Die Massivholzküche aus Elsbeere von Familie Mader

Was für eine schöne Massivholzküche in Elsbeere

Gemeinsam mit Familie Mader haben gegrübelt, ob es nicht sinnvoll wäre, ein wenig von der Wand zum Esszimmer hin zu entfernen und jetzt freut sich Familie Mader über die großzügige Küche und wir uns über tolle Fotos und ein vielsagendes vierminütiges Video. 



Gemeinsames Grübeln über den Grundriss

Am Anfang geht es nur um den Grundriss. Denn erst wenn man weiß, wie die Küche aufgeteilt wird - hier hat sich Familie Mader für eine L-Küche mit Kochinsel entscheiden - kann man an die Optik denken. Dbei kochen wir auch meist mit den Kunden, denn raffinierte Küchengeräte müssen nicht erklärt, sondern ausprobiert werden.

Im weiteren Verlauf der Diskussion kam dann die Entscheidung, die Wand zum Essplatz noch weiter zu öffnen. Die verschiedenen Varianten werden bei uns schon während des Gesprächs mittels Freihandzeichnungen, die wir Skribbels nennen, anschaulich dargestellt. Die erst Zeichnung kommt der späteren Küche schon ziemlich nahe.

Während des gemeinsamen Kochens und Planens entstehen erste Skizzen der späteren Küche

Manchmal stimmt der erste Entwurf sogar ziemlich gut mit der fertigen Küche überein, nur an den Oberschränken haben wir noch ein Regal für Kochbücher ergänzt

Vorab schon mal gucken

Familie Mader beim ersten Blick auf die neue Küchenfront

Klar geht das bei uns: wer es nicht erwarten kann wird angerufen und besucht uns im Rohbaustadium der Küche. Wie fast immer haben wir auch bei der Elsbeere mit durchlaufender Maserung gearbeitet, das gibt der Küche eine was besonderes.

Weitere Ansichten

Hier noch ein paar Fotos, die die Küche von allen Seiten zeigen, nur nicht von unten.

Die Glasschütten sind noch von Frau Maders Mutter

Auch die gezinkte Bank aus Elsbeere ist ein Naturschauspiel

Die Kochinsel mit den prktischen offenen Topfauszügen

In die Laborkeramikarbeitsplatte in grau wurde eine weiße Keramikspüle integriert

Die schöne Zusammenarbeit

Beim Kauf von Elseerenmöbeln muss man bei uns tradiotionell auch den edlen Elsbeerenbrand probieren.

Und weil die Zusammenarbeit mit Familie MAder soo schön war, haben auch noch ein Gruppenfoto gemacht. Noch mehr von diesem Kückenprojekt erfahren Sie in diesem Video.


Elsbeerenschnaps gehört zum Pflichtprogramm, man kann das Holz auch schmecken

Das Video entstand beim Fototermin

Und weil die Zusammenarbeit so schön war machten wir zum Schluss noch ein Gruppenfoto