AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Fair fahren und wo(e)hnen

Wenn Strom aus regenerativen Quellen stammt, ist Elektromobilität das umweltfreundlichste "Fair-fahren." Wenn Möbel aus dem Massivholz der Region gefertigt werden, dann heißt das "Fair-wo(e)hnen."

Fair-fahren und fair-wo(e)hnen: Fahren und Wohnen im Sinne der Nachhaltigkeit

Mit diesem Twike nehmen die Hersbrucker Piloten an der E-Miglia 2010, der Rally für nachhaltige Mobilität teil.
Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden propagieren die Möbelmacher seit 1988. Zum Beispiel im regionalen Musterhaus, das ausschließlich mit Materialien und von den Handwerkern der Region erstellt wurde.

Die Möbelmacher unterstützen die für Hersbruck startenden Piloten und die Rallye für Elektromobilität (E-miglia 2010), weil zum nachhaltigen Wohnen auch umweltfreundliche Mobilität gehört.

Die Geschichte:

Seit drei Jahren organisieren die Möbelmacher das Treffen der Nachhaltigkeitsblogger während der Biofach gemeinsam mit Michael Wenzl. Am Social Media Abend während der Unterkrumbacher Werkstatt-Tage haben sich die Social Media Spezialisten Jürgen Putzer und Michael Wenzl kennengelernt und kurz danach beschlossen, an der ersten Rally für Elekro-Fahrzeuge - E-Miglia - gemeinsam für die Cittaslow Hersbruck zu starten. Eine Unternehmer aus der Hersbrucker Alb, die Stadt Hersbruck und das Landratsamt Nürnberger Land unterstützen die Aktion, die die Leistungsfähigkeit von Elektro-Fahrzeugen unter Beweis stellen soll.


Jürgen Putzer
Michael Wenzl
Unsere Superhelden telefonieren mit Sponsoren
Electra Woman und Dyna Girl weisen den Weg, weil Elektrofahrzeuge Zukunft haben
Der ökologische Gewerbebau der Möbelmacher
Am Ortseingang von Unterkrumbach neben Hersbruck im Nürnberger Land steht das Ensemble der Möbelmacher
Nachhaltiges Bauen bei den Möbelmachern
Das ganze Gelände und die Holz-Trockenkammern werden autark mit dem Abfallholz aus der Möbelproduktion beheizt

Fair fahren und fair-weilen

 Wie ökologisches Bauen und Wohnen Einfluss auf das Welt- und Raumklima nimmt

  • ökologisch gedämmte Holzhäuser sind laut Studie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg mit ihrem CO2-Fußabdruck Häusern aus der Steinzeit deutlich überlegen
  • die Veredelung der Holzoberflächen mit Naturharzölen von Livos garantiert lebenslange Nachpflegbarkeit und gesundes Wohnklima
  • Die Kühl- und Küchengeräte von Miele sind extrem sparsam
  • Naturmaterialien sind für Matratzen, Textilien und Fußböden erste Wahl

Klimavorteile bei der Einrichtung mit den Möbelmachern

 

  • Strom aus regenerativen Quellen von Lichtblick
  • Holzheizung mit modernster und umweltfreundlichster Heizanlage von Heizomat. Werkstatt, Trockenkammern und regionales Musterhaus werden mit den eigenen Holzabfällen autark beheizt
  • Das Holz aus der Region für Hausbau und Einrichtung spart jede Menge Transportaufwand und Massivholz ist das umwelt- und klimafreundlichste Material für Böden und Möbel
  • Langlebigkeit, Flexibilität, Wiederverwendung und Rücknahme von Massivholzmöbeln spart Rohstoffe, Geld und Emissionen

Ideen der Möbelmacher zur Nachhaltigkeit seit 1998

    Die Möbelamcher unterstützen das Hersbrucker Team "Anders Unterwegs" auf der E-miglia

    Links zur e-miglia 2010

    Anders Unterwegs (Das Blog von Michale Wenzl und Jürgen Putzer)

    Nachhaltigkeitsblog (Das Blog der Möbelmacher)

    E-miglia (Die Homepage der Veranstalter)

    Twike (Herstellerhomepage unseres Elektrofahrzeugs)

    Freischwebende Aufmerksamkeit (Blog von Michael Wenzl)

    Jürgen Putzer (Blog von Jürgen Putzer)

     

    Links zur Nachhaltigkeit bei den Möbelmachern

    Möbel aus regionale Holzwirtschaft sind gut für die Lebensqualität und den persönlichen CO2 Fußabdruck

    Bestellen Sie unser Infopaket oder besuchen Sie unsere Websiten zur Einrichtung mit vielen hundert Einrichtungsbeispielen

    Besuchen Sie auch zum Thema Nachhaltigkeit



    Impressum/Datenschutz
    Inhaltsübersicht
    Hilfe
    Newsletter
    Gästebuch


      Seit fast 20 Jahren beteiligen sich die Möbelmacher am deutschlandweiten „Tag der Küche,“ den sie liebevoll um das Wörtchen „aus Massivholz“ ergänzen. Denn im Vergleich zur Massenware aus weißer Spanplatte ist die Einzelanfertigung aus dem Holz der Frankenalb viel persönlicher.  Die Herstellung derselben kann man in der Werkstatt beobachten, aber auch in der Ausstellung … Neues vom Tag der Küche aus Massivholz beim gemeinsamen Kochen mit Kunden weiterlesen


    Liebe Leute, am kommenden Samstag ist Tag der Küche aus Massivholz in Unterkrumbach. Eine Werkstattführung und das gemeinsame Schlendern und Kochen in unserer Ausstellung stellen unsere Arbeit so anschaulich dar, dass wir dieses Jahr auf unsere Messen verzichten. Viel lieber verwöhnen wir Sie in Unterkrumbach.Besuchen Sie uns am kommenden Samstag am Tag der Küche, beim … Newsletter 129: Tag der Küche, Prototyp Einbauthermalisierer und Mona Lisa Sessel weiterlesen


    Von unserer Praktikantin Emilia Helmsauer Eine Woche machte Emilia bei uns Praktikum und zusätzlich zu ihrem „offiziellen“ Bericht hat sie auch für uns gemodelt (dabei haben wir sogar deutliche Ähnlichkeiten zu einer Nürnbergerin vor 500 Jahren entdeckt) und den nagelneuen Kalender Korrektur gelesen. Vielen Dank für Deinen Einsatz, es war schön, Dich bei uns zu … Emilias Praktikumsbericht weiterlesen


    Schon seit einigen Jahren beschäftigen wir uns sehr intensiv mit dem Sous Vide garen (alle Artikel dazu im Nachhaltigkeitsblog) , nicht nur  weil es furchtbar gut schmeckt, sondern weil es vor allem einen verantwortungsvollen und zeitsparenden Umgang mit wertvollen Lebensmitteln ermöglicht. Eingestiegen sind wir mit unseren Miele-Dampfgarern, aber wer sich länger damit beschäftigt, schafft sich … Tag der Küche aus Massivholz 2016 mit dem ersten Einbauthermalisierer von Komet weiterlesen


    Am 4. November wird der Germanist, Publizist und Autor Ulrich Grober aus seinem neuen Buch „Der leise Atem der Zukunft“ bei uns in Unterkrumbach lesen. Ich freue mich  schon riesig darauf, denn seine in der Zwischenzeit als Standardwerk bezeichnete  „Entdeckung der Nachhaltigkeit“ habe ich aufmerksam durchgearbeitet.  Kurze Zeit später durfte ich ihn im November 2011 … Ulrich Grober liest am 4. November in Unterkrumbach aus „Der leise Atem der Zukunft“ weiterlesen


    von Ute Danzer Ich bin gespannt was mich heute erwartet. Vom 3. Arrondissement zum Parc des Expositions de Paris Nord Villepinte mit dem Auto zieht es sich bis man erst mal aus dem Stadtkern kommt. Erstaunt erblicke ich den Shuttle zur Messehalle. Den Rundgang beginne ich in Halle 5B „Actuel“. Wie sich am Ende herausstellte … Besuch der Möbelmacher auf der MAISON ET OBJET in Paris weiterlesen


    Natürlich kann ich mir im neuen Jahrbuch 2017 den Kalauer nicht verkneifen, dass das Gardaseebuch von unserem geschätzten Kunden Lothar Mayer das beste ist, was ich je gelesen habe. Es ist ja auch das erste zu diesem Thema, abgesehen von Kajak-oder Drachenfliegerführern aus längst vergangenen Tagen. Aber die Tatsache, dass die Danzers sich die ganzen … Warum wir das Gardaseebuch von Lothar Mayer empfehlen weiterlesen


    © 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

    Nachhaltikeit bei den Möbelmachern