir den Tepan Yaki, die thermostatbeheizte Edelstahlfläche mit der Größe von drei Pfannen, auf der wir Fleisch, Fisch, Gemüse, Pfannkuchen, Baggers und alles Mögliche machen, was wir im Kühlschrank finden.

Besuchen Sie uns am ersten Tag der Küche aus Massivholz (Samstag, 8.9.07) zwischen 10 und 17 Uhr und lassen Sie uns zusammen kochen.


Designküchen aus Massivholz mit farbigen Fronten

Die Ahornmassivholzküche passend zur neuen Miele Titanserie

Am Tag der Massivholzküche arbeiten wir auch in der neuen Miele-Titan-Möbelmacherküche, die im Design speziell auf die neue Gerätelinie von Miele angepasst ist.


Unsere neue Geräteserie von Miele bekommt wegen der Titanoberfläche keine Fingerdatscher (=Fingerabdrücke für Nicht-Franken) mehr. Unsere geölten Holzoberflächen sind sowieso pflegeleicht und die schwarze Laborkeramik hat kleine Sprenkel, auf dass man keine Kalkflecken sehe. Probieren Sie es einfach aus, wir zeigen auch, wie man Kugelschreiber und Edding Marker von der Öloberfläche entfernt.

An die Gerätefarbe haben wir auch unsere glatten und rahmenlosen Glasfronten angepasst, seitdem sprechen auch Kücheninsider von unseren Designküchen, die es vorher nicht so mit Massivholz hatten.


Filetieren des Saiblings mit den Messern von Solicut
Die Schärfmaschine von Graef ist die Beste und meist williger als ein Ehemann

Schneiden mit Solicut, schärfen mit Graef

Zum Filetieren, der edlen Tiere aus der Fischzucht Rauh, verwenden wir die Messerserie von Solicut, und zwar das Filetiermesser, weil es durch die Biegsamkeit der Klinge genau am Rückrat des Fisches entlang schneidet. Ob jemand lieber mit dem handlichen kleinen, oder dem langen Lachsmesser schneidet, muss er einfach ausprobieren und ob er den Griff lieber aus Kunststoff wählt, oder aus Olivenholz ist von seiner Pflegezeit abhängig.

Aber selbst die besten Profimesser nützen nix, wenn sie stumpf sind. Und das Abziehen mit dem Wetzstahl kann erstens nicht jeder (uns will auch nicht jeder lernen) und zweitens ist es eben nur ein abziehen und kein Schleifen, was die Schärfmaschine von Graef beides hervorragend kann. Bringen Sie ruhig Ihre Messer mit, wir zeigen, wie sie ganz schnell scharf werden.


Tag der Küche zum Spielen



Küchenlinks



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch

© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Die schönsten Bäder der Möbelmacher