AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitKontakt
 » Startseite » Produkte » Küche » Küchenbeispiele 2011

Die neuen Massivholzküchen aus dem Jahr 2011

Hier sind die Beispiele unserer Küchen aus Massivholz aus dem Jahr 2011. Einzelanfertigung, das Holz aus der Region, kompetente Planung und liebevolle Verwirklichung sind die Zutaten aus denen jede Massivholzküche der Möbelmacher hergestellt wird. 

Ahornküche in G-Form
Dreizeilige Kirschbaumküche
Dreizeiler in rotkerniger Buche
Zweizeilige Küche in Buche
Buchenküche und weißes Glas dreizeilig
Kirschbaumküche in L-Form

Ahorn-Massivholzküche in G-Form

Die Küche aus massivem Ahorn wird präsentiert von Monika

Diese Ahornküche mit einzelnen Glasfronten löst das Problem mit der Dachschräge elegant und schafft durch den angehängten Tisch auch noch eine bequeme Sitz- und Arbeitsmöglichkeit.

Mehr dazu auf der Sonderseite zu dieser Massivholzküche.


Kirschbaumküche von Familie Bankel

In den Massivholzküche der Möbelmacher macht Kochen Freude

Kirschbaum, Weiß und Spiegelei

Waldemar Bankel ist ein ambitionierter Koch, der die Unterforderung mit dem vom Fotografen gewünschten Spiegelei locker überspielt, bei technischen Details dagegen auf Perfektion achtet. So landete er mit seinem Küchenwunsch – und dem ästhetischen Anspruch seiner Frau Erika – nahezu zwangsläufig in Unterkrumbach.  Den Grund erklären wir auf der Kirschbaum-Massivholzküchen-Sonderseite.


Dreizeilige Buchenküche mit liebevoller Wandgestaltung

Liebevolle Raumgestaltung rund um die Massivholzküche aus rotkerniger Buche

Diese Massivholzküche aus heimischer und rotkerniger Buche wurde von Familie Luber ganz liebevoll gestalterisch eingebunden. Ist ja auch gut so, denn viel Platz ist wirklich nicht, aber sie entschieden sich ganz bewusst für ein Mittelzentrum, an dem man gemeinsam mit den erwachsenen Töchtern und Freunden kochen kann. 

Mehr Details dazu auf der Massivholzküchensonderseite.



Massivholzküche aus Buche mit Bank

Massivholzküche in Buche mit Sitzmöglichkeit nicht nur für die Kinder

Ein moderner Klassiker mit Sitzmöglichkeit 

240 breit und 360 lang sind viele Küchen in Reihenhäusern. Trotzdem glauben wir, dass die Renovierung für Familie Seitz-Klein inklusive dem Entfernen der Wand einige ergonomische, funktionale und sogar pädagogische Vorteile brachte, denn Kinder, die beim Kochen zuschauen können, kochen später auch besser. 

 

Die linke Zeile mit Kühlschrank und in die Granitplatte eingelassene Edelstahlspüle
Rechts ist das Kochfeld mit Dunstabzug und dem Backofenhochschrank mit Dampfgarer

Dreizeilige Massivholzküche aus fränkischer Buche mit weißem Glas

Gemeinsames Kochen kann - selbst wenn nicht beide gleichviel dazu beitragen - den Feierabend verlängern

Kochen zählt zum Feierabend

Der Grundriss einer Küche entscheidet, ob man nur aufs Essen wartet, oder beim „gemeinsamen Kochen" schon den Feierabend genießt. Mehr von Ulikes und Jürgens Küche aus massiver Buche zeigen wir auf der Sonderseite.

L-Küche mit auskragendem Mittelzentrum in fränkischem Kirschbaum

Die Arbeitsplatte des Mittelzentrums ist aus Buche, der Korpus und die Fronten aus fränkischem Kirschbaum

Das Mittelzentrum der Küche in L-Form kragt (das heißt wirklich so) in den Wohnraum, wo man wunderbar drumrum sitzen kann.

Die Küche ist aus dem Kirschbaum aus Lilling mit grauen Glasfronten und weißer Laborkeramik von Systemceram. Der Druckdampfgarer, Backofen, Tellerwärmer, Spülmaschine und Side-by-side-Kühlschrank ist von von Miele; Induktionskochfeld-Tepan-Yaki-Kombi von Jaksch, Dunstabzug von Gutmann.

Der Miele side-by-Sice-Kühlschrank hat auch einen Weinkühler
Die Fronten aus Kirschbaum sind aus einer durchgehend verleimten Front gefertig
Der Druckdampfgarer über der hocheingebauten Spülmaschine
Und jede Menge Platz zum engagierten Kochen

Küchenlinks



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


Manchmal bedienen sich auch die Nürnberger Nachrichten bei der deutschen Presse Agentur, weil trotz immer leerer werdenden Redaktionszimmern, die Seiten  ja trotzdem voll werden müssen. So fand wohl auch der seltsam überschriebene Artikel von Uta Knapp (von der deutschen Presse Agentur) über Küchen „Immer teurer, aber selten genutzt“ in die Nürnberger Nachrichten, den wir an … „Immer teurer, aber selten genutzt“ – Widerspruch zur dpa Meldung von Uta Knapp in den Nürnberger Nachrichten weiterlesen


Wir durften den sympathischen Kochbuchautor Stevan Paul vor ein paar Tagen bei einer Lesung in der Nürnberger Bindergass Theke kennen lernen.  Da wir selbst seit 25 Jahren Lesungen veranstalten, waren wir sehr gespannt, wie Stevan mit dem vielgängigen und erklärungsreichen Auftritt des Küchen-Teams vom „Sosein“  zurecht kommen wird, aber er hat das bravourös gemeistert. Er … Im Roman „Der große Glander“ von Stevan Paul geht es um Genuß und den Zusammenhang zwischen Handwerk, Kunst und Kochen weiterlesen


Seit 1988 engagieren sich die Möbelmacher für regionale Wirtschaftskreisläufe und 1998  begann nach dem ersten Tag der Regionen in Unterkrumbach die Zusammenarbeit mit fränkischen Spitzenköchen für das Bayerische Fernsehen. Knapp zwanzig Jahre durften wir mit Andreé Köthe (Essigbrätlein), Stefan Rottner (Gasthaus Rottner), Christian Wonka, Diana Burkel (Würzhaus), und vielen anderen kreativen Köchen zusammen arbeiten und … Die regionale Waldschöpfungskette und was die individuelle Massivholzküche mit der Sterneküche verbindet weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


  Beim zweiten Küchentermin weiß man meist schon, wie die Küche vom Grundriss her aussehen wird, trotzdem sind noch viele Details zu klären und auch mit dem Raussuchen der Geräte kann man sich eine Weile beschäftigen. Deswegen gehen wir mit unsern Kunden nochmal alle Details durch und natürlich kochen wir auch gemeinsam. Denn nur, wenn … Wenn coole Kinder von Kunden kochen weiterlesen


Am Tag des Schreiners hatten wir am Freitag die Lesung mit Ulrich Grober, kulinarisch eingerahmt von Diana Burkel. Am Samstag war den ganzen Tag Kochworkshop und am Sonntag gab es kein Programm, sondern spontane gemeinsame Kochaktionen mit vielen netten Kunden. Weil unsere Küchenkunden selbst auch eine Küchenmaschine Ankarsrum von uns gekauft haben, wollten wir gemeinsam den … Gemeinsames Spontankochen am Tag des Schreiners am Sonntag mit 3 Mal Schwanzrolle und Kaiserschmarrn weiterlesen


Es ist der dritte Tag des Schreiners, an dem wir gemeinsam mit Küchenkunden und neuen Gästen gemeinsam kochten. Häufig werden wir um solche Veranstaltungen in regelmäßigen Abständen gebeten, aber das können wir leider nicht leisten, weil wir ja eigentlich eine andere Aufgabe haben.  Denkbar wäre allerdings  ein Kochabend mit Ihren Freunden, wenn Sie mindestens 8 … Einladung zum selbst organisierten Kochworkshop am Beispiel des Tag des Schreiners weiterlesen




Liebe Leute,  fünf Oldtimer – davon ein Moped – sind schon angemeldet, aber eigentlich soll unsere Filmgala vor allem die Generationen der Hersbrucker Filmgeschichte vom Jahrgang 1960 bis 2000 mit einem interessiertem Publikum zusammenbringen. Sichern Sie sich jetzt die günstigen Vorverkaufskarten und freuen Sie sich mit uns auf einen beeindruckenden Film und ebensolche Menschen.Außerdem geht … NL 135: Einhorn- und Drag Design, Objekteinrichtung, Filmgala, fränkischer sommer weiterlesen


  Der Film „Dolores“ spielt im Jahr 1962, dem Geburtsjahr von herwig Danzer (re), die Schülerinnen Alicia, Julia, Ruveyda und Elisabeth (v.l.n.r.) sind unübersehbar ein paar Wochen jünger, der älteste ist der Käfer aus den 50-ern, der im Jahr 1969 zum Buggy umgebaut wurde. Während der  Werkstatt-Tage 2017 (23. bis 25. Juni) beteiligen sich an … Fotoaktion mit Schülerinnen und Oldtimer als Vorbereitung für die „Filmgala Dolores“ am 24. Juni weiterlesen


Manchmal bedienen sich auch die Nürnberger Nachrichten bei der deutschen Presse Agentur, weil trotz immer leerer werdenden Redaktionszimmern, die Seiten  ja trotzdem voll werden müssen. So fand wohl auch der seltsam überschriebene Artikel von Uta Knapp (von der deutschen Presse Agentur) über Küchen „Immer teurer, aber selten genutzt“ in die Nürnberger Nachrichten, den wir an … „Immer teurer, aber selten genutzt“ – Widerspruch zur dpa Meldung von Uta Knapp in den Nürnberger Nachrichten weiterlesen


Lustigerweise sind fast alle Objektkunden – also die, die Arztpraxen, Büros, Läden, Hotelzimmer, Kirchen oder andere öffentlich zugängliche Möbel von uns besitzen  – vorher Privatkunden. Bei dem Altar für die Kirche war es übrigens der Architekt. Was mich selbst wundert, denn die Qualität und Atmosphäre meines  Arbeitsplatzes genieße ich doch wesentlich öfter und länger als … Feldmann Media Group genießt die Massivholzmöbel-Atmosphäre der Möbelmacher weiterlesen


Na das mit den Franken und Bayern ist ja nicht so einfach, aber mit unserer Küche aus fränkischem Rüster und bayerischen Granit leisten wir unseren Beitrag zur Völkerverständigung, was nicht zuletzt dem neuen europäischen Gedanken gerecht wird.  Unsere neue Showküche ist hier schon auf der Homepage beschrieben, aber hier ist eine Pressemeldung für Fachzeitschriften, die … Massivholzküche aus fränkischem Rüster völkerverständigend mit bayerischen Granit vermählt – Pressemeldung von Gramablend weiterlesen


Es tut mir wirklich sehr leid, aber das Nachhaltigkeitsblog hat eine gewisse Tradition in aktueller(!) Berichterstattung und deshalb kann ich auf die offizielle Pressemeldung nicht mehr warten, werde sie aber sofort anhängen, wenn sie raus ist. Andrea Lipka von der Glückserei ergriff einst die Initiative um einen Verband, Verbund, Netzwerk oder was auch immer im … Meilenstein fränkischer Kulturgeschichte: der Kulturverbund Nürnberger Land wurde in Hersbruck gegründet weiterlesen


Im Dezember letzten Jahres kamen die Waldbauern, um den Werdegang ihrer Buchen  kennen zu lernen (hier der ganze Artikel drüber), gleich im Januar besuchte uns der Lionsclub Hersbruck und  im Februar die Rotarier aus Auerbach.   Mit beiden Serviceclubs haben wir nach der Führung gekocht und geschlemmt und vor ein paar Tagen erst war der … Warum Betriebs(ver)führungen Freude machen weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Büros auf Massivholz