AktuellProdukteVideosAusstellungFirmaNachhaltigkeitSocial MediaKontakt
 » Startseite » Produkte » Küche » Musterhausküche
Rotkernige Buche aus der Hersbrucker Alb wird von Gunther Münzenberg für die Abholung markiert
Wenn Sie zur Vergrößerung auf das Bild klicken sehen sie Entstehung der Zeichnung als Animation

Massivholzküche von Ute Danzer im Regionalen Musterhaus


So sah die Küche ganz am Anfang mal aus. Traumstämme. Die rotkernige Buche ist nicht nur das stabilste Küchenholz, es sieht dank des roten Kerns auch ausgesprochen attraktiv aus. Ein Naturschauspiel und keine Holzkrankheit, was man früher mal vermutete. 

Jetzt nur noch Abholen, Sägen, Stapeln, ein paar Jahre Lagern, Trocknen und dann alles wegschneiden, was nicht nach Utes Küchenzeichnung aussieht. Übrigens haben wir die Tür rechts dann gottseidank weggelassen und die Küche gespiegelt, aber die Symmetrie ist geblieben.


Im Jahr 2000 mit Christina und Peter Bauer und den Moderatoren Charly Hilpert und herwig Danzer
Schubecks Sohn (links) ist seitdem wohl auch etwas gewachsen, sogar das Originalfester und dne Gutmann Dunstabzug hatten wir dabei
Erste Aufnahmen in unserer Ausstellung mit Ute und Laura und fliegenden Scampis (aus Kunststoff)

Vagabundenleben einer Küche aus rotkerniger Buche


Das Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterregionale Musterhaus  sollte eine Küche bekommen, die auch Menschen überzeugt, die sich eigentlich keine Holzküche vorstellen konnten. Erst gab es die Küchenplanung, danach den Auftrag an den Architekten daraus ein Hauskonzept zu erstellen. Lustigerweise lagen die Wünsche der Hausherrin und die des Möbelmachermarketingfuzzis eng aneinander, denn dem Bayerischen Fernsehen Studio Nürnberg hat er für die Consumenta 2000 eine Showküche aus regionalem Holz versprochen.

So entstand eine zweizeilige Küche mit großem Mittelzentrum. Logisch, denn das Kochfeld muss in der Mitte liegen, sonst sieht die Kamera ja nichts. Herzstück ist Utes Traum vom Kühlen, der große General Electric Kühlschrank, denn damals gab es die Side by Side Lösungen von Liebherr bzw. Miele noch nicht. Auf der Messe durchlebte die Küche ihre ersten 18 Kochshows mit Profiköchen, danach wurde sie in der Möbelmacherausstellung in Unterkrumbach regelmäßig mit Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterinteressierten Kunden und in Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKochkursen bekocht.

Nächster Auf und Abbau für die Hersbrucker Gewerbeschau, wo unsere regionalen Köche ihr Können bewiesen und wir die Organisation und Moderation der Kochshows übernahmen. Danach wieder zurück in die Ausstellung, auf die nächste Consumenta, zurück in die Ausstellung und endlich ans Ziel ins regionale Musterhaus.



Montage der Keramik-Arbeitsplatte und des handfrei bedienbaren Müllsammlers
Hanni und Laura bei den ersten Aufnahmen im regionalen Musterhaus

Endlich daheim: Massivholzküche hat das regionale Musterhaus erreicht

Die Montage war im März 2003. Unser Küchenspezialist Helmut Neugebauer (ist in der Zwischenzeit auch Ernährungsexperte) montiert mit seinem damaligen Lehrling zum 8ten mal die gleiche Küche.  (Ausstellung, Consumenta, Ausstellung, Gewerbeschau, Ausstellung, Consumenta, Ausstellung, Musterhaus). Eine Spanplattenküche verliert pro Aufbau die Hälfte an Wert, da bleibt nix mehr übrig, eine Massivholzküche steigt im Wert, weil das Nachölen pro Umbau die Arbeitsplatte noch stabiler macht.

Ostern 2003 zogen wir ein und beim ersten Essen mit Gästen war es wie beim Fernsehen. Grade nachgedacht, dass das das erste Mal ist, dass hier ohne Kameras gekocht wird, da standen die Gäste vom Essplatz auf und gruppierten sich mit Gläsern bewaffnet um das Mittelzentrum herum.

Seitdem ist die Küche täglich im Einsatz, was man ihr im Gegensatz zu uns nicht ansieht. Aber sehen Sie sich die Original Arbeitsplatte einfach selbst an (bitte anmelden).

Seitenverkehrter Entwurf der Küche
Blick auf die Grillplatte Tepan Yaki, die Keramikarbeitsplatte mit der Volaarmatur und die Edeslstahlfront des Oberschranks
Diese Küche ist eine Diva, denn fast jährlich ist sie in irgendwelchen Fernsehsendungen zu sehen
Der Blick vom Wohnzimmer über den Essplatz in die Küche.
Hier macht Kochen Spaß

Druckdampfgarer, Tepan Yaki und Induktionskochfeld - die Ausstattung unserer Massivholzküchen lässt keine Wünsche offen


Die Möbel der Küche

  • Einige Fronten der Buchenmassivholzmöbel sind symmetrisch mit Edelstahlblech verkleidet um den Holzkollaps zu verhindern. Trotzdem sind es angenehm zu bedienende Holztüren und Schubladen
  • Der Hochschrank ganz rechts hat zwei Flaschenschublanden und ein Auszugstablar, das den Kaffeeautomaten trägt
  • Das Mittelzentrum mitsamt seiner 4 Schubschränke und den ausziehbaren Topfrosten wird von einem 2 m breiten Edelstahlrahmen (Profil 40 mal 100 mm) getragen. Das gleiche Profil trägt auch die Schränke der Zeile und alle Möbel im Erdgeschoss von der Virtrine bis zum Ess- und Couchtisch
  • Die Holzarbeitsplatte ist seit dem Jahr 2000 ständig im Einsatz, aber durch die pflegeleichte Öloberfläche nach wie vor eine Augenweide.


Die Technik

  • Ein externer Motor versorgt den 160 cm breiten Dunstabzug von Gutmann mit bis zu 1600 Kubikmeter Luftleistung
  • Der Druckdampfgarer, die Spülmaschine, das Induktionskochfeld, die geniale Grillplätte Tepan Yaki und der Backofen ist von Miele (früher Imperial)
  • zweitüriger Kühlschrank von General Electric
  • Auf der Spülenseite bewährt sich die Laborkeramik von Systemceram, mit denen wir seit 1990 zusammenarbeiten.
  • Die Wandarmatur ist von Vola
  • Nischenausstattung (Relingstangen) und Werkzeuge von Rösle
  • Holzjalousien von Ann Idstein

Küchenlinks



Impressum/Datenschutz
Inhaltsübersicht
Hilfe
Newsletter
Gästebuch


 von Sylke Pfeiffer Nach drei Jahren Studium und einem weiteren vor mir bis zum Bachelor im Fach Industriedesign, packte mich die Lust außerhalb der Uni einen tieferen Einblick in ein Handwerk zu erhalten. Dazu durfte ich ein dreimonatiges Praktikum bei den Möbelmachern antreten, welche mir durch ihren offenen Auftritt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und die … Meine Praktikumserfahrung bei den Möbelmachern weiterlesen


Beim Schneiden des Einladungsvideos für unsere Filmgala am Samstag Abend (24.Juni 2017 im Rahmen der 19. Unterkrumbacher Werkstatt-Tage) haben wir noch sooo viele liebe cineastische Mitstreiter aus dem Gymnasium Hersbruck entdeckt, dass wir nochmal die Einladung zum Mitmachen an alle schicken wollen, weil sich die Hersbrucker Filmszene eben über einige Generationen bis ins Heute erstreckt. … Noch können wir weitere Ideen für die Filmgala „Dolores“ am 24. Juni 2017 aufnehmen weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann   März 16.00 Uhr in der TH Nürnberg! Aus kontrolliertem Raubbau, Vortrag von Kathrin Hartmann Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Studierendeninitiative OEPRO mit dem Kulturbahnhof Ottensoos TH Nürnberg, Fakultät Betriebswirtschaft, Bahnhofstraße 87, 90402 Nürnberg, Raum 112 Eintritt frei! Angesichts des Klimawandels, der drohenden Ressourcenknappheit und etlicher anderer menschgemachter Umweltkatastrophen beruht die Hoffnung vieler … Aus kontrolliertem Raubbau weiterlesen


Stephanie aus Immenstadt im Allgäu suchte schon lange nach der perfekten Küche, aber vor allem nach den besten Geräten zum Kochen. Deswegen entstand der erste Kontakt zu ihr im Juni 2016 ausnahmsweise nicht über die Suche nach Massivholzküchen, sondern über unseren Hersteller aller Tepan Yaki-, Wok-, und Induktionskochfelder Christian Jaksch. Der empfahl ihr auch, unbedingt … Die ganze Geschichte der Allgäuer Alpenküche vom Tepan bis zum Fototermin weiterlesen


von Dr. Volker Stahlmann Kulturbahnhof Ottensoos am 6. April 19.00 Uhr Was hindert mich eigentlich daran, so zu leben, wie ich es will? Was kann mir helfen, um mehr von meinen Vorstellungen Realität werden zu lassen? Wie kann ich Wege aus der Beengtheit meiner eigenen Sachzwänge zu entdecken? Dieter Wunderlich geht diesen Fragen am Beispiel … Aus der Tretmühle zur Selbstbestimmung weiterlesen


Pressemeldung zum Tag der Rückengesundheit 2017 Der 16. Tag der Rückengesundheit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance halten -Rücken stärken“ und der Veranstalter „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ empfiehlt den vielen Menschen mit Rückenproblemen auf das „körperliche und seelische Gleichgewicht zu achten.“ Die Theorie klingt einfach, natürlich ist dafür Bewegung und gesunde Ernährung extrem … Tag der Rückengesundheit am Samstag, den 11. März: Balance halten – Rücken stärken bei den Möbelmachern weiterlesen


Seit 1997 hatten wir immer wieder regen Meinungsaustausch und intensive Zusammenarbeit bei unterschiedlichsten Projekten mit Professoren, Studenten und Universitäten zwischen Virginia, Bayreuth und Nürnberg/Erlangen. Deswegen hier die Einladung zur sicher interessanten Tagung:  ?Den Übergang in eine nachhaltige Gesellschaft vor Ort gestalten. Reallabore und Transformationsplattformen in der Region? von Prof. Manfred Miosga (Uni Bayreuth) persönlich: „Sehr … Save the date ? Konferenz zur regionalen Nachhaltigkeitstransformation am 6.4.2017 an der Universität Bayreuth weiterlesen


© 2009 die möbelmacher gmbh | unterkrumbach 39 | 91241 kirchensittenbach | tel. 09151 - 862 999 | email info@die-moebelmacher.de

Schlafzimmer aus Massivholz