AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Fair fahren und wo(e)hnen

Wenn Strom aus regenerativen Quellen stammt, ist Elektromobilität das umweltfreundlichste "Fair-fahren." Wenn Möbel aus dem Massivholz der Region gefertigt werden, dann heißt das "Fair-wo(e)hnen."

Fair-fahren und fair-wo(e)hnen: Fahren und Wohnen im Sinne der Nachhaltigkeit

Mit diesem Twike nehmen die Hersbrucker Piloten an der E-Miglia 2010, der Rally für nachhaltige Mobilität teil.
Nachhaltigkeit in den eigenen vier Wänden propagieren die Möbelmacher seit 1988. Zum Beispiel im regionalen Musterhaus, das ausschließlich mit Materialien und von den Handwerkern der Region erstellt wurde.

Die Möbelmacher unterstützen die für Hersbruck startenden Piloten und die Rallye für Elektromobilität (E-miglia 2010), weil zum nachhaltigen Wohnen auch umweltfreundliche Mobilität gehört.

Die Geschichte:

Seit drei Jahren organisieren die Möbelmacher das Treffen der Nachhaltigkeitsblogger während der Biofach gemeinsam mit Michael Wenzl. Am Social Media Abend während der Unterkrumbacher Werkstatt-Tage haben sich die Social Media Spezialisten Jürgen Putzer und Michael Wenzl kennengelernt und kurz danach beschlossen, an der ersten Rally für Elekro-Fahrzeuge - E-Miglia - gemeinsam für die Cittaslow Hersbruck zu starten. Eine Unternehmer aus der Hersbrucker Alb, die Stadt Hersbruck und das Landratsamt Nürnberger Land unterstützen die Aktion, die die Leistungsfähigkeit von Elektro-Fahrzeugen unter Beweis stellen soll.


Jürgen Putzer
Michael Wenzl
Unsere Superhelden telefonieren mit Sponsoren
Electra Woman und Dyna Girl weisen den Weg, weil Elektrofahrzeuge Zukunft haben
Der ökologische Gewerbebau der Möbelmacher
Am Ortseingang von Unterkrumbach neben Hersbruck im Nürnberger Land steht das Ensemble der Möbelmacher
Nachhaltiges Bauen bei den Möbelmachern
Das ganze Gelände und die Holz-Trockenkammern werden autark mit dem Abfallholz aus der Möbelproduktion beheizt

Fair fahren und fair-weilen

 Wie ökologisches Bauen und Wohnen Einfluss auf das Welt- und Raumklima nimmt

  • ökologisch gedämmte Holzhäuser sind laut Studie der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg mit ihrem CO2-Fußabdruck Häusern aus der Steinzeit deutlich überlegen
  • die Veredelung der Holzoberflächen mit Naturharzölen von Livos garantiert lebenslange Nachpflegbarkeit und gesundes Wohnklima
  • Die Kühl- und Küchengeräte von Miele sind extrem sparsam
  • Naturmaterialien sind für Matratzen, Textilien und Fußböden erste Wahl

Klimavorteile bei der Einrichtung mit den Möbelmachern

 

  • Strom aus regenerativen Quellen von Lichtblick
  • Holzheizung mit modernster und umweltfreundlichster Heizanlage von Heizomat. Werkstatt, Trockenkammern und regionales Musterhaus werden mit den eigenen Holzabfällen autark beheizt
  • Das Holz aus der Region für Hausbau und Einrichtung spart jede Menge Transportaufwand und Massivholz ist das umwelt- und klimafreundlichste Material für Böden und Möbel
  • Langlebigkeit, Flexibilität, Wiederverwendung und Rücknahme von Massivholzmöbeln spart Rohstoffe, Geld und Emissionen

Ideen der Möbelmacher zur Nachhaltigkeit seit 1998

    Die Möbelamcher unterstützen das Hersbrucker Team "Anders Unterwegs" auf der E-miglia

    Links zur e-miglia 2010

    Anders Unterwegs (Das Blog von Michale Wenzl und Jürgen Putzer)

    Nachhaltigkeitsblog (Das Blog der Möbelmacher)

    E-miglia (Die Homepage der Veranstalter)

    Twike (Herstellerhomepage unseres Elektrofahrzeugs)

    Freischwebende Aufmerksamkeit (Blog von Michael Wenzl)

    Jürgen Putzer (Blog von Jürgen Putzer)

     

    Links zur Nachhaltigkeit bei den Möbelmachern

    Möbel aus regionale Holzwirtschaft sind gut für die Lebensqualität und den persönlichen CO2 Fußabdruck

    Bestellen Sie unser Infopaket oder besuchen Sie unsere Websiten zur Einrichtung mit vielen hundert Einrichtungsbeispielen

    Besuchen Sie auch zum Thema Nachhaltigkeit



    Impressum/Datenschutz
    Inhaltsübersicht
    Hilfe
    Newsletter
    Gästebuch


    Die Ausschreibung zum Schreinerpreis für Nachhaltigkeit (Thalhoferpreis 2016) schien wie für uns formuliert: es ging um nachhaltiges Handeln, Vorausschauen, moderne Methoden in der Technik und im Marketing.  Zwar waren wir bei den ersten fünf ausgewählten, aber wir werden wohl nie erfahren, was die gewinnenden Kollegen (wir gratulieren herzlich der Schreinerei Beer) besser machen, oder ob … Bewerbung zum Thalhoferpreis 2016 – Vorausdenken – nachhaltig handeln weiterlesen


    In Kooperation mit der Initiative Fairtrade Town Hersbruck und dem Weltladen Cocoyoc veranstaltet der Katholische Erwachsenenbildung Nürnberger Land e. V. einen Praxisabend für Eltern, päd. Fachpersonal, Gruppenleitende und andere interessierte Menschen. Eindrucksvoll werden Ihnen Ihnen die Stationen aufgezeigt, wie Kleiderhandel normalerweise abläuft und wie sich fairer  Kleiderhandel davon unterscheidet. Was kann jede und jeder Einzelne … Infoveranstaltung: Die Kleidung auf unserer Haut: FAIR-handelbar? weiterlesen


    Zwischen dem ersten Treffen in Augsburg (wir berichteten hier)  und unserem betriebsinternen Stakeholderanalyse-Workshop ist viel Zeit vergangen, weil uns die Unterkrumbacher Werkstatt-Tage voll in Beschlag hatten. Es war gerade noch rechtzeitig, weil das neue Treffen bei der Lammsbräu schon am kommenden Montag ist. Und so trafen sich urlaubs- und terminbedingt vier freiwillige Möbelmacher zum Test … Anspruchsgruppen sind Stakeholder und deren Analyse im Zeichen der Nachhaltigkeit weiterlesen


    Das Video mit allen Textbeiträgen dauert rund 70 Minuten Die Idee zu einer gemeinsame Veranstaltung mit Kloster Kitchen (und der IngwerTRINKerfinderin Maja Wasa) entstand auf der Consumenta 2015 und nachdem die Lesung mit Denis Scheck und Eva Gritzmann am Samstag anberaumt wurde, bot sich für Kloster Kitchen im Rahmen der 18. Unterkrumbacher Wekstatt-Tage der Freitag … Werkstatt-Tage 2016: Werkstatt-Dinner mit Schwester Regina Werner, Maja Wasa und Mary Ward weiterlesen


    am 15. Juni um 19.00 Uhr zeigen der Kulturbahnhof Ottensoos den Film „Power to Change-Die EnergieRebellion“. Die Energiewende geht weiter! Nach dem Film ?Die 4. Revolution? zeigt der Regisseur C.A.Fechner mit seinem neuen Film ?Power to Change-Die EnergieRebellion? die Vision einer demokratischen, nachhaltigen und bezahlbaren Energieversorgung aus 100% erneuerbaren Energien. Der Film ist ein eindrucksvolles … Power to Change-Die EnergieRebellion Filmvortrag im Kulturbahnhof Ottensoos weiterlesen


    Mit der Kugelkamera kann man auch kontrollieren, ob sich Monster unter dem Bett verstecken. Dank der Direktverbindung zum Smartphone, der guten Auflösung (105 MP) und hoher Lichtempfindlichkeit geht das sogar bei sehr wenig Licht. (Je nach Internetverbindung kann es ein wenig dauern, bis alle Panoramen geladen sind) Aber auch die Schönheit unseres „Gastgebers seit 1997,“ … Monster unter dem Bett? Warum unsere 360 Grad Kugelkamera von Panono für uns so wertvoll ist weiterlesen


    Im Newsletter 127 haben wir zum Besuch von 20 Oldtimerporsches des Modells 356 auch Besucher eingeladen und es kamen einige Fans dieser deutschen Autobaulegende als Gäste, auch der Nachbarskater Hobbit war sehr interessiert. Wir selbst vermuteten ja, dass Autofans nicht sehr viel mit Wohnen, Küchen und Möbeln am Hut haben, aber die Führung durch die … Frühjahrsausfahrt des Porsche-356-Stammtisches Nordbayern in Unterkrumbach weiterlesen


    © 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

    Barrierfrei Einrichten mit den Möbelmachern