AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Fair fahren und wo(e)hnen

Wenn Strom aus regenerativen Quellen stammt, ist Elektromobilität das umweltfreundlichste "Fair-fahren." Wenn Möbel aus dem Massivholz der Region gefertigt werden, dann heißt das "Fair-wo(e)hnen."

Fair-fahren und fair-wo(e)hnen: Fahren und Wohnen im Sinne der Nachhaltigkeit

Mit diesem Twike nehmen die Hersbrucker Piloten an der E-Miglia 2010, der Rally für nachhaltige Mobilität teil.
Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden propagieren die Möbelmacher seit 1988. Zum Beispiel im regionalen Musterhaus, das ausschließlich mit Materialien und von den Handwerkern der Region erstellt wurde.

Die Möbelmacher unterstützen die für Hersbruck startenden Piloten und die Rallye für Elektromobilität (E-miglia 2010), weil zum nachhaltigen Wohnen auch umweltfreundliche Mobilität gehört.

Die Geschichte:

Seit drei Jahren organisieren die Möbelmacher das Treffen der Nachhaltigkeitsblogger während der Biofach gemeinsam mit Michael Wenzl. Am Social Media Abend während der Unterkrumbacher Werkstatt-Tage haben sich die Social Media Spezialisten Jürgen Putzer und Michael Wenzl kennengelernt und kurz danach beschlossen, an der ersten Rally für Elekro-Fahrzeuge - E-Miglia - gemeinsam für die Cittaslow Hersbruck zu starten. Eine Unternehmer aus der Hersbrucker Alb, die Stadt Hersbruck und das Landratsamt Nürnberger Land unterstützen die Aktion, die die Leistungsfähigkeit von Elektro-Fahrzeugen unter Beweis stellen soll.


Jürgen Putzer
Michael Wenzl
Unsere Superhelden telefonieren mit Sponsoren
Electra Woman und Dyna Girl weisen den Weg, weil Elektrofahrzeuge Zukunft haben
Der ökologische Gewerbebau der Möbelmacher
Am Ortseingang von Unterkrumbach neben Hersbruck im Nürnberger Land steht das Ensemble der Möbelmacher
Nachhaltiges Bauen bei den Möbelmachern
Das ganze Gelände und die Holz-Trockenkammern werden autark mit dem Abfallholz aus der Möbelproduktion beheizt

Fair fahren und fair-weilen

 Wie ökologisches Bauen und Wohnen Einfluss auf das Welt- und Raumklima nimmt

  • ökologisch gedämmte Holzhäuser sind laut Studie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg mit ihrem CO2-Fußabdruck Häusern aus der Steinzeit deutlich überlegen
  • die Veredelung der Holzoberflächen mit Naturharzölen von Livos garantiert lebenslange Nachpflegbarkeit und gesundes Wohnklima
  • Die Kühl- und Küchengeräte von Miele sind extrem sparsam
  • Naturmaterialien sind für Matratzen, Textilien und Fußböden erste Wahl

Klimavorteile bei der Einrichtung mit den Möbelmachern

 

  • Strom aus regenerativen Quellen von Lichtblick
  • Holzheizung mit modernster und umweltfreundlichster Heizanlage von Heizomat. Werkstatt, Trockenkammern und regionales Musterhaus werden mit den eigenen Holzabfällen autark beheizt
  • Das Holz aus der Region für Hausbau und Einrichtung spart jede Menge Transportaufwand und Massivholz ist das umwelt- und klimafreundlichste Material für Böden und Möbel
  • Langlebigkeit, Flexibilität, Wiederverwendung und Rücknahme von Massivholzmöbeln spart Rohstoffe, Geld und Emissionen

Ideen der Möbelmacher zur Nachhaltigkeit seit 1998

    Die Möbelamcher unterstützen das Hersbrucker Team "Anders Unterwegs" auf der E-miglia

    Links zur e-miglia 2010

    Anders Unterwegs (Das Blog von Michale Wenzl und Jürgen Putzer)

    Nachhaltigkeitsblog (Das Blog der Möbelmacher)

    E-miglia (Die Homepage der Veranstalter)

    Twike (Herstellerhomepage unseres Elektrofahrzeugs)

    Freischwebende Aufmerksamkeit (Blog von Michael Wenzl)

    Jürgen Putzer (Blog von Jürgen Putzer)

     

    Links zur Nachhaltigkeit bei den Möbelmachern

    Möbel aus regionale Holzwirtschaft sind gut für die Lebensqualität und den persönlichen CO2 Fußabdruck

    Bestellen Sie unser Infopaket oder besuchen Sie unsere Websiten zur Einrichtung mit vielen hundert Einrichtungsbeispielen

    Besuchen Sie auch zum Thema Nachhaltigkeit



    Impressum/Datenschutz
    Inhaltsübersicht
    Hilfe
    Newsletter
    Gästebuch


     von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


    Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


    von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


    Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


    von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


    Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


    Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


    © 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

    Massivholztische