AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitKontakt
 » Startseite » Produkte » Arbeitsräume » Hotel » Hotel Grüner Baum

Die Hoteleinrichtung für den Grünen Baum in Kühnhofen

Das Hotel Grüner Baum Kühnhofen ist unser direkter Nachbar in Richtung Hersbruck, Luftlinie 982 Meter. Chefin Anita Eberhard ist Kräuterprädagogin und Chef Peter Eberhard ist einer der ersten, der die Zusammenarbeit mit unseren Direktvermarktern schon im Jahr 1998 praktizierte. Die Hotelzimmer für den Anbau haben wir aus 8 verschiedenen Holzarten realisiert, natürlich alle aus der Hersbrucker Alb.

Die Möbel wurden speziell für den grünen Baum entworfen und können gemeinsam mit allem Zubehör für jeden Gastronom nach seinem Geschmack gemeinsam gestaltet werden. Nur selbst gestaltete Möbel können den Stil eines Hauses adäquat widerspiegeln. 



Anita Eberhard ist Kräuterpädagogin und Chefin im Hotel Grüner Baum Herbruck
Peter Eberhard ist einer der Pioniere regionaler Wirtschaftskreisläufe in der Hersbrucker Alb, was ihm schon eine Reihe von Fernsehauftritten beschert hat

Hotelzimmer einrichten, zum Beispiel das Hochzeitszimmer aus massivem Kirschbaum

Als Beispiel der Hoteleinrichtung das Hochzeitszimmer, als Model Anette vom Service und ein sektschlürfender Aushilfsbräutigam
Auch gegenüber des Bettes aus fränkischem Kirschbaum kann frau es aushalten

 



Die Holzarten der Hersbrucker Alb bei der Hoteleinrichtung

In Kühnhofen wollten wir alles zeigen, was unser Holzlager hergibt, denn diese Beispiele können auch alle interessierten Kollegen aus der Hotelbranche im Original anfassen. Von ganz dunkel (Thermobuche) bis ganz hell (Ahorn) ist alles dabei. Statt des eingefrästen Baumes können wir natürlich auch jedes Hotellogo im Möbel verewigen.

Buche, rotkernige Buche, Thermobuche, Ahorn, braunkerniger Ahorn, Elsbeere, Kirschbaum, Birnbaum, erkennen Sie die Holzarten?

Die Hotelzimmereinrichtung aus Massivholz ist ästhetisch und langlebig

Am Couchtisch mit High Heels getanzt? Das Notebook am Schreibtisch zerdonnert? Am Kofferbock das Mountainbike repariert? Den Experimentierkasten "Der kleine Alchimist" im Kleiderschrank ausprobiert? Die Fingernägel und Betthaupt ruiniert?

Massivholzmöbel bewähren sich nicht nur im Hotelzimmer, aber besonders dort, weil man Macken von überschwänglichen Gästen ganz leicht entfernen kann. Lackierte Spanplattenmöbel könnte man nur austauschen oder zum neu Furnieren und Lackieren zurück ins Werk schicken. Offenporig mit Naturharzöl behandelte Massivholzoberflächen dagegen, werden mit wenig Aufwand wieder ein attraktives Zimmer für die nächsten Gäste zu Verfügung stellen.

(Wer unbedingt selbst mal wie ein Rockstar Möbel aus dem Fenster werfen will, soll dies bitte mit diesem Onlinespiel ausprobieren und nicht in den von uns eingerichteten Hotels.)


Natürlich hat weder Anette noch ihre süße Tochter jemals einem Möbel die Maserung gekrümmt, trotzdem sprechen die Erfahrungen der Hoteliers eine klare Sprache zum Thema "Umgang von Hotelgästen mit Hotelmöbeln."
Massivholzmöbel im Hotel sind wegen ihrer Pflegeleichtigkeit eine zukunftssichere Geldanlage

Andere Beispiele der Einrichtung von Hotelzimmern im Grünen Baum

Insegesamt sind es 15 Zimmer, die alle ihren eigenen Charme haben. Alle können wir nach Terminvereinbarung auch besichtigen, um deren Unverwüstbarkeit zu demonstrieren. Gerne richten wir auch Ihre Pension, Ihren Gasthof und Ihr Hotel ein.

In diesem Zimmer ist auch noch ein bequemes Schlafsofa für zwei Personen
So sieht das Schlafsofa im Hotelzimmer ausgeklappt aus
Der Blick auf die Eingangstür des Hotelzimmers
Der Blick durch die Eingangstür des Hotelzimmers
Rollstuhltaugliche Hotelzimmer, über deren Komfort sich auch gesunde Gäste freuen sind die Zukunft bei der Hoteleinrichtung

Barrierfreie Hotelzimmer und Geschichten aus dem Nachhaltigkeitsblog

Die Möbelmacher sind auch auf barrierefreie Hotelzimmer spezialisiert. Besuchen Sie dazu unsere "Sonderseite Barrierfrei"


+++++++++

Einige Links zur Zusammenarbeit mit dem Grünen Baum im Nachhaltigkeitsblog:

Kräuterpädagogin im neuen Hotel

Einladung zur Baustellenbesichtigung


Die ersten Fotos vom neuen Hotel


Deutschlandfunk über Slow City, die Möbelmacher und den grünen Baum


Weinachtsfeier 2008

 

Alle Links mit dem Thema Gastronomie

Logo im Hochzeitsbett

Die Einzelanfertigung der Möbelmacher ermöblicht alle Stilrichtungen und vor allem die individuelle Anpassung aller Möbel an den Stil des Hauses bis hin zum eingefrästen Logo.



    Impressum/Datenschutz
    Inhaltsübersicht
    Hilfe
    Newsletter
    Gästebuch


    In der Tat ist die Nacht des 21. Junis dank der Sonnenwende die kürzeste des Jahres,  und damit Grund genug sich um den gesunden Schlaf zu kümmern, von dem viele von uns zu wenig und vor allem in zu schlechter Qualität abbekommen. Leider ist der in einigen Online-Kalendern immer noch als „offizieller Tag des Schlafes“  … Der 21. Juni ist Sommeranfang, Tag des Schlafes und Feiertag für Pro Natura Bettsysteme weiterlesen


    Liebe Leute, Liebe Leute, die Vorbereitung der Filmgala Dolores läuft auf Hochtouren: Te-le-fon              – hamm wir schon Old-tim-er            – warn nicht schwer Sekt und Wein      – das wird fein         – sogar ne Matratze – hat´se, hat´se, hat´se. (während der beiden Tage der offenen Tür können Sie auch unsere Matratzen von Pro Natura testen).Rund um … NL 136: Anmelden für Filmgala Dolores und fränkischen sommer, Massivholztisch, Kirschbaumwohnzimmer und Unterstützerkreis weiterlesen


    Am kommenden Wochenende starten die 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage  am Freitag mit dem Fränkischen Sommer mit Olivia Trummer und Roland Satterwhite  und am Samstag der Filmgala Dolores mit Regisseur  Michael Rösel und TV-Moderatorin Christina Ringer. Video killed the Radio Star Wir haben die wunderbare Roland Rosenbauer Show vom KochblogRadio.de über die Filmgala Dolores und unsere Massivholzküchen von … Werkstatt-Tage mit fränkischem Sommer und Filmgala mit neuen Videos vom Kochblogradio, Zeitungsseite und neuen Oldtimern weiterlesen


    Mindestens alle zwei Jahre treffen wir uns mit der Geschäfts- und Vertriebsleitung und rund 15 Händlerkollegen der Marke Pro Natura, die seit 1990 unser Partner für ergonomische und natürliche Bettsysteme ist. Die Firmengeschichte ist durchaus spannend, denn der Gründer Max Atzinger verkaufte die Firma 2004 an den großen Kollegen Fehrer, der sie 2013 wiederum an … Pro Natura Tagung am Attersee zeigt wo´s mit unseren Bettsystemen lang geht weiterlesen


    Vor ein paar Wochen hat unser seit Schulzeiten geschätzter Freund und Kollege Matthias Meier von den Theatermalern ein Projekt für seinen Mercedes Oldtimerclub verwirklicht und mit just unserem Kochlöffel amerikanischen Denkmälern und Zeitdokumenten eine völlig neue Bedeutung gegeben. Wir geben zerknirscht  zu, dass es sich in Wahrheit um Fotomontagen handelt, denn unser Kochlöffel steht in … Wie unser großer Kochlöffel und unsere Massivholzküchen die Welt und das Universum befrieden könnten … weiterlesen


    Der Wunsch nach neuen Möbeln muss nicht unbedingt an der Leere im Raum oder der Kaputtheit der alten liegen. Im Wohnzimmer ist zum Beispiel oft der neue große Fernseher der Anlass, aber natürlich hat sich im Laufe von Jahrzehnten auch der Geschmack gewandelt. Auch die Trennung von ausgasenden Spanplatten zugunsten des Massivholzmöbels aus der Region … Es gibt viele Gründe für neue Möbel, zum Beispiel, wenn sich Flüchtlinge drüber freuen weiterlesen


    Das ist die Geschichte unserer ebenso zeitsparenden wie abfallvermeidenden Lebensmittelorganisation, die bei den Direktvermarktern beginnt und über Zerlegen, Vakuumieren, Schockfrosten, Garen im Thermalisierer oder Dampfgarer und Braten am Tepan Yaki im Magen unserer Kunden endet. Denn wenn wir mit unseren Kunden Küchen planen, manchmal auch bei anderen Planungsaufgaben, gibt es meist etwas zu essen. Erstens … Zeitsparende Lebensmittelorganisation am Beispiel Rehburger von der Küchenmaschine über den Schockfroster bis zum Sous Vide Garen weiterlesen


    © 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

    Nachhaltikeit bei den Möbelmachern