AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Aktuell » Veranstaltungen » Werkstatt-Tage 2017 » Werkstatt-Tage 2010

Werkstatt-Tage 2010: "Vom Baum zu Tisch"

Tag der offenen Tür und Wanderung mit Liveschreinern

Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr Tag der offenen Tür. Sie sind jederzeit willkommen, schauen Sie einfach mal durch Ausstellung, Holzlager und Werkstatt und lassen Sie sich den Arbeitsablauf "Vom Baum zu Tisch" am praktischen Beispiel zeigen.



Am Samstag um 15 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr erklären Forstfachleute während einer knapp einstündigen Wanderungen den Weg des Holzes vom Keimling bis zum geernteten Rundholz. Nach kurzer Stärkung wird der Weg vom Rundholz bis zum fertigen Stehtisch in der Werkstatt erklärt. Auch für diesen Teil der Werkstatt-Tage ist eine Anmeldung nicht sehr wichtig aber für uns hilfreich.

Mehr Details im Nachhaltigkeitsblog.

Wandern mit Freunden
Die Fachleute erklären den Weg vom Samen bis zum fertig geernteten Holz
Was ist unter der Rinde? Tierchen und Flechten oder Schimmel

Freitag, 7.Mai 19 Uhr: Social Media Abend: Facebook, Twitter und Co - Chancen und Gefahren im Web 2.0

Die Twitterer aus Hersbruck trafen sich mit einigen Gästen aus Nürnberg zum Twizzaessen und zum Erfahrungsaustausch über den Microbloggingdienst Twitter.

Beim erstern Hersbrucker Twizzaessen (siehe Foto) entstand die Idee zum Social Media Abend. "Man müsste mal alle Akteure zusammenbringen, einige Tipps geben und überlegen, wie man gemeinsam die Darstellung der Hersbrucker Schweiz im Web 2.0 organisieren kann."

In Zusammenarbeit (via Etherpad) mit ganz vielen Partnern (siehe Linkliste unten) entstand ein vorläufiges Abendprogramm, das auch den Genuss nicht zu kurz kommen lassen wird.

  • 19:00 Begrüßung durch die Gastgeber und Hersbrucks Bürgermeister Robert Ilg
  • Aperitiv
  • "Gefahren im Web" Kurzvortrag von Jürgen Putzer über Sicherheitslücken und Vorsichtsmaßnahmen bei Schüler VZ, Facebook und anderen Web 2.0 Anwendungen
  • Vorspeise
  • "Web 2.0 - Geschichte, Erfahrungen, Pläne" Kurzfassung der Gastvorlesung an der Wiso Nürnberg von herwig Danzer
  • Abendessen
  • "Web 2.0 für die Cittaslow Hersbruck" Studenten der Wiso Nürnberg stellen die Ergebnisse des Ideenwetbewerbs der Studentenbefragung vor - anschließend Diskussion
  • Bürgermeister Robert Ilg überreicht die Preise an die Studenten für die besten Ideen
  • Abschlussdiskussion und Ausblick
  • Nachspeise und gemütlicher Ausklang

Wer noch Ideen und Beiträge beisteuern möchte oder mitkochen will (da könnten wir noch ein paar Helfer brauchen) schickt einfach eine Mail an herwig.danzer(at)die-moebelmacher.de, eine Twitter DM an @Moebelmacher, eine Facebooknachricht an www.facebook.com/moebelmacher oder ruft einfach an: 09151 - 862 999.

Mehr Details zum Social Media Abend im Nachhaltigkeitsblog

 

 

 

Samstag 14 bis 18 Uhr: Köstlich arabisch Kochen mit Kochbuchautorin Barbara Steinbauer-Grötsch


Das Kochbuch "Ein Topf Heimat" von Barbara Steinbauer-Grötsch

Am Samstag um 14 Uhr (bis ca. 18 Uhr) bereitet Barbara Steinbauer-Grötsch zusammen mit interessierten Mitköchen eine Reihe von arabischen Vorspeisen, die sie gleich verkosten können, deren große Menge aber für das Abendpublikum von Blues und Kusz gedacht ist. Bitte melden Sie sich auch für diese Veranstaltung an, es erleichtert uns die Planung ungemein.

Natürlich haben fleißige(!) Köche und Köchinnen freien Eintritt zur Lesung.

Samstag, 8.Mai 19:00: Blues und Kusz

Zusammen mit Familie Lösch (Buchhandlung Lösch Hersbruck) laden wir ein zur Lesung mit Fitzgerald Kusz, die musikalisch von Klaus Brandl begleitet wird. 

Zu beiden Künstlern gibt es erstaunliche Verbindungen. Eine Welturaufführung des Kusz Stückes "Stinkwut" spielte herwig Danzer anno 1980 am Hersbrucker Gymnasium und das Holz für die Gitarre von Klaus Brandl wurde auf unserer Kreissäge für den Gitarrenbauer Martin Wieland (deerbridge guitars) vorbereitet.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Eintritt 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

„Franken und Amerika, Pengertz im Herzen und „Mississippi on my Mind“, das ist das Spannungsfeld für ein musikalisches Heim- spiel erster Güte. „Blues & Kusz“ heißt der hintersinnige Heimatabend... Für das richtige Blues-Feeling sorgen der Gitarrist Klaus Brandl,für die fränkische Mund-Art Fitzgerald Kusz. Mit knochen-trockenem Humor bringt er seine Dialekt-Texte auf den Punkt. Er kennt seine fränkischen Pappenheimer. Spaß und Musik kommen nicht zu kurz. Schließlich gilt Klaus Brandl als Frankens heimliche Antwort auf J.J. Cale und Eric Clapton.“ (Nürnberger Nachrichten)

Kusz/Brandl/Schmitt: Krouhä. Audio-CD Euro 15.90  info@e-delman.de

Seit nunmehr 15 Jahren treten der Poet, der Slide-Gitarrist Brandl mit ihrem Programm „Bluesund Kusz“ auf. Aus Anlass dieses Jubiläumssind die drei ins Studio gegangen und haben eine CD mit dem programmatischen Titel„Krouhä“ (für Nicht-Franken:„Krähen“,„crows“) aufgenommen. „Krouhä“ ist ein musikalisch-poetisches Klangkunstwerk, bei dem alle „vibrations“ stimmen. Auch an der Pegnitz kann man also den Blues haben. Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht:„Die Krouhä senn kummer,die krouhä senn dou.“

Mehr Details und Fotos aus dem Jahr 1980 im Nachhaltigkeitsblog

 

Fitzgerald Kusz und Klaus Brandl treten bei den Möbelmachern auf
Literatur und Blues für Franken: Blues und Kusz
Die CD Krouhä

Polstermöbel und Stehtisch-Sonderangebote

"Vom Baum zu Tisch" bedeutet während der Werkstatt-Tage eigentlich "Stehtisch," weil wir den Besuchern die ganze Entstehung unserer Möbel vom Wald bis zum fertigen Stehtisch zeigen wollen. Der kostet normalerweise 500 Euro, aber weil wir ja ein paar davon bauen werden, gibt es sie zur Feier der Werkstatt-Tage für 400 (in Buche, andere Holzarten sind 50 bis 150 Euro teurer). Auch zu den Stehtischen gibt es eine Sonderseite.


Unsere Stehtische sind für Rotwein 7,5 cl optimiert, aber auch mit Weißwein 1980 bis 2009 kompatibel. Am besten sehen sie aber im RL (Real Live) aus
Auch Handtaschen lassen sich locker verstauen und sogar Krokodilstränen sind von der unkaputtbaren Öloberfläche leicht zu entfernen

Die Frühjahresaktion unseres Polstermöbelpartners Jori (-15% in jeder Größe und Farbe) dauert noch bis zum 27. Mai und beinhaltet drei Modelle, die Sie alle in unserer Ausstelung Probe(be)sitzen können. Hier ist die Sonderseite mit Preisen.

Das Sofa Glove ist im Sonderangebot
auch der Sessel Navy
und das Sofamodell Longueville von Jori

Anmeldung würde uns Freude machen und die Planung erleichtern

Nachdem es bei uns alle drei Tage lang auch was Feines zum Essen geben soll und weil wir ja ausreichend Sitzplätze organisieren müssen,wäre eine Anmeldung für uns sehr hilfreich. Gerne per Telefon (09151 862 999) aber am Besten via Onlineformular.



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


  Beim zweiten Küchentermin weiß man meist schon, wie die Küche vom Grundriss her aussehen wird, trotzdem sind noch viele Details zu klären und auch mit dem Raussuchen der Geräte kann man sich eine Weile beschäftigen. Deswegen gehen wir mit unsern Kunden nochmal alle Details durch und natürlich kochen wir auch gemeinsam. Denn nur, wenn … Wenn coole Kinder von Kunden kochen weiterlesen


Es wurde während der Jahreseinstiegsfeier im Dehnberger Hof Theater nur verraten, dass wir (Ute und herwig Danzer) uns den Abend des 21. Februars freihalten müssen. Aber nicht, ob für eine Krisensitzung, eine psychologische Zwangsberatung oder ein Feierabendbierchen. Letzteres war dann – gottseidank – am nähesten dran, wenn auch meilenweit vom liebevoll organisierten  Fondueabend  entfernt. Denn … Überraschungsfondue der Mitarbeiter weiterlesen


Wer richtig rechnet, weiß, dass das 10. Blogggertreffen nach unserer Initiative im Jahr 2008 schon 2017 stattfindet und nicht erst 2018, was sich irgendwie logischer klingen  würde.   10 Veranstaltungen, in denen die damals eher im mittleren Alter befindlichen und männlichen Öko-Nachhaltigkeitsblogger von überwiegend jungen weiblichen Beauty- und Foodbloggerinnen abgelöst wurden. Das ist ja durchaus … Zum 10. Bloggertreffen auf der Biofach 2017 gabs ´ne schicke Torte weiterlesen


  Liebe Leute, dieser Newsletter zeigt Ihnen problemlos unseren vielfach verbesserten Text und die passenden Fotos. Die liebevoll geschnittenen Videos – vor allem das zweiminütige Newslettervideo selbst, das Ihnen sogar das Lesen des Newsletters selbst ersparen würde, können Sie mit allen Raffinessen nur über den Link ins Nachhaltigkeitsblog erreichen (oder mit den direkten Klicks in … NL 133: Limettenküche, Holzstapeleinladung, neue Modelgeneration, Einradschlafzimmer, Schockfroster, Grimmepreis und Oldtimer, Weinkühlschranksonderangebot weiterlesen


Donnerstag, 23. Februar ?Plastic Planet?- Die dunkle Seite der Kunststoffe (Film mit Nachgespra?ch) Wir sind Kinder des Plastikzeitalters: vom Babyschnuller bis zur Plastikdose für das Müsli.  Plastik ist überall,  selbst in unserem Blut ist Plastik nachweisbar! Regisseur Werner Boote,  begibt sich auf die Suche nach Antworten: Schadet Plastik unserer Gesundheit? Wer ist verantwortlich  für die … ?Plastic Planet?- Die dunkle Seite der Kunststoffe Film mit Nachgespra?ch im Kulturbahnhof Ottensoos weiterlesen


Helmy Abouleish, Sohn des Alternativen Nobelpreisträgers Ibrahim Abouleish ist leitender Manager des SEKEM-Unternehmens, das in einem Wüstengebiet nordöstlich Kairos seit 1977 verschiedene Bio-Lebensmittel, Gesundheitsprodukte und Textilien aus ökologischem Anbau  mit inzwischen  über 2000 Mitarbeitern produziert. SEKEM  ist gleichzeitig eine Kulturinitiative zur unmittelbaren Unterstützung der gesellschaftlichen Entwicklung mit Krankenhaus, Kindergärten, Schulen, Universität und sucht die Überwindung … Vortrag von Helmy Abouleish ?Die SEKEM- Initiative? am 13.02.17 im Kulturbahnhof Ottensoos weiterlesen


Pressemeldung In den Hallen der Kölner Möbelmesse ging es in diesem Jahr laut Trendforschern um die großen Gefühle. Das „Selbstmitgefühl“, also die Fokussierung auf das eigene Ich,  führe zu ungeahnten Stilmixen, bei denen Bauhaus neben Kitsch und Plüsch neben Purismus platziert wird.  Als „postfaktisch“, also nicht nach logischen funktionalen, sondern nach emotionalen Kriterien gestaltet, könnte … Gefühle, Kitsch und schockgefrostet – die Internationale Möbelmesse Köln 2017 IMM weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Massivholztische